Inhaltsverzeichnis öffnen

Handicap Wetten 2022 – Eine detaillierte Handicap Erklärung für Sportwetten!

Bei den Handicap Wetten handelt es sich definitiv um eine der speziellsten Varianten der Sportwetten, welche von vielen Tippern immer noch missverstanden wird. Im folgenden Artikel dreht sich daher alles um die Erklärung der Handicap Wette. Was ist also ein Handicap bei Sportwetten und wie kann dieses gewinnbringend genutzt werden? All diese Fragen und die Frage nach dem besten Buchmacher für Handicap Wetten werden nun im Artikel beantwortet.

Das Wichtigste in Kürze

Die besten Sportwettenanabieter für europäische Handicap Wetten

Zum Erfahrungsbericht

  • Europäische Handicap Wetten verfügbar

  • Fairer 100%iger Bonus bis 50 Euro

  • Deutsche Sportwettenlizenz

ZUM ANBIETER
Logo von BildBet
Zum Erfahrungsbericht

  • Wettanbieter für europäische Handicap Wetten

  • 100 € bei verlorener Wette

  • Deutsche Lizenz

ZUM ANBIETER

Zum Erfahrungsbericht

  • Breites Wettangebot mit europäischen Handicap Wetten

  • Neukundenbonus: 100% bis zu 100 €

  • Ausgestattet mit der deutschen Sportwettenlizenz

ZUM ANBIETER

Was bedeutet ein Handicap bei Sportwetten?

Spricht man bei Sportwetten von einem Handicap oder zu Deutsch auch einem Nachteil, so spricht man grundsätzlich von einer Sportwette, bei welcher eine Mannschaft mit einem Vorsprung in eine Partie geht.

Diese Idee nahmen viele Buchmacher zunächst in Großbritannien in ihre Wettangebote auf, wie der Name des Handicaps wohl schon verraten wird. Der Sinn dahinter ist schnell erklärt: Geht ein Verein als haushoher Favorit ins Spiel, müssten hohe Einsätze aufgebracht werden, um mit einem Sieg des Favoriten einen zählbaren Ertrag einfahren zu können.

Das ist nicht immer im Sinne der Buchmacher, weshalb man seinen Tipper durch das Handicap zu deutlich mehr Wettscheinen verhelfen kann. Mit einem Sportwetten Handicap geht der Favorit somit die 90 Minuten an und versucht fiktiv von der ersten Minute an einen Rückstand aufzuholen. Um dabei möglichst viel Spielraum zu lassen, gibt es extrem hohe Diskrepanzen zwischen den Handicap Einzelwetten, sodass nicht nur ein fiktiver Vorsprung von 1:0 vor der Partie, sondern ein Vorsprung von bis zu fünf oder gar sechs Toren festgelegt werden kann.

Vorteil:
Durch die größere Diskrepanz können Sportwettende von deutlich höheren Quoten profitieren, sodass sich beispielsweise auch im DFB-Pokal Wettscheine auf die haushohen Favoriten gegen Amateurvereine lohnen können.

Asiatisches und europäisches Handicap bei Sportwetten

Spricht man generell von einem Handicap bei Sportwetten, so spricht man in Europa meist vom europäischen Handicap. Dies ist aber nicht das einzige Sportwetten Handicap, schließlich hat sich im asiatischen Raum das asiatische Handicap durchsetzen können und kann immer häufiger auch bei europäischen Buchmachern angespielt werden.

Asiatisches Handicap:
Beim asiatischen Handicap, kurz oftmals auch AHC genannt, handelt es sich um eine modifizierte Form des europäischen Handicaps, welches mögliche Absicherungen beinhaltet. Statt vollen Toren, gibt es demnach beim asiatischen auch viertel, halbe und dreiviertel Tore, welche allesamt relevant für den Ausgang des Wettscheins sind.

