Inhaltsverzeichnis öffnen
Mobilbet
5
89 / 100
BONUS 100% BONUS bis 100€
  • 100% BONUS bis 100€

Mobilebet Bonus – alles zum Mobilebet Einzahlungsbonus

Mobilebet ist mit seiner Eröffnung im Jahr 2014 gleich eingeschlagen wie eine Bombe. Binnen weniger Wochen wurde aus dem Newcomer einer der besten Fußball-Bookies der Szene – und das nicht zuletzt wegen dem damaligen attraktiven Mobilebet 400% Bonus. Den gibt es nicht mehr. Was Tipper heute für Deal erwartet, ob man einen Mobilebet Bonus Code bzw. einen Mobilebet Gutscheincode benötigt und alles, was noch beim Tippen bei Mobilebet Sportwetten wichtig ist, zeigen wir hier.

Zum Mobilebet Erfahrungsbericht

Das Wichtigste in Kürze

Die besten Alternativen zum Mobilebet Bonus

Die besten Alternativen zum MobilBet Bonus

Zum Erfahrungsbericht

  • 100% bis 100€

  • Nur 1 Mal umzusetzen

  • Sehr gute Mindestquote von nur 1,20

ZUM ANBIETER

Zum Erfahrungsbericht

  • 200% bis 100€

  • 10€ Gratiswette

  • Geringe Mindestquote

ZUM ANBIETER

Was bietet der aktuelle Mobilebet Bonus im Einzelnen - gibt es den so beliebten Mobilebet