Inhaltsverzeichnis öffnen

Was tun, wenn die Tipico App nicht lädt oder Tipico down ist?

Verbindungsprobleme hatte jeder schon einmal und gegen technische Schwierigkeiten hilft oft ein Neustart, doch umso ärgerlich ist es, wenn der Abbruch beim fleißigen Wetten auf Tipico passiert. Hier gibt es mögliche Lösungen, aber auch Alternativen, wenn Tipico down ist oder es Probleme mit der Tipico App gibt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ist die Tipico-App down, kann ohne Weiteres zu zahlreichen Buchmacher-Alternativen gegriffen werden.

  • Bei jeglichen Schwierigkeiten hilft rund um die Uhr der Tipico-Kundendienst per Mail und Live-Chat.

  • Abhilfe in den meisten Fällen: Neustart und abwarten.

Tipico App Probleme? Hier wird stattdessen gewettet!

Zum Erfahrungsbericht

  • Beste & schnellste App auf dem Markt

  • Top-Funktionalität & Bedienbarkeit

  • High-End-Server mit weniger Verzögerungen

ZUM ANBIETER

Zum Erfahrungsbericht

  • Top-App als Download

  • Komplettes Angebot in App verfügbar

  • Einfache Zahlungen in der App

ZUM ANBIETER

Zum Erfahrungsbericht

  • Ein weiterer Branchenführer mit vollständiger Sicherheit

  • Viele Zahlungsmethoden

  • Mit der „Super 8“ im Tippspiel Free Bets einfahren

ZUM ANBIETER

Zum Erfahrungsbericht

  • Herausragende Serversicherheit

  • Volle Funktionalität auch am Smartphone

  • Vielseitiges Sponsoring auf High-Class-Niveau

ZUM ANBIETER

So lässt sich (fast) jede Tipico Störung beheben

Liefe beim Sportwetten immer alles glatt, bräuchte es letztlich keinen Kundenservice. Diese drei typischen Störungen kommen bei Tipico und Co. immer mal wieder vor:

  • Eigene Verbindungsprobleme oder Schwierigkeiten mit den eigenen Einstellungen: Hier kann Tipico nichts für und das Internet sollte selbst repariert werden. Ein Neustart ist immer ein probates Mittel, manchmal muss es auch eine Neuinstallation der App sein.

  • Tipico selbst ist plötzlich down: Ganz sicher ist Tipico das Problem bekannt und es wird an einer Lösung gearbeitet. Der Kunde kann hier kaum mehr tun als abzuwarten.

  • Tipico geht in geplante Wartungsarbeiten: Hier ist der Kunde erst recht machtlos und sollte vorab per Mail von der oft längeren Downzeit informiert worden sein. Meistens fallen die Arbeiten in die sehr frühen Morgenstunden.

Mit dieser Checkliste die meisten Probleme leicht selber lösen

Die folgenden Schritte können durchlaufen werden, wenn plötzlich die Tipico App down ist:

  1. Kam eine Service-Mail von Tipico, in der planmäßige Wartungsarbeiten oder Server-Neustarts angekündigt wurden? Dort stehen alle Informationen drin.
  2. Funktioniert das eigene Internet generell, also auf anderen Websites? Falls nein, liegt die Ursache nicht an Tipico.
  3. Bleibt das Problem bestehen, wenn die App komplett geschlossen und dann erneut gestartet wird?
  4. Führte eine komplette Neuinstallation der nativen Tipico-App zum Erfolg?
  5. Ist es ein allgemeine Smartphone-/Tablet-Problem, also liegt die Störung auch am Desktop vor?
  6. Ist es möglich, die Wette kurzfristig bei einem der hier genannten Alternativ-Bookies abzugeben?
  7. Haben die weiter unten konkretisierten Maßnahmen nichts bewirkt, muss entweder eine gewisse Zeit abgewartet oder direkt der Tipico-Support kontaktiert werden.

