Kostenlose Service-Hotline 0800 - 2227447
Inhaltsverzeichnis öffnen
Ladbrokes
14
82 / 100
BONUS 50% bis 300€
82 / 100
BONUS 50% bis 300€

Ladbrokes Fussballwetten – Erfahrungsbericht und Bewertung

Ladbrokes gehört in Großbritannien zu den bekanntesten und populärsten Sportwettenanbietern. Das Unternehmen hat eine Tradition, die bis ins Jahre 1886 zurückreicht. Damit ist Ladbrokes aktuell der älteste bekannte Buchmacher der Welt.

ladbrokes-logoWie in England üblich stand am Anfang die Wettannahme für Pferde- und Hunderennen. Der Name Ladbrokes ist seit 1902 etabliert. Im deutschsprachigen Raum mag der Bookie noch nicht so geläufig sein, doch die Briten überzeugen mit ihrem Wettangebot tagtäglich auch neue hiesige Kunden. Der Wettanbieter kann derzeit auf knapp eine Million Onlinekunden aus aller Welt verweisen.

Ladbrokes betreibt in Großbritannien, Irland, Spanien und Belgien über 2.700 eigene Wettannahmestellen. In den Jahren 1999 bis 2006 betätigte sich der Buchmacher unter anderem im Hotelbusiness. Die gesamte Vermarktung der Hilton-Hotel-Kette außerhalb der USA lag damals in den Händen des britischen Wettkonzerns. Fußballwetten gibt’s bei Ladbrokes aus allen Erdteilen, wobei die einheimischen englischen Wettbewerbe besonders gepusht werden. Am professionellen Kundenservice zeigt sich die langjährige Erfahrung des Buchmachers. Die Kunden aus Deutschland und Österreich dürfen ihre Transfers sicher und schnell mit PayPal abwickeln.

Update: Ladbrokes nimmt aus rechtlichen Gründen keine Kunden mehr aus der Schweiz an.

Jetzt weiter zum Wettanbieter Ladbrokes

Wettangebot Fußball – England klar an erster Stelle


Die Fußballfans müssen bei Ladbrokes auf nahezu nichts verzichten. Der Buchmacher ist auf allen Kontinenten am Ball. Im Fokus steht dabei der heimische englische Fußball.

Auf der Insel geht’s bei Ladbrokes bis tief hinab in den Semi-Profibereich. Einen großen Raum nehmen zudem die internationalen Wettbewerbe, sprich die Champions- oder die Europa-League sowie die Begegnungen der Nationalmannschaften ein. Im Bereich der nationalen Ligen kann Ladbrokes aber nicht mit den Marktführern der Szene mithalten. Die deutschen Wettfreunde müssen sich beispielsweise mit den drei Bundesligen begnügen. Der Amateur- sowie der Nachwuchssektor werden etwas vernachlässigt, mit Ausnahme der englischen Ligen versteht sich.

Die Tiefe der Wettoptionen ist sehr gut, für einen “Briten” jedoch nicht herausragend. In der Regel setzt der Buchmacher in den wichtigsten Fußball-Ligen ungefähr 100 Sonderwetten an. Sehr gut zeigt sich Ladbrokes dabei in der Sektion der Handicap-Wetten. Ein Sonderlob gibt’s für die Fußball-Langzeitwetten: Beim Traditionsbuchmacher kann nicht nur auf die kommenden Meister und Absteiger gewettet werden, auch der kommende Weltmeister kann bereits bestimmt werden, obwohl noch nicht einmal die Qualifikation begonnen hat.

Insgesamt offeriert Ladbrokes Wetten aus rund 40 Sportarten und liegt damit ebenfalls weit über dem Schnitt. Neben dem Standardangebot finden User ein riesiges Portfolio für Pferde- und Hunderennen vor, typisch britisch eben. Zu den Exoten im Wettprogramm zählen Poker, Schach und Snooker. Dies ist aber längst nicht alles. Die Rubriken TV, Politik, Preisverleihungen und virtuelle Sportwetten sind fast konkurrenzlos.Beispielsweise kann so auch auf den nächsten Kulturnobelpreisträger gewettet werden, da Ladbrokes eine entsprechende Quote hat. Im Bereich der Finanzwetten kann auf steigende und fallende Aktienkurse ebenso getippt werden wie auf die Entwicklung der Währungspaare.

Startseite von Ladbrokes (Quelle: Ladbrokes)

Livewetten – Dominanz der Fußballwetten

Der Livewetten-Kalender bei Ladbrokes ist gut gefüllt. Marktführer sind die Briten in diesem Bereich zwar nicht, mit den besten Unternehmen können sie aber einigermaßen mithalten.

