Kostenlose Service-Hotline 0800 - 2227447
Inhaltsverzeichnis öffnen
Unibet
16
78 / 100
BONUS 100% bis 75€
79 / 100
BONUS 100% bis 75€

Unibet Fussballwetten – Erfahrungsbericht und Bewertung

Unibet zählt zu den traditionsreichsten Sportwettenanbietern im Internet – auch wenn der Name in Deutschland bei vielen Spielern noch nicht so geläufig ist. Das schwedische Unternehmen hat einen registrierten Kundenstamm von beeindruckenden 10 Millionen Usern.

unibet-logoBereits seit 1997 ist Unibet online am Werk. Damit zählt der Buchmacher zu den Pionieren der ersten Stunde. Der Wettanbieter ist nicht nur in Skandinavien stark vertreten, sondern insbesondere in Spanien und Griechenland sehr beliebt. Der Bekanntheitsgrad auf der iberischen Halbinsel ist sicherlich auf das jahrelange Engagement als Trikotsponsor beim FC Valencia in der Primera Division zurückzuführen. Aktuell vertrauen Kunden aus rund 150 Ländern auf Unibet.

Die Klasse von Unibet zeigt sich zudem an zahlreichen, unabhängigen Auszeichnungen: 2014 und 2015 wurden die Schweden bei den International-Gaming-Awards als “Online Sportsbook Operator” des Jahres ausgezeichnet. In diesem Jahr konnte zusätzlich der Award für den “In Play Sportsbook Operator” (Livewetten) eingeheimst werden.

Das Fußballwetten-Angebot ist vorzüglich. Kein Fan muss auf irgendeine Partie verzichten. Seine besondere Qualität zeigt Unibet im Live-Center. Der hauseigene, kostenlose Stream ist alleine schon Grund genug, sich für diesen Wettanbieter zu entscheiden. Neukunden werden mit einem summarisch verbesserten 100%-igen Bonus von bis zu 75 Euro in Empfang genommen.

Jetzt weiter zum Wettanbieter Unibet

Wettangebot Fußball – Unibet ist überall am Ball


Die Fußballwetten von Unibet müssen sich hinter keinem anderen Anbieter verstecken. Die Schweden gehören zweifelsohne in die Champions League.

Nahezu jede und auch noch so kleine Liga wird im Wett-Portfolio berücksichtigt. Dominierend sind die Top-Ligen aus England, Italien, Deutschland und Spanien zuzüglich der heimischen skandinavischen Wettbewerbe natürlich. Das Angebot reicht dabei bis tief hinab in den Amateurbereich. Die deutschen Fußballfans können sich über ein Wett-Portfolio bis in die fünftklassige Oberliga freuen. Wer vor allem Fußballexoten sucht, kann sich bei Unibet richtig austoben und seine Tipps beispielsweise auf die Ligen in Oman oder Indonesien platzieren.

Richtig zugelegt hat Unibet in der Tiefe der Wettoptionen. Einige Partien der englischen Premier League oder der deutschen Bundesliga schaffen es auf über 200 Sonderwetten. Keine Mängel gibt’s im Langzeit-Wettbereich: Beim schwedischen Buchmacher können nahezu alle kommenden Meister und Absteiger getippt werden. Mit einem Angebot von 30 Sportarten reiht sich der schwedische Bookie in die Top 10 der Buchmacherszene ein. Bestimmend neben dem Fußball ist in den Wintermonaten vornehmlich der Eishockey-Sport. Im Sommer geben Tennis und Basketball den Ton an. Zu den Exoten im Portfolio gehören unter anderem Surfen, Schach oder Floorball.

Startseite von Unibet (Quelle: Unibet)

Livewetten – Über 10.000 Streams pro Jahr

Im Live-Bereich lässt Unibet weder Qualität noch Quantität vermissen: Täglich finden die Kunden mehrere hundert Spiele, aus denen gewählt werden kann. Die zusätzlich offerierten Spezialwetten zu jeder Begegnung genügen den höchsten Anforderungen.

Die Gestaltung vom Live-Sektor ist übersichtlich und selbsterklärend. Am rechten Bildschirmrand können die gewünschten Sportarten selbst sortiert und eingeordnet werden. Die Wettabgabe ist einfach und mit zwei oder drei Klicks vollzogen. Mehrere Features ermöglichen eine individuelle Seitengestaltung, so dass die bevorzugten Spiele immer im Blickfeld bleiben. Dominierend im Echtzeitbereich sind mit großem Abstand die Fußballwetten.

Der Livestream der Skandinavier – Unibet TV genannt – mag zwar in Sachen Quantität den Marktführern von Bwin und Bet365 unterlegen sein, vor allem Fußballwetten-Fans finden hier jedoch so manche interessante Übertragung. Selbst Spiele der deutschen Bundesliga können bei Unibet live und in voller Länge verfolgt werden, vorausgesetzt man hält sich nicht in der Schweiz, Österreich oder Deutschland auf.