Den Tippenden sei allerdings zunächst nahe gelegt, sich mit dem europäischen Handicap auseinanderzusetzen und erst im Anschluss daran erste Versuche mit dem asiatischen Handicap zu wagen. Beide Varianten haben ihre Vorteile, doch gerade die asiatische Variante kann doch extrem verwirrend wirken, wenn diese nicht vollkommen verstanden wird oder Grundkenntnisse zu Handicap Sportwetten noch nicht ausreichend angeeignet wurden.

Sportwetten europäisches Handicap Erklärung: Wie funktioniert Handicap bei Sportwetten?

Damit alle Tipper zukünftig neben den gewohnten Fußballwetten Tipps auch diverse Wettscheine mit Handicap Wetten versehen können, sollte natürlich genau erklärt werden, was ein Handicap bei Sportwetten überhaupt bedeutet. Als grundlegende Einführung sollten dabei die verschiedenen Varianten des europäischen Handicaps kurz erklärt werden, sodass eventuelle Symbole keine allzu große Verwirrung bei der Abgabe des Wettscheins erzeugen.

Handicap +/- 1

Was bedeutet europäisches Handicap bei Sportwetten, wenn es sich um ein +/-1 bei der Wette handelt? Das Handicap +1 oder Handicap -1 ist der essenzielle Baustein des europäischen Handicaps und wird von Tippenden statistisch gesehen am häufigsten genutzt.

Erklärt ist dieses demnach auch sehr einfach. Sollte hinter einer Mannschaft der Wert -1 angegeben werden, so wird dem Favoriten fiktiv zu Beginn der Paarung ein Tor abgezogen.

Möchte die Wette gewonnen werden, sollte der Favorit demnach mit mindestens zwei Toren Vorsprung gewinnen. Auf der anderen Seite wird dem Außenseiter der Partie oftmals ein +1 gewährt, sprich ein Tor fiktiv vor dem Anstoß der Partie angerechnet. Sollte das Spiel demnach entweder Unentschieden enden oder der Außenseiter die Partie sogar unerwartet für sich entscheiden können, wird die Handicap Wette gewonnen.

Handicap X

Die wohl komplizierteste Art des europäischen Handicaps ist das Handicap X. Doch wirkliche Verwirrung sollte eigentlich nicht aufkommen, wie ein kurzer Blick auf die Sportwetten Handicap Erklärung aufzeigen kann.

Europäisches Handicap bei bwin

Quelle: bwin.de

Beim Handicap X handelt es sich um nichts weiter als um klassisches Unentschieden unter den vorgegebenen Voraussetzungen des Handicaps. Sollten Tipper zum Beispiel in einem -1-Markt auf das Handicap X setzen, so bedeutet dies, dass die Wette nur dann gewonnen wird, wenn der Favorit mit genau dem einen Tor Vorsprung gewinnt. Ein Risiko, welches oft mit einer hohen Quote belohnt wird und zudem gerade in den Schlussminuten für einiges an Spannung sorgen kann.

Handicap zur jeweiligen Hälfte

Ebenso gehört zu einer guten Handicap Sportwetten Erklärung ein Verweis darauf, dass Tipper ihr Handicap nicht unbedingt auf die vollen 90 Minuten ausweiten müssen. Die besten Sportwettenanbieter für europäische Handicap Wetten werden ihr Portfolio demnach angepasst haben, sodass ihre Kunden auch auf Handicaps zu den jeweiligen Halbzeiten tippen können.

Sind auch Handicap Livewetten möglich?

Da der Fußball auch sämtliche Rekorde bei den Livewetten sprengt, sollte es Tipper nicht überraschen, dass auch Handicap Wetten zum regulären Portfolio an Livewetten zu zählen sind. Demnach werden Sportwettende besonders zu den Top-Partien des Tages ein reichhaltiges Angebot an Handicap Wetten erhalten, welches allerdings deutlich aktivere Bewegungen verzeichnet und ab der 20. Minute bereits einige Änderungen aufweisen kann.

Dies kann sich nicht etwa in einer Verengung der Torlinie darstellen, sondern auch in einer möglichen Erweiterung dieser enden. Sollte ein Favorit nämlich schon zur Halbzeit mit zwei oder gar drei Toren die Partie dominieren und das unterlegene Team dabei noch einen frühen Platzverweis zu verzeichnen haben, wird der Buchmacher die Linie den Erfahrungswerten nach um ein bis zwei Tore erweitern.

Welches ist die beste Sportwetten Handicap Strategie?

Viele Tipper bewerten die Art der Wette lediglich danach, wie hoch der Profit potenziell ausfallen kann und ob es Faktoren gibt, mit welchen die Gewinnchancen erhöht werden können. Auch zum europäischen Handicap haben sich viele Kenner der Szene seit Jahren Gedanken macht und sind dabei auf die folgenden beiden Handicap Fußballwetten Strategien gestoßen.

Für Favoriten: Das Pyramidensystem

Um mit Handicap Wetten auf Favoritensiege einen Gewinn erzielen zu können, müssen etwas höhere Einsätze platziert werden. Damit dabei allerdings das Risiko minimiert werden kann, wurde das Pyramidensystem entwickelt. Dieses besteht aus einem einfachen Grundgedanken: die Einsätze schrittweise nach der Wahrscheinlichkeit eines Ergebnisses abzusenken.

Sprich, geht Bayern München als haushoher Favorit in die anstehende Partie gegen einen Zweitligisten im DFB-Pokal-Heimspiel, so kann ein hoher Betrag auf die eigentliche Siegwette, aber auch auf die Handicap Wetten -1 und -2 platziert werden.

Eine Favoriten-Handicap Wette bei bwin

Quelle: bwin.de

Zusätzlich können Tipper von den weiteren Handicap Wettmöglichkeiten Gebrauch machen und stets kleiner werdende Einsätze auf größere Nachteilswetten für den FC Bayern München platzieren. Im Endeffekt bilden eure Einsatzwerte eine Art Pyramide, welche auf der Basis eines Sieges des Rekordmeisters aufgebaut wird. Mit jedem Tor der Bayern steigen eure potenziellen Gewinne, sodass im Endeffekt hoffentlich nur ein kleiner Teil eurer Wetten verloren geht, dafür allerdings mindestens zwei Handicap Wetten neben der klassischen Siegwette gewonnen werden.

Das Prinzip des Systems ist dabei, dass sich die gewonnen Wettscheine deutlich gegenüber der verlorenen Wetten durchsetzen können. Verluste werden von Tippern erwartet, doch die ausgezahlten Wettgewinne wiegen diese Verluste deutlich auf.

Hinweis:
Hier zu kann allerdings nur angemerkt werden, dass das Pyramidensystem nur mit extrem deutlichen Favoriten möglich ist, da ansonsten das Risiko viel zu groß erscheint. Ebenso sollte diese Strategie nur von erfahrenen Tippern angewendet werden, die zudem ein hohes finanzielles Budget aufweisen, sodass eventuelle Komplettverluste verkraftet werden können.

Für Außenseiter: Das Cashout-Prinzip 

Auf der anderen Seite des Handicaps stehen natürlich auch die vermeintlichen Außenseiter. Selbstverständlich ermöglicht das europäische Handicap auch für diese Mannschaften diverse Strategien, welche sich in den vergangenen Jahren nach und nach entwickeln konnte. Unter den deutlich spekulativeren Handicap Strategien, als zuvor für Favoriten, konnte sich dabei das Cashout-Prinzip durchsetzen.

Beim Cashout-Prinzip handelt es sich um die Nutzung des Cashouts während einer höchst spekulativen Handicap Wette auf einen krassen Außenseiter. Hier wird nicht von einem Außenseiter mit einer Quote von 4,0 gesprochen, sondern im übertragenen Sinne vom abgeschlagenen Tabellenletzten gegen den Rekordmeister Bayern München. Dies liegt daran, dass das Prinzip nur dann lohnenswert ist, wenn die Diskrepanz zwischen den Quoten am größten ausfällt.

Prinzipiell werden Tipper bei dem Cashout-Prinzip eine Handicap Wette auf den Sieg eines krassen Underdogs platzieren und diese Begegnung anschließend live verfolgen. Sollte sich der haushohe Favorit ungewohnt schwertun und an der tiefen Abwehrkette verzweifeln oder gar durch einen kuriosen Konter oder Standard in Rückstand geraten, können Tipper umgehend zum Cashout greifen und den Wettschein vorzeitig mit einem Gewinn abrechnen lassen.

Hinweis:
Hierbei sei jedoch dringend darauf hinzuweisen, dass zunächst geprüft werden sollte, ob der jeweilige Buchmacher einen Cashout anbietet und ob dieser für die gewünschte Begegnung zu nutzen ist. Ebenso ist es immer von Vorteil, wenn es sich um eine Partie handelt, die entweder live im deutschen Fernsehen oder einem anderen Streamingdienst in Echtzeit verfolgt werden kann.

Die besten Sportwettenanbieter für Handicap Wetten

Nachdem alle Sportwettende nun alle Einzelheiten zu den Handicap Wetten erhalten haben sollten, steht natürlich die Suche nach dem passenden Buchmacher für eine erfolgreiche Nutzung des neuen Wissens an. Welcher Wettanbieter ist der beste Buchmacher für Handicap Wetten? Um die Suche deutlich zu verkürzen, folgen nun zwei Sportwettenanbieter, die sich in den vergangenen Jahren mit erstklassigen Wettmöglichkeiten für Handicap Wetten behaupten konnten.

bwin

Logo von bwinFür deutsche Sportwettende bietet sich der österreichische Buchmacher bwin als erstklassige Anlaufstelle für Handicap Wetten an. Nicht nur ist das Portfolio an Fußballwetten herausragend, auch handelt es sich bei bwin um einen der sichersten Buchmacher innerhalb der Branche. Unter anderem konnte Ende des Jahres 2020 die deutsche Sportwettenlizenz erhalten werden.

In Sachen Handicap Wetten eignet sich dabei besonders der europäische und deutsche Fußball. bwin hat sein Portfolio an Fußballwetten über Jahre perfektioniert, sodass Tipper inzwischen auf gefühlt jedes Fußballspiel der Welt eine Wette platzieren können. Im direkten Vergleich mit anderen Buchmachern ist die Anzahl an zusätzlichen Vorsprungwetten sehr groß.

Ein weiterer Grund, warum sich Fans der Handicap Wetten bei bwin umsehen sollten, ist zudem der Umgang mit den Handicap Wetten gepaart mit dem bwin Bonus. Den bwin Erfahrungen nach kann die Jokerwette im Wert von bis zu 100 Euro auch für Handicap Wetten genutzt werden. Dies bezieht sich nicht nur auf den qualifizierenden Wettschein, sondern auch die letztliche Nutzung der erhaltenen Jokerwette.

BildBet

Logo von BildBetAn dritter Stelle wird BildBet genannt, doch keineswegs handelt es sich beim Sportwettenanbieter der Bild-Zeitung um eine abgeschlagene Alternative unter den deutschen Buchmachern. Nicht nur kann BildBet in Kooperation mit BetVictor in Deutschland die begehrte Lizenz des Regierungspräsidiums in Darmstadt vorlegen, auch profitieren Tipper von den langjährigen Erfahrungen des britischen Sportsbook.

Basierend auf dem langjährigen Sportwettenangebot von BetVictor wurden Tipper bei BildBet vom ersten Tag des reichhaltigen Portfolios an Fußballwetten überrascht. Zu keinem Zeitpunkt hatten Tipper das Gefühl, dass es sich bei BildBet um ein neues Projekt handelt, welches einige Monate an Anlaufzeit benötigen würde. Dies umfasst beispielsweise auch ein reichhaltiges Angebot an Wetten zum europäischen Handicap.

Damit der Start von BildBet in Deutschland auch gelingen würde, hatte man sich beim Axel Springer Verlag eine Seite aus dem Handbuch bwins ausgerissen. Statt der Jokerwette werden Tipper den BildBet Erfahrungen nach auf die Fette Wette treffen. Bei der Fetten Wetten handelt es sich um eine Wettversicherung für den ersten Wettschein von bis zu 100 Euro, welche auch für Handicap Wetten gilt.

FAQ – Europäische Handicap Wetten

 

❓ Was sind Handicap Wetten?

Unter Handicap Wetten verstehen Sportwettende grundsätzlich eine Wette auf ein Fußballspiel, welches mit einem fiktiven Spielstand beginnt. Demnach startet in der Regel der Außenseiter mit einem oder gar mehreren Toren Vorsprung, sodass der Begegnung nicht nur mehr Spannung verliehen werden kann, sondern auch lukrativere Wetten auf den Favoriten möglich sind.

✅ Sind Handicap Wetten bei allen Sportwettenanbietern möglich? 

Ja, das sind sie. Grundsätzlich sollten Sportwettende bei jedem Buchmacher eine Vielzahl an Handicap Wetten zu den Top-Ligen in Europa wahrnehmen können. Dennoch sei anzumerken, dass die Unterschiede besonders in der Tiefe des Angebots der Handicap Wetten zu finden sind. Während einige Buchmacher sich darauf spezialisiert haben, sehen andere Wettanbieter die Handicap Wetten lediglich als Beiwerk an.

⭕️ Was sind die Unterschiede zwischen europäischem und asiatischem Handicap?

Die größte Herausforderung für Sportwettende ohne große Erfahrungswerte ist in jedem Fall die Trennung und das Verständnis der beiden Varianten des Handicaps – europäisches Handicap und asiatisches Handicap. Grundsätzlich ist das asiatische Handicap komplizierter, da viertel, halbe und dreiviertel Tore hinzugerechnet und somit Absicherungen gegen ein mögliches Unentschieden vorgenommen werden können.

➕ Was sind die Vorteile einer Handicap Sportwette gegenüber der gewöhnlichen Siegwette?

Besonders im Zuge des staatlichen Glücksspielvertrags und der gesetzlich festgelegten Wettsteuer sind in Deutschland einige Wettstrategien weggebrochen. Die Handicap Wette kam quasi wie ein Segen daher. Dank den Handicap Wetten können nämlich weiterhin Wetten auf Favoriten über die Saison verteilt platziert werden, ohne dass die Wettsteuer dabei eine sowieso schon niedrige Wettquote noch unattraktiver macht.

〽️  Welches sind die besten Handicap Wettstrategien?

Es gibt einige vielversprechende Ansätze, die vielversprechendste Strategie für Handicap Wetten ist allerdings eine Staffelung auf haushohe Favoriten. Auch das Pyramidensystem genannt. Tipper ohne Erfahrungen können sich dabei mit einem kleinen Budget heranwagen, während High Roller je nach Buchmacher ihr Budget pro Spiel auf vierstellige Beträge festlegen können.

Fazit: Zögerliches Handeln bei Handicap Wetten nicht angebracht, tolle Möglichkeit um Profit zu maximieren

 

Zum Abschluss sei festzuhalten, dass Tipper keinerlei Angst vor Handicap Wetten haben müssen. Natürlich sollten unerfahrene Tipper zunächst zaghafter an die Sache herantreten und keine großen finanziellen Sprünge erwarten oder gar auf Teufel komm raus eine Handicap Wette finden wollen.

Mit der Zeit kommt allerdings die Erfahrung. Erfahrene Sportwettende greifen daher verstärkt zu Handicap Wetten und bedienen sich dabei bei verschiedenen Strategien. Sei es das Pyramidensystem für deutliche Favoriten oder die spekulative Cashout-Strategie für klare Underdogs – die Handicap Wette kann auf verschieden Art und Weisen angewandt werden.