Die wichtigsten Spiele findet der geneigte Livewetten-Kunde beim Buchmacher in jedem Fall. Die zusätzlich offerierten Spezialwettmärkte sind ausreichend. Die Konzentration der Briten gilt in Echtzeit klar dem König Fußball. Ladbrokes versucht sich an dieser Stelle nicht nur auf die wichtigsten Begegnungen zu konzentrieren, sondern bezieht zahlreiche unterklassige Ligen ein. Tennis und die typisch englischen Pferdewetten nehmen live ebenfalls noch einen sehr großen Raum ein. Alle anderen Sportarten können in der Bewertung als schmückendes Beiwerk vernachlässigt werden.

Ladbrokes besitzt zwar einen Livestream, der jedoch nicht in Mitteleuropa abrufbar ist. Wettfreunde, die die aktuellsten Fußball-Ergebnisse einsehen möchten, können den internen Livescore nutzen.

Livewetten-Übersicht bei Ladbrokes (Quelle: Ladbrokes)

Seriösität und Sicherheit – Jahrezehnte an der Börse

Die Ladbrokes Plc gehört mit Sicherheit zu den finanz- und umsatzstärksten Glücksspielanbietern weltweit. Das Unternehmen ist bereits seit 1967 an der Londoner Börse gelistet. Ein höher einzuschätzendes Qualitätsmerkmal ist nicht zu finden.

Ladbrokes steht unter der ständigen Kontrolle der britischen Finanzaufsicht. Die Entwicklung des Buchmachers ist zudem seit knapp 50 Jahren in der Öffentlichkeit anhand der Aktienkurse ablesbar. Das Unternehmen beschäftigt rund 16.000 Mitarbeiter, davon 14.000 im britischen Königreich. Direktor des Konzerns ist Peter Erskine, der bis zum Jahre 2008 Chef beim Telefonriesen O2 war. Auch der zweite Mann bei Ladbrokes kann auf eine eindrucksvolle Karriere verweisen: Richard Glynn war im letzten Jahrzehnt für den Aufbau mehrerer humanitärer Kinderkrankenhäuser verantwortlich. Kein Wunder, dass sich Ladbrokes auch heute aktiv karitativen Zwecken zuwendet.

Der Buchmacher besitzt und betreibt zwei eigene Stadion für Windhunderennen in Crayford und Monmore. Seit 2008 ist Ladbrokes offizieller Sponsor der Dart-Weltmeisterschaften. Zur Fußball-Saison 2015/16 hat der Wettanbieter einen Generalvertrag mit dem schottischen Fußballverband abgeschlossen. Die vier höchsten Spielklassen des Landes tragen für vorerst zwei Jahre den Name Ladbrokes.

Das Unternehmen ist in Gibraltar registriert und eingetragen. Die Lizenzen wurden von der dortigen Aufsichtsbehörde ausgestellt, deren Kontrolle der Buchmacher gleichzeitig unterliegt. Openbet gehört auch zu Ladbrokes – es handelt sich dabei um einen Technologieanbieter für Wettsysteme.

Quoten – Insgesamt nur mittelmäßig

Ein Quotenfeuerwerk ist bei den Briten nicht zu erwarten. Die offerierten Quoten von Ladbrokes bewegen sich eher im Mittelfeld, teilweise leider sogar ein bisschen darunter. Dies trifft auf den Pre-Match-Bereich ebenso zu wie auf das Live-Center. Höchstquoten bieten andere Buchmacher. Ladbrokes arbeitet mit einem durchschnittlichen Quotenschlüssel von ca. 92 Prozent und kann sich damit im Wettquoten-Vergleich maximal im Mittelfeld einordnen.

Eine interessante Tendenz ist jedoch, dass der Anbieter die Wettmärkte oft recht früh mit eher dünnen Quoten eröffnet. In Richtung Spielbeginn steigen die Quoten langsam und stetig an. Spieler, die beim britischen Bookie ein Schnäppchen machen wollen, sollten mit der Tippabgabe bis zum letzten Moment warten. Mit dieser Tendenz hat der Bookie fast ein Alleinstellungsmerkmal, denn bei den meisten Wettanbietern sinken die Quoten kurz vor Beginn des Sportevents.

Quotenübersicht bei Ladbrokes (Quelle: Ladbrokes)

Wettlimits – Offen auch für High Roller

Die Gestaltung der Einsatzlimits zeigt, dass Ladbrokes die Türen für High Roller sperrangelweit geöffnet hat: Wettspieler, die ihre Tipps im fünfstelligen Bereich platzieren möchten, werden zumindest in den wichtigsten Fußball-Ligen vor keine großen Probleme gestellt. Bei weniger präsenten Begegnungen geht’s zwar etwas abwärts, Ladbrokes bleibt trotzdem überdurchschnittlich. Die möglichen Gewinne können im Einzelfall pro Wettschein durchaus eine Million Euro betragen, womit sich der Bookie im absoluten Spitzenfeld vom Wettanbieter-Vergleich einordnet.