Für die hiesigen Fans gibt’s Begegnungen aus der Primera Division, der Serie A sowie aus den ersten Ligen in Frankreich, Russland und Polen. Auch die anderen Sportarten kommen nicht zu kurz. Für Eishockey-Fans überträgt der Bookie so gut wie alle Spiele aus der russischen KHL. Tennis und Basketball runden das vielseitige Angebot ab. Insgesamt übertragt Unibet pro Jahr deutlich mehr als 10.000 Sportevents.

Livewetten-Übersicht bei Unibet (Quelle: Unibet)

Jedes Spiel, das im Livecenter mit einem TV-Symbol gekennzeichnet ist, kann sich in Echtzeit auf den Bildschirm geholt werden. Grundvoraussetzung dafür sind eine gültige Registrierung als Unibet-Kunde sowie mindestens zehn Euro auf dem eigenen Spielerkonto. Alternativ ist es ausreichend, wenn in den letzten 24 Stunden eine Wette abgeschlossen wurde. Normalerweise ist der Stream komplett kostenlos. Bei ausgewählten Top-Events berechnet der Anbieter jedoch eine kleine Gebühr, um die Übertragungskosten zu refinanzieren. Dies wird im Vorfeld gesondert gekennzeichnet.

Tipps und Erklärungen für Systemwetten

Seriösität und Sicherheit – EU-Lizenz aus Malta

Der Sportwettenanbieter ist an der Stockholmer Börse gelistet. Allein dieses Qualitätsmerkmal steht für äußerste Sicherheit und Seriosität. Unibet unterliegt den strengen Finanzregeln in Schweden und wird jährlich von unabhängigen Wirtschaftsprüfern analysiert.

Der Aktienkurs ist des Weiteren ein Spiegelbild der erfolgreichen Unibet-Geschäftspolitik. Unibet arbeitet mit einer EU-Lizenz aus Malta, die auch für die deutschen Wettspieler für ein rundum sicheres Spielumfeld sorgt. Unibet ist Mitglied der EGBA (European Gaming and Betting Association) und RGA (Remote Gambling Association) in Großbritannien und wird durch die eCogra hinsichtlich verantwortungsvollem und fairem Glücksspiel überwacht und zertifiziert.

Im Hinblick auf das verantwortungsvolle Spielen geht Unibet weit über die gesetzlichen Vorschriften hinaus und ist Gründungsmitglied mehrerer gemeinnützlicher Institutionen, die sich mit der Erforschung des Glücksspieles beschäftigen. Der Buchmacher investiert jährlich erhebliche Summen in diesen Sektor.

Als Sponsor waren die Schweden lange Zeit im Radsport bekannt. Zu besten Zeiten startete ein eigenes Unibet-Team bei den wichtigsten Radrennen der Welt. Mittlerweile gilt der Fokus dem König Fußball. Die Partnerschaft mit dem FC Valencia ist nur ein Beispiel. Sponsorenunterstützung erhalten weiterhin der FC Kopenhagen, der FC Midtjylland sowie Standard Lüttich.

Quoten – Tendenz hin zu den Underdogs

Die Top-Quoten werden beim schwedischen Wettanbieter sicherlich nicht offeriert. Trotzdem muss sich Unibet mit einem Auszahlungsschlüssel von 92 bis 93 Prozent nicht verstecken. Immerhin liegt man in diesem Bereich auf Augenhöhe mit Branchenprimus Bwin. Empfehlenswert ist der Buchmacher, da der Quotenschlüssel in kleineren Ligen nur geringfügig abfällt und kaum kritische Tendenzen in Richtung Favoriten- oder Außenseiter-Quoten erkennbar sind.

Besser auf hohe oder niedrige Quoten setzen?

Dass Unibet eine gewisse Vorliebe für Underdogs hat, ist hingegen nicht abzustreiten. Sportwettenkenner, die das Quotenangebot ein wenig durchforsten, werden gegebenenfalls das eine oder andere Außenseiter-Angebot finden. Letztlich bleibt festzustellen, dass die absoluten Hammerquoten bei anderen Buchmachern zu finden sind.

Quotenübersicht bei Unibet (Quelle: Unibet)

Wettlimits – Bereits mit einem Euro geht's los

Als Mindesteinsatzsumme pro Tipp schreibt Unibet einen Euro vor. Der maximale Höchstgewinn pro Wettschein wird in den Geschäftsbedingungen auf 250.000 Euro festgesetzt, wobei diese Summe natürlich je nach Sportart oder Wettbewerb deutlich niedriger sein kann. Auffällig ist leider, dass Unibet oftmals nach wenigen Wochen zu persönlichen Limitierungen greift. Das Risikomanagement arbeitet nach unseren Erfahrungen einen Tick zu schnell.

