Inhaltsverzeichnis öffnen

Asiatische Wettanbieter getestet: wie seriös sind Buchmacher aus Asien?

Sportwetten sind auch in Asien ein riesiger Markt. Durch das Internet können viele asiatische Wettanbieter ihre Dienste auch in Europa anbieten. Viele Sportwetten-Fans sind sich allerdings unsicher, wenn es um asiatische Buchmacher geht. Fussballwetten.com hat sich intensiv mit dem asiatischen Sportwetten-Markt beschäftigt und stellt seriöse Wettanbieter aus Asien vor.

Das Wichtigste in Kürze

  • Vorsicht ist geboten, aber die hier vorgestellten asiatischen Buchmacher sind absolut seriös.
  • Asiatische Bookies zeichnen vor allem hohe Limits und Quoten aus.
  • Auf Kombinationswetten wird verzichtet.

Die besten Asiatischen Wettanbieter

Gibt es überhaupt seriöse asiatische Buchmacher?

Zum Auftakt dieses Artikels über den asiatischen Bookie-Markt muss das größte Vorurteil thematisiert werden: Die Buchmacher in Asien sind nicht seriös, zocken ihre Kunden ab, manipulieren die Spiele. Nicht umsonst hört man immer wieder, dass Betrüger ihr Geld in asiatischen Wettstuben machen.

Ganz von der Hand zu weisen ist das Klischee nicht, aber genau wie in Europa kommt es darauf an, wo konkret die Wetten abgegeben werden. Denn auch in Asien gibt es Regeln für Buchmacher und staatliche oder regionale Lizenzen. Manche asiatische Wettanbieter sind sogar an der Börse notiert. Aber es gibt eben auch viele Wildwüchse, die es den Kunden schwer machen.

Seriosität bei Pinnacle

Quelle: pinnacle.com

Der asiatische Sportwetten-Markt ist schwer überschaubar, aber in den letzten Jahren hat sich einiges hinsichtlich der Regulierung getan. Auch in Europa gibt es zwar viele ungelöste Fragen rund um das Thema Sportwetten, aber im Vergleich zum asiatischen Markt ist die Regulierung doch relativ weit vorangeschritten.

Insbesondere gibt es in Europa diverse seriöse Sportwetten-Lizenzen, wohingegen es auch dem Kenner der asiatischen Szene oft nicht sofort klar ist, welche Behörde gerade welchen echten Schutz bietet.

Die asiatischen Buchmacher aber, die auch in Europa aktiv sind (und über die es in diesem Artikel gehen soll), nutzen meist auch eine europäische Lizenz. Dann gibt es hinsichtlich Auflagen und Kontrolle keine Unterschiede zu den hiesigen Betreibern.

Woran lassen sich seriöse Asien-Buchmacher erkennen?

Eine seriöse Lizenz ist zweifellos eine wichtige Grundvoraussetzung für einen in Europa aktiven asiatischen Wettbetreiber. Wer ohne eine europäische Lizenz Sportwetten in Europa anbietet, sollte mindestens mit Skepsis betrachtet werden.

Genauso wie bei europäischen Buchmachern sollte sich der Kunde anschauen, ob es auf der Webseite umfassende Informationen zum Betreiber gibt und ob positive Erfahrungsberichte im Internet zu finden sind. Zu den seriösen asiatischen Buchmachern in Europa gibt es mindestens im englischsprachigen Raum diverse Meinungsäußerungen in Sportwetten-Foren.

Ob asiatische Wettanbieter seriös sind, lässt sich aber allein schon am gesunden Menschenverstand erkennen. Sind die Bestimmungen schlüssig ausformuliert? Welchen Eindruck erweckt die Seite? Wird auf Suchtschutz geachtet? Die allgemeinen Sportwetten Tipps gelten natürlich auch für asiatische Anbieter.

Was können asiatische Wettanbieter besser als europäische?

Auch hier gibt es ein Klischee, doch ist dies in dem Fall richtig: In Asien lässt sich praktisch ohne Limits wetten. Somit laden asiatische Wettanbieter Highroller ein, die dort häufig um Millionenbeträge zocken dürfen. „Unlimited Betting“ ist ein Traum, der vor allem in Wettlokalen mit entsprechenden Absprachen wahr werden kann.

Im Internetalltag, speziell auch bei den auf Europa abgestimmten asiatischen Buchmachern, werden dann durchaus manche Grenzen gesteckt, doch sind die oft angebotenen sechsstelligen Summen immer noch höher als bei vergleichbaren EU-Anbietern.

Die asiatischen Buchmacher haben tendenziell höhere Auszahlungsquoten als die europäischen. Das ist durchaus bemerkenswert, denn die seriösen europäischen Buchmacher der Top-Klasse haben typischerweise schon Auszahlungsquoten um die 95 Prozent.

Dass die asiatischen Buchmacher noch darüber hinausgehen können, liegt nicht zuletzt an den geringeren Lohnkosten. Viele asiatische Buchmacher kalkulieren mit sehr kleinen Gewinnmargen. Die europäische Konkurrenz kann an dieser Stelle nicht mithalten.