Die besten Wettstrategien findest du hier

Tipp: Sollte der Wetteinsatz im Ticket abgelehnt werden, empfehlen wir die Kontaktaufnahme mit dem Kundensupport. Nach unseren Erfahrungen zeigen sich die Briten bei der Vergabe von individuellen Spiellimits recht großzügig.

Persönliche Beschränkungen für “Dauer-Gewinner” sind bei Ladbrokes nicht an der Tagesordnung.

Jetzt weiter zum Wettanbieter Ladbrokes

Usability und Design – Launch führt zum Chaos

In der Vergangenheit wurde die Ladbrokes-Homepage vielfach als veraltet beschrieben. Der Buchmacher hat an dieser Stelle Abhilfe geschaffen und das Wettportal 2015 neu gelauncht. Leider ist die Homepage aus unserer Sicht ein klassischer Fehlgriff.

Selbst erfahrene Wettspieler benötigen einige Zeit, um sich im Wettangebot des Traditionsbuchmachers zurechtzufinden. Die Überzahl der Disziplinen und Wettbewerbe kann nur über die Untermenüs aufgerufen werden. Ladbrokes verzichtet auf das typische Sportwetten-Layout und versucht alle Navigationspunkte im Webseitenkopf einzubauen – aus unserer Sicht ein krasser Fehler.

Wettfreunde, die bei den Briten ständig ihre Tipps platzieren, werden natürlich keine Schwierigkeiten mit dem Homepage-Aufbau haben. Anfängerfreundlich zeigt sich der Buchmacher-Dino jedoch an dieser Stelle nicht. Beim Design setzt Ladbrokes auf die Firmenfarben Rot und Weiß, wobei das optische Erscheinungsbild mit grünen Menüführungsleisten aufgefrischt wird. Insgesamt mag die Homepage kein grafisches Highlight sein, echte Kritikpunkte gibt’s aber ebenfalls nicht.

Support – Telefonisch nur auf Englisch

Der Kundensupport von Ladbrokes ist klar auf den Heimatmarkt ausgerichtet. Der Bookie arbeitet telefonisch nur in englischer Sprache. Die deutschen Kunden müssen auf den Live-Chat oder den E-Mail-Support ausweichen. Zu beachten ist an dieser Stelle, dass die deutschsprachigen Mitarbeiter täglich “nur” von 10 Uhr bis 18 Uhr am Platz sind. An der Qualität der Antworten gibt’s aber nichts zu bemängeln. Die Anfragen werden schnell und individuell beantwortet.

Bonusangebot – Gratiswette in Höhe von 300 Euro

Das Bonusangebot von Ladbrokes wurde in den letzten Monaten mehrfach geändert. Eines ist jedoch geblieben – die Briten arbeiten nach wie vor mit einer Gratiswette als Willkommensofferte.

Neukunden können aktuell ein Promo-Cash in Höhe von bis zu 300 Euro einlösen. Der gültige Ladbrokes-Bonus-Code lautet “LB300”. Als Berechnungsgrundlage für die Free-Bets dient zu 50 Prozent der erste Qualifikationstipp. Als Mindestspielsumme sind in den Geschäftsbedingungen zehn Euro vorgeschrieben. Kunden, die sich das höchste Promo-Cash sichern möchten, müssen einen Einsatz von 600 Euro tätigen. Des Weiteren ist beim Qualifikations-Tipp die Mindestquote von 1,5 zu beachten. Unabhängig davon, ob der Wettschein gewinnt oder verliert, im Gegenzug gibt’s von Ladbrokes die Freiwette.

Der Gratis-Tipp selbst ist innerhalb von sieben Tagen in einer Summe zu platzieren. Die Kunden haben hierbei die Wahl aus dem gesamten Wettprogramm, eine Mindestquotenvorschrift gibt’s an dieser Stelle nicht. Der Einsatz bleibt immer Eigentum vom Buchmacher. Im Erfolgsfall wandert nur der Reingewinn aufs Wettkonto, welcher dort aber keinen weiteren Durchspielbedingungen unterliegt.

Vergleiche diesen Neukundenbonus mit dem anderer Anbieter

Ladbrokes Bonus (Quelle: Ladbrokes)

Ladbrokes Bonus (Quelle: Ladbrokes)

Wettsteuer – 5 Prozent Abzug vom Bruttogewinn

Auch das britische Buchmacher-Urgestein muss seit Juli 2012 die 5%-ige Wettsteuer ans deutsche Finanzamt abführen. Ladbrokes hat sich aus wirtschaftlichen Gründen dafür entschieden, einen Teil der Kosten auf die Kunden umzulegen. Dabei verfahren die Briten wie der Großteil der Spitzenbuchmacher: Die verlorenen Wettscheine sind und bleiben generell steuerfrei. Bei gewonnenen Tipps gibt’s einen fünfprozentigen Abzug vom Bruttoertrag.

Konkret bedeutet dies, dass der Kunde mit einem Einsatz von 100 Euro und einer Wettquote von 2,0 im Erfolgsfall nicht 200 Euro, sondern “nur” 190 Euro ausgezahlt bekommt.

Ein- und Auszahlungen – PayPal führt die Liste an

Die Top-Einzahlungsmethode bei Ladbrokes ist ganz klar PayPal. Die Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Finanzdienstleister zeigt zudem, dass Ladbrokes ein seriöses Unternehmen ist.

PayPal geht nur mit wenigen ausgewählten Sportwettenanbietern eine Kooperation ein. Als Alternativen im e-Geldsektor stehen Skrill by Moneybookers und Neteller bereit. Anerkannt werden selbstverständlich auch die Kreditkarten von Visa und MasterCard, einschließlich der virtuellen Entropay Card. Banküberweisungen, welche in der Regel eine Einzahlungszeit von zwei bis vier Tagen in Anspruch nehmen, lassen sich mit den Direktbuchungssystemen von Sofortüberweisung.de und GiroPay in Echtzeit abwickeln.

Wettspieler aus Österreich dürfen zudem EPS nutzen. Für kleinere Deposits eignen sich die Prepaid-Codes der Paysafecard sowie von Ukash. Die Auszahlungen erfolgen schnell und reibungslos. Neteller-Buchungen nimmt Ladbrokes beispielsweise innerhalb von sechs Stunden vor – ein Topwert! Alle Transfers sind beim britischen Buchmacher generell gebührenfrei.

Mobile App – Moderne, optimierte Webseite

Die Kritik hinsichtlich des Webseitenaufbaus gilt für die mobile Sportwetten-App von Ladbrokes definitiv nicht. Wer seine Tipps via Smartphone oder Tablet setzt, wird bei den Briten keinerlei Probleme haben. Die Bedienerführung ist einfach und intuitiv. Die Kunden haben von unterwegs Zugriff auf das komplette Wettprogramm sowie nahezu alle Kontoverwaltungsfunktionen. Technisch setzt Ladbrokes auf eine optimierte Homepage-Version. Ein Download ist nicht notwendig. Die technischen Bildschirmanpassungen erfolgen automatisch nach der Anwahl im Handybrowser. Im Test hat sich die mobile Ladbrokes-App kompatibel mit iOS, Android, Blackberry und Windows gezeigt.

Weitere Angebote – Modernes Casino mit Pokerraum

ladbrokers_pokerDas Rahmenangebot bei Ladbrokes wird die “Spieler” unter den Wettfreunden vollends zufrieden stellen: Im Online-Casino setzt der Anbieter vornehmlich auf die bekannten Games von Playtech. Herausragend sind an dieser Stelle die Marvel-Spiele. Eine gesonderte Erwähnung verdient zudem das Live-Casino, in welchem Roulette, Blackjack, Baccarat und Casino Hold’em gespielt wird. In der Pokerarena warten unzählige Cash-Tische und -Turniere. Nach unseren Ladbrokes-Erfahrungen dürfte hier jeder Kartenfreak rund um die Uhr seinen passenden Herausforderer finden.

Ladbrokes – Fazit, Vor- und Nachteile

Das Fußballwetten-Angebot von Ladbrokes ist umfangreich und sehr breit aufgestellt. Kleinere, minimale Lücken gibt’s aber in der Tiefe.

Trotzdem gehört Ladbrokes in Bezug auf das “runde Leder” zu den Spitzenanbietern der Buchmacher-Branche. Die Gratiswette zum Start hat sicherlich ihren Reiz, erfordert aber einen hohen Eigeneinsatz. Etwas hinterher ist der Traditionsbuchmacher bei den Wettquoten. Ein wenig ruht sich Ladbrokes hier auf dem eigenen Renommee aus.

Vorteile von Ladbrokes:

  • Fußballwetten aus aller Welt
  • besonderer Fußball-Fokus auf die Premier League
  • 50%-ige Gratiswette bis zu 300 Euro
  • gebührenfreie Ein- und Auszahlungen
  • Neteller-Gewinnabhebungen innerhalb von 6 Stunden
  • ältester, bekannter Buchmacher der Welt
  • EU-Lizenz in Gibraltar und seit 50 Jahren an der Börse
  • Generalpartner des schottischen Fußballverbandes
  • sehr gute, einfach zu bedienende Sportwetten-App
  • deutscher Kundensupport per Live-Chat

Nachteile von Ladbrokes:

  • Wettquoten nicht auf Top-Niveau
  • Webseitenaufbau teilweise undurchsichtig

http://www.fussballwetten.com

Jetzt weiter zum Wettanbieter Ladbrokes