Jetzt weiter zum Wettanbieter Unibet

Usability und Design – Optisch gut, aber langsam

Das Design des Internetauftritts von Unibet ist durchaus ansprechend, wenn nicht sogar überzeugend: Die Homepage ist klar nach Sportarten und Wettbewerben geordnet. Aufgrund der perfekten Struktur ist eine sofortige Orientierung möglich. Sehr lobenswert ist zu erwähnen, dass der Sportwettenbereich nicht mit Werbung vom Casino- oder Pokerbereich überladen ist. Auf der Webseite werden sich also auch absolute Anfänger butterweich durchs Wettprogramm navigieren können.

Ein Kritikpunkt soll an dieser Stelle aber nicht verschwiegen werden. Die Ladezeiten sind vor allem zu Hochzeiten extrem langsam. Technische Anpassungen für die Zukunft sind hier wünschenswert.

Support – Nur sehr begrenzte Chat-Zeiten

Der Kundensupport verdient im Test eine durchwachsene Note. Telefonisch ist das Serviceteam nur über eine gebührenpflichtige Festnetznummer in Großbritannien erreichbar. Tadellos funktioniert der E-Mail-Support. Die Anfragen werden schnell und kompetent bearbeitet. Der deutschsprachige Live-Chat ist jedoch nur von Dienstag bis Donnerstag zwischen 18 und 22 Uhr sowie freitags und samstags zwischen 10 und 13 Uhr besetzt.

Bonusangebot – Niedrige Durchspiel-Anforderungen

Der Unibet-Bonus wurde in den letzten Monaten summarisch um 25 Euro angehoben. Gleichzeitig wurden die Durchspielbedingungen extrem vereinfacht. Es gibt wohl aktuell kaum einen anderen Wettbonus, welcher mit derart niedrigen Rollover-Vorgaben glänzen kann.

Los geht’s bei Unibet mit einem 100%-igen Machtbonus von bis zu 75 Euro. Als Mindesteinzahlungssumme sind in den Geschäftsbedingungen zehn Euro vorgeschrieben. Kunden, die idealerweise 75 Euro überweisen, dürfen mit 150 Euro durchstarten. Als Umsatzvorgabe schreibt Unibet einen viermaligen Bonusumsatz vor, sprich die Schweden arbeiten mit einem sensationellen Rollover-Satz von 1:2.

Bereits bei einem Überschlag von 300 Euro sind alle Bonusbedingungen abgearbeitet. Erleichternd kommt hinzu, dass die Mindestwettquote bei sehr niedrigen 1,4 angesiedelt ist. Die Umsatzbedingungen müssen innerhalb von einem Monat erfüllt werden.

Der Unibet-Bonus gilt parallel auch für das Online-Casino der Skandinavier – dort jedoch mit abweichenden Durchspielbedingungen. In der virtuellen Spielhalle ist die Prämiensumme 25 Mal zu rollen, im Live-Casino 35 Mal. Beide Werte sind aber auch hier vergleichsweise niedrig.

Neukundenbonus bei Unibet (Quelle: Unibet)

Wettsteuer – Nur bei gewonnenen Wettscheinen

Unibet hat mehrere Monate die Wettsteuer für alle deutschen Kunden selbst getragen und sich damit in eine Reihe mit anderen skandinavischen Buchmachern wie Expekt, Mobilbet oder Betsson gestellt. Mittlerweile wurden die Geschäftsbedingungen jedoch geändert. Der Bookie teilt sich die Belastung mit den eigenen Kunden. Unibet hat sich damit der größten Gruppe der Spitzenbuchmacher angeschlossen.

Die Wettsteuerberechnung erfolgt durch einen fünfprozentigen Pauschalabzug vom Bruttoertrag bei gewonnenen Wettscheinen. Die verlorenen Tickets bleiben von der Sportwetten Steuer unberührt. Das Praxisbeispiel: Ein Unibet Kunde setzt 100 Euro auf eine Quote von 3,5. Verliert der Tipp, kommt der Spieler mit der Steuer nicht in Berührung. Gewinnt sein Ticket, bekommt er nicht 350 Euro ausgezahlt, sondern abzüglich der fünf Prozent “nur” 332,50 Euro.

Ein- und Auszahlungen – Längst überholte Gebühren

Zeitgemäß sind Gebühren bei Einzahlungen zugunsten eines Sportwettenanbieters sicherlich nicht mehr. Unibet hält jedoch nach wie vor an dieser Vorgehensweise fest.