Erste oder letzte Wahl: der Tipico-Kundenservice

Es ist eine Frage der eigenen Philosophie: Manche gehen gerne selbst auf die Fehlersuche und bemühen den Support erst als letztes Mittel, andere wenden sich direkt zu Anfang an den Kundendienst, da dieser schließlich dafür da ist. So oder so ist der kompetente Tipico-Kundendienst immer eine gute Anlaufstelle bei Schwierigkeiten jedweder Art.

Leider hat Tipico vor einiger Zeit den telefonischen Kundensupport eingestellt, um die eigenen Ressourcen effizienter zu nutzen und die zuvor oft langen Wartezeiten zu reduzieren. Was bleibt, ist das „Help Center“ über den Link im Footerbereich, in dem viele Fragen, wie eben „warum geht die Tipico App nicht?“ behandelt werden.

Nur hier ziemlich versteckt, und auch nur für registrierte Tipico-Kunden kann zu jeder Tages- und Nachtzeit auf den hilfreichen Live-Chat auf Deutsch und Englisch zurückgegriffen werden. Nicht-Kunden oder Gesprächsscheue können das Kontaktformular bemühen oder eine E-Mail an [email protected] schreiben.

In beiden Fällen sollten die Probleme mit einem Screenshot dokumentiert werden und wer will, speichert den Chat-Verlauf zusätzlich ab. Der Kundendienst von Tipico ist bei Schwierigkeiten ein mächtiges Mittel und auch wer sein Tipico Konto löschen lassen will, wendet sich an den Support. Sollte hier nicht weitergeholfen werden können, wird es mit einer Lösung sehr schwer werden.

Was tun, wenn es an einem selber liegt?

Oftmals ist nicht Tipico down, sondern es liegt ein Problem am eigenen Setup vor. Internetprobleme sind dabei etwa gleich häufig wie Software-Schwierigkeiten.

Die eigene Internetverbindung überprüfen

Um das eigene Internet zu prüfen, sollte eine beliebige Webseite im Browser geöffnet werden. Funktioniert diese auch nicht und tritt das Problem auch in anderen Browsern, mit deaktivierten Plugins/Addons/Adblockern und an anderen Endgeräten auf, liegt der Fehler wohl bei der Internetverbindung.

Ehe der eigene Provider bemüht wird, sollte der Router für zehn Sekunden vom Stromnetz genommen und neugestartet werden. Hat dies keinen Erfolg und wurden vorab keine Internet-Einstellungen verändert, kann es an mangelnder Versorgung liegen.

Läuft das Internet nur am Rechner, aber nicht am mobilen Gerät, sollte das WLAN-Setup überprüft werden. Auch muss immer das mobile Datenvolumen im Auge behalten werden.

Sollte die Tipico-App zwar laden, aber kann nicht auf die gewohnten Inhalte zugegriffen werden (Tipico anmelden geht nicht), kann der Login das Problem sein. Hier sollte sich vergewissert werden, dass die Daten korrekt eingegeben und ohne Tippfehler sind. Manchmal löst schon eine versehentlich betätigte Feststelltaste das Problem. Vergessene Passwörter können sehr schnell aktualisiert werden.

Funktioniert die App?

Das Internet läuft, aber die Tipico App funktioniert nicht? Erst sollte Tipico im Browser auf Funktionalität überprüft, dann die App und schließlich das Phone/Tablet neugestartet werden. Vielleicht wurde die native App noch nicht aktualisiert. Cashe und Cookies können vorsorglich einmal gelöscht werden.

Cookies und Cache im Webbrowser (Firefox) löschen

Quelle: Firefox-Webbrowser

Vereinzelt kommt es zu Schwierigkeiten, wenn die Tipico-App für Android heruntergeladen wird. Hier sollte der offizielle QR-Code für die APK-Datei genutzt werden und Uploads von unbekannten Quellen auf das Endgerät müssen erlaubt sein. Ein Mittel der Wahl kann eine vollständige Deinstallation und ein erneutes Herunterladen sein. Am Account ändert das nichts.

Die Lösungsansätze, wenn es an Tipico liegt

Alles ausprobiert und das Problem liegt nicht an der privaten Verbindung oder am eigenen Gerät? Dann wurzelt das Problem wahrscheinlich in Tipico selbst. Auch eine so gut entwickelte App hat ab und an mit Fehlern zu kämpfen. Das Gute dabei: Diese werden von einem qualifizierten IT-Team in der Regel schnell behoben.

Plötzliche und geplante Downzeiten

Es passiert äußerst selten, kann aber trotzdem vorkommen: ein Server-Down auf Seiten von Tipico. Auch wenn die App in der Regel auf hohe Zugriffszahlen eingestellt ist, gibt es immer wieder Ausnahmesituation, in denen die Server überlastet sind. In solchen Fällen hilft leider nur ein Refresh der Inhalte, abwarten und Geduld zeigen.

Wird zu einer ungewöhnlichen Zeit auf die App zugegriffen? Dann können Wartungsarbeiten ein Grund dafür sein, dass die Tipico App down ist. Auch in diesem Fall muss das Problem schlicht ausgesessen werden. Glücklicherweise werden geplante Updates nicht zu Stoßzeiten durchgeführt.

Tipico nimmt sich gemäß der eigenen AGB aus der Verantwortung für die Folgen von Server-Downzeiten: „Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unserer Internetseite sowie unserer IT-Systeme.“

Wetteinsätze sind zwar sicher geschützt, doch eine wegen eines Verbindungsabbruchs nicht eingereichte Wette kann mehr als ärgerlich sein. Wenn es eine Option ist, sollte eine wichtige Wette schon frühzeitig aktiviert werden.

Konto gesperrt?!

Zusätzliche Schwierigkeiten treten ein, wenn sich beim Tipico Anmelden Probleme ganz anderer Art auftun: Möglicherweise tritt eine allgemeine Ländersperre im Ausland in Kraft, unter Umständen wurde aber auch der eigene Account von Tipico gesperrt.

Wer technisch zwar auf sein Wettkonto zugreifen kann, dort aber eine entsprechende Fehlermeldung bekommt, sollte sich unverzüglich an den Kundensupport wenden und die Sachlage aufklären. Kontosperrungen können harmlose Ursachen wie Doppelanmeldung oder Verifizierungsprobleme haben, die sich schnell beseitigen lassen.

Die Tipico App lädt nicht? Das sind die Alternativen!

Auch wenn ein so herausragender Wettanbieter wie Tipico nur selten und dann nicht allzu lange mit Serverproblemen zu kämpfen hat, können Abbrüche und Login-Verzögerungen frustrierend sein.

Zum Glück gibt es so viele beste Fußballwetten Apps auf dem Markt, dass sich niemand auf nur einen Buchmacher verlassen muss. Ohnehin empfiehlt sich das Streuen der Einsätze, um von verschiedenen Bonusangeboten zu profitieren und die Quoten regelmäßig zu vergleichen.

Die folgenden drei Bookies eignen sich hervorragend als Alternative oder gar Ersatz zu Tipico. Zu beachten ist, dass gemäß deutscher Lizenz das Führen mehrerer Wettkonten bei verschiedenen Anbietern erlaubt ist, man zu jedem Zeitpunkt aber nur in einem Account gleichzeitig eingeloggt sein darf.

bet365

Logo von bet365Vollständige Software- wie auch sonstige Sicherheit erwarten Kunden bei bet365, dem für viele aktuell besten Online-Buchmacher für den hiesigen Markt. So ziemlich jeder hat schon einmal eine Wette bei den bet365-Briten abgeschlossen, was dank der bet365 App auch jederzeit und überall am mobilen Endgerät funktioniert.

bwin

Logo von bwinVorzeige-Bookie bwin ist in der deutschen Medienlandschaft noch präsenter als Tipico und auch hier kann die bwin App alles, was die Kunden auch auf der Website erwartet. Auch bwin kann Downzeiten nicht vermeiden, aber wie bei Tipico stimmt hier das extrem solide Fundament, sodass Niemandes Geduld allzu sehr auf die Probe gestellt wird.

Betway

Logo von betwayAuch Werder Bremens Sportwettenpartner Betway ist inzwischen in Deutschland behördlich zugelassen und kann mit kreativen Zusatzangeboten punkten. In der Betway App lassen sich etwa die unterschiedlichen betway Boosts auf Quoten nutzen und gesichert ein- und auszahlen. Sollte die App einmal nicht laden, kann das hier Gesagte analog genutzt werden.

FAQ – Tipico lädt nicht

❓ Was tun, wenn Tipico down ist?

Die simple Lösung in den meisten Fällen lautet schlicht und ergreifend: neustarten und abwarten. Hilft das nicht, kann die App neu installiert werden oder es liegt an der eigenen Internetverbindung oder Browser-Konfiguration.

✅ Wie lässt sich der Tipico-Kundendienst erreichen?

Bevor allzu lange selbst auf Fehlerjagd gegangen wird, kann sich der Kundensupport bei Tipico lohnen. Hier können konkrete Probleme angegangen und auch in Extremsituationen wie einem gesperrten Account gehandelt werden. Tipico ist rund um die Uhr per E-Mail und Live-Chat zu kontaktieren.

➕ Wie kann auf geplante Downzeiten reagiert werden?

Jede Website benötigt Wartungsphasen, die oftmals in den Nachtstunden stattfinden. Tipico kündigt diese in der Regel per Mail oder auf den sozialen Kanälen an. In dieser Zeit kann nicht auf den Account zugegriffen und folglich nicht gewettet oder ausgezahlt werden. Stehen wichtige Wetten an, müssen diese frühzeitig abgegeben werden oder es wird eine Buchmacher-Alternative besucht.

⭕️ Was passiert mit Einsätzen, wenn Tipico plötzlich streikt?

Eine starke Wette platziert und die Tipico App geht nicht? Kein Problem: Laut AGB erhalten Tipicokunden immer ihre Einsätze zurück, wenn der Wettvorgang durch technische Probleme unterbrochen wurde. Es droht also niemals der Verlust von gesetzten Geldern, die im falschen Moment nie zu einer fertigen Wette führten. Andersrum kann aber auch kein möglicher Gewinn eingefordert werden. Findet der Abbruch erst nach vollständiger Wettabgabe statt, bleibt sie ganz normal im Rennen.

❌ Sind die Einzahlungen geschützt?

Noch mehr als die Einsätze genießen sämtliche Einzahlungen einen gesonderten Schutz. Gemäß der modernen Protokolle der seriösen Wettanbieter wie Tipico kann niemals eine Zahlung im virtuellen Niemandsland steckenbleiben und verloren gehen. Entweder findet eine Bestätigung statt und das Geld ist sofort oder wenig später auf dem Wettkonto angekommen oder die Bezahlung wird durch einen Verbindungsfehler nicht vollständig abgeschlossen. Dann verbleibt sie einfach, wo sie war oder wird binnen maximal einer Stunde zurückgebucht.

Fazit: Die Probleme mit der Tipico-App sind meist schnell behoben.

Wenn die Störungen nicht am eigenen Gerät (Neustart) oder Internet liegen, muss in der Regel nicht lange gewartet werden, bis die Tipico App wieder funktioniert. Serverprobleme werden schnell behoben – meist schon in wenigen Minuten. Wenn jedoch alles nichts hilft, kann der Umstieg auf einen anderen Anbieter das Mittel der Wahl sein. Es gibt genug hervorragende Wettanbieter!