Bei den Bonusangeboten haben in der Regel die europäischen Buchmacher die Nase vorn. Zwar gibt es auch bei vielen asiatischen Buchmachern Bonusangebote für Neukunden, aber oft sind die Umsatzbedingungen deutlich schlechter als bei der europäischen Konkurrenz. Viele asiatische Buchmacher verzichten zudem ganz auf Bonusangebote.

Traditionell keine Kombiwetten in Asien
Wenn asiatische Bookies hohe Wettquoten von 98 % und mehr offerieren, dann trägt ein Faktor zur Wirtschaftlichkeit bei: Einzelwetten sind der absolute Standard, Kombinationswetten werden häufig gar nicht angeboten.

So ist es nicht möglich, mit vergleichsweise geringen Einsätzen auf enorme Quoten zu kommen und entsprechende Auszahlungen zu generieren. Wer in Asien wirklich hoch gewinnen will, der muss auch hoch einsetzen.

Pinnacle hat sich inzwischen als „Global Player“ angepasst und bietet Mehrfachwetten an, SBOBET hingegen bleibt bei der asiatischen Tradition.

Gegenüberstellung: Pros und Cons zu asiatischen Sportwettanbietern

Wer mit Sportwetten Geld verdienen möchte, muss jederzeit informiert sein und die richtigen Entscheidungen treffen. Viele Wettprofis zocken in Asien, doch für die meisten Amateurkunden genügen deutsche oder europäische Anbieter vollkommen. Hier ist eine Entscheidungshilfe:

Vorteile asiatische Wettanbieter:

  • Häufig Wettquoten weit über europäischem Durchschnitt
  • Hohe Limits hin zu Millionenbeträgen
  • Zahlreiche Zusatzwetten für mehr Variabilität
  • Hohe Gewinnchancen durch omnipräsente Asian Handicap Wetten
  • Sehr gute Wettanbieter mit staatlichen Lizenzen vorhanden
  • Zahlungen laufen bei den seriösen Betreibern nach europäischen Standards ab
  • Vertrauen durch Sponsoring in großen Sportevents wie der Premier League
  • Erfahrung dank langer Tradition, gleichzeitig Märkte für die Zukunft

Nachteile asiatische Wettanbieter:

  • Schlechtes Image in manchen Fällen verdient
  • Wer auf die vorhandenen „schwarzen Schafe“ trifft, verliert viel Geld
  • Vollständige juristische Sicherheit nur bei einem Wettanbieter mit deutscher Lizenz
  • Keine Kombinations- und Systemwetten spielbar
  • Die Websites oft auf Profis ausgelegt und entsprechend unübersichtlich am Anfang
  • Ungewohntes Design, allgemein Verständigungsprobleme
  • Im Schnitt schwächere Bonusangebote

Drei überzeugende asiatische Wettanbieter

Wer nach guter Abwägung das Tipico Konto löschen möchte, um sich auf zu einem asiatischen Wettanbieter zu machen, der steht sicherlich vor einer riesigen Auswahl. Nimmt man die unseriösen Vertreter heraus und bleibt auf Abstand zu den rein auf den asiatischen Markt abgestimmten und damit sehr fremden Bookies, bleibt eine vergleichsweise kurze Liste übrig.

Diese asiatischen Wettveranstalter bleiben ihren Wurzeln treu, haben sich aber stark dem europäischen Markt zugewendet und sich dann auch um hiesige Wettlizenzen gekümmert. Die folgenden drei Wettanbieter liefern die gewünschten Vorteile und sind hierbei als absolut seriös einzustufen.

Leider sind diese Bookies aktuell nicht für den deutschen Wettmarkt verfügbar. In dem Fall empfiehlt es sich bei den hervorragenden heimischen Bookies wie bwin, bet365, bet-at-home, Bet3000 oder BildBet zu bleiben, die nun mit deutschen Lizenzen ausgerüstet sind.

Pinnacle

Logo von PinnacleNicht nur buchstäblich ist Pinnacle der Gipfel, vor allem zeichnet sich Pinnacle aktuell als der Branchenführer für den asiatisch-europäischen Sportwett-Mix aus.

Pinnacle Sports ist einer der größten Buchmacher der Welt. In mehr als 100 Ländern können die Kunden bei Pinnacle Sports Sportwetten abschließen. Das Unternehmen hat eine Lizenz des Karibikstaats Curaçao und soll einen Umsatz im Milliardenbereich haben.

Dass bei Pinnacle kein Willkommensbonus angeboten wird, lässt sich damit verschmerzen, dass Pinnacle für sein sehr angenehmes Quotenniveau bekannt ist. Der Anbieter selber spricht von einer Marge von nur 1,5 %, im Praxistest zeigen sich in der Tat erfreulich viele Auszahlungsquoten von 97 % und höher.

Cloudbet

Logo von Cloudbet

Während Pinnacle schon sehr an hiesige Gepflogenheiten angepasst ist, müssen sich deutsche Kunden bei Cloudbet schon ein wenig umstellen. Auf dieser Wettplattform gibt es asiatische Handicap-Wetten an jeder Ecke, die auch hier mit hohen Quoten versehen werden.

Der Wettanbieter operiert in Europa mit einer Curaçao-Lizenz. Beim Krypto-Experten finden Spieler Events der englischen Premier League oder auch kleinerer Ligen mit hohen Quoten.

Mehr Informationen werden im Testbericht der Cloudbet Erfahrungen dargestellt.

Praxistipp: Ist ein Konto bei einem asiatischen Buchmacher sinnvoll?

Dass asiatische Wettanbieter Limits und Quoten in die Höhe treiben, ist ein großer Vorteil. Wer ein Konto bei einem asiatischen Buchmacher eröffnen will, sollte jedoch eine Grundregel einhalten:

Grundsätzlich spricht nichts dagegen, ein Wettkonto bei einem seriösen asiatischen Buchmacher mit einer europäischen Lizenz zu eröffnen. Wie bei europäischen Buchmachern ist es aber auch bei asiatischen sinnvoll, den Buchmacher zunächst einmal mit kleinen Beträgen zu testen.

Wie bei jedem neuen Buchmacher, nicht nur bei asiatischen, sollte zunächst eine kleine Einzahlung gemacht werden, vielleicht vom Einstiegsbonus profitiert und dann auch zeitnah eine erste Auszahlung beantragt werden. Wenn alles wunschgemäß verläuft, ist später auch eine große Einzahlung eine Option.

Vor der Registrierung ist es empfehlenswert, Recherchen durchzuführen. Zu den besten Buchmachern gibt es bei Fussballwetten.com aktuelle Testberichte und natürlich stets eine akribische Anleitung zu Sportwetten. Seriosität ist eine wichtige Voraussetzung für eine Registrierung bei einem Buchmacher.

Was den eigenen Spielertypen betrifft, stellt sich dann aber auch die Frage, ob der Rückgriff auf asiatische Betreiber überhaupt nötig ist. Pinnacle ist derart europäisch, dass es sich hier für jeden lohnt. Aber wirklich tief in die asiatische Wettkultur einsteigen müssen nur die wenigsten.

Die meisten haben gar nicht die Bankroll, um von den hohen Limits zu profitieren, und bei deutschen Wettanbietern spielt es sich letztlich vertrauter, einfacher und mit weniger Umständen. Wer jedoch mit Sportwetten langfristig Geld verdienen möchte, der wird auch lange Zeit am asiatischen Markt verweilen.

FAQ – Asiatische Buchmacher

Was zeichnet asiatische Buchmacher aus?

Zwei entscheidende Vorteile fallen traditionell auf dem asiatischen Markt ins Auge: Hier bekommen Wettfreunde meist exorbitant hohe Wettlimits geboten, während sich die Quoten auf über 97 % bewegen können.

〽️ Sind asiatische Wettbetreiber seriös?

Hier sollte auf die Expertise von Fussballwetten.com vertraut werden, denn in der Tat gibt es in Asien sehr viele windige und verlustbringende Buchmacher. Wenn aber asiatische Wettanbieter Deutschland erobern wollen und sich entsprechend sogar um europäische Lizenzen bemühen, dann kann hier jeder sicher und zuverlässig seiner Leidenschaft nachgehen.

⚖️ Ist es legal, bei asiatischen Bookies zu wetten?

Das Thema Sportwetten und Recht wird die Branche immer verfolgen. Abschließende juristische Sicherheit gibt es seit 2021 mit der deutschen Glücksspiellizenz, die aber auch in Sachen Sportwetten erhebliche Einschneidungen mit sich bringt. Besitzen asiatische Buchmacher eine EU-Lizenz, sieht die Sache auch erfreulich aus, bei rein asiatischen (aber immer noch staatlichen Lizenzen) muss im Einzelfall geschaut werden.

❌ Sind Zahlungen zu asiatischen Wettanbietern sicher?

Das Hauptbedenken muss immer sein, ob das eingezahlte Geld sicher verwahrt und der große Gewinn auch tatsächlich ausbezahlt wird. Auch hier bleibt der Blick auf die Staatslizenz, welche Sicherheit geboten wird. Für den Geldtransfer sollten nur zuverlässige und etablierte Methoden verwendet werden. Dies ist bei den hier genannten Buchmachern der Fall.

Was ist das typisch asiatischen Wettangebot?

Zwei Eigenheiten fallen sofort auf: Asiatische Buchmacher verzichten vornehmlich auf Kombinationswetten, bieten dafür Unmengen an Handicapwetten an.

Fazit: Asiatische Wettanbieter sind nicht für jeden eine Alternative

Von hohen Quoten profitiert jeder, von hohen Limits nur wenige. Asiatische Buchmacher haben zahlreiche Vorteile zu bieten, es bedarf aber auch einer gewissen Umstellung. Die hier genannten Buchmacher sind genauso seriös wie ihre europäischen Gegenstücke, also ausprobieren sollte es zumindest jeder Wettfan einmal.