Wer mit Kreditkarte beim schwedischen Buchmacher einzahlt, wird mit zusätzlichen 2,5 Prozent belastet. Positiv hingegen ist, dass der Wettanbieter nicht nur Visa und MasterCard, sondern eine Reihe weiterer Debitkarten anerkennt. Bei Unibet kann mit Solo, Switch, Electron, Maestro sowie der Entropay Card bezahlt werden.

Kunden, die lieber e-Wallets bevorzugen, können zwischen Skrill by Moneybookers und Neteller wählen. Ukash und die Paysafecard bilden das Prepaid-Duo, werden allerdings mit drei Prozent Bearbeitungsspesen belastet. Als klassische Zahlungsmethode ist wahrscheinlich die Banküberweisung, auch wenn es etwas länger dauert, für Unibet der geeignetste Transferweg.

Auszahlungswünsche werden vom schwedischen Buchmacher schnell und seriös bearbeitet. Beanstandungen konnten in diesem Bereich nicht gefunden werden. Die e-Wallet Buchungen erfolgen in der Regel am kommenden Werktag. Banküberweisungen dauern meist nur drei oder vier Tage. Die Buchung auf die Kreditkarte ist abhängig vom eigenen Kartenanbieter. Negativ ist, dass Inhaber von Kreditkarten bei der Auszahlung nochmals mit 2,5 Prozent Bearbeitungsgebühr zur Kasse gebeten werden.

Mobile App – Auch Livestreams für unterwegs

Die mobilen Sportwetten-Apps der Schweden verdienen eine sehr, sehr gute Note. Zwar haben sich die Programmierer beim Design nichts Besonderes einfallen lassen, aber die Funktionalität überzeugt und ist absolut stimmig.

Das mobile Wetten ist selbst für Anfänger kinderleicht. Die einfache Gliederung in drei Teile sorgt für den direkten Überblick. Mit einem Touch ist der Nutzer beim Wettangebot, bei den Live-Wetten oder beim Ergebnisdienst mit integrierten Livescores.

Das Highlight bei Unibet ist fraglos der Livestream. Die Sportübertragungen können mühelos von unterwegs abgerufen werden. Allein mit diesem Feature holte sich die Unibet-App einen Platz in den Top 5 vom Wettanbieter-Vergleich. Technisch setzt Unibet an erster Stelle auf eine optimierte Webseitenversion, welche mit jedem gängigen Smartphone oder Tablet genutzt werden kann. Im Test hat sich die Unibet-App mit allen Endsystemen kompatibel gezeigt. Zusätzlich stehen native Apps in den virtuellen Stores von Apple und Windows zum Download bereit.

Weitere Angebote – Gambler kommen voll zum Zuge

Der Casino- und Poker-Sektor des Buchmachers lässt keine Wünsche offen. Grundsätzlich kann zwischen dem Echtgeld- und dem Spaßmodus gewählt werden. Mit dem Casino Black sowie dem Casino Red stehen gleich zwei Spielplattformen zur Verfügung, die sich beide durch ein umfangreiches Tischspielangebot und die neusten Slotmaschinen auszeichnen. Das Live-Casino steht ganz im Zeichen von Roulette und Blackjack. Gepokert wird bei den Skandinaviern quasi rund um die Uhr. Zu jeder Tages- und Nachtzeit sind Turniere mit unterschiedlichen Spielformen und Einsätzen angesetzt.

Unibet – Fazit, Vor- und Nachteile

Die Fußballwetten von Unibet müssen sich nicht hinter den Mitbewerbern verstecken, im Gegenteil. Der Bookie kann vor allem im Echtzeitsektor mit seinem Livestream überzeugen.

Auch die Tiefe der Wettmärkte ist herausragend. Höchstnoten verdienen zudem die genial einfachen Bonusbedingungen der Unibet-Willkommensprämie. Nachdenken dürfen die Schweden aber gerne noch mal über die überholten Einzahlungsgebühren.

Vorteile von Unibet:

  • Fußballwetten auf Top-Ligen und “Exoten”
  • sehr gute Wetttiefe mit über 200 Specials
  • über 10.000 Livestreams im Jahr
  • stabile Wettquoten in allen Wettbewerben
  • teilweise herausragende Außenseiter-Angebote
  • sehr gute Sportwetten-App auch für Windows
  • schnelle Gewinnauszahlung innerhalb von 24 Stunden
  • an der Stockholmer Börse gelistet
  • EU-Lizenz der Malta Gaming Authority
  • hohes Engagement bei der Spielsuchtprävention

Nachteile von Unibet:

  • zu schnelle persönliche Limitierungen
  • teilweise zu hohe Einzahlungsgebühren

http://www.fussballwetten.com

Jetzt weiter zum Wettanbieter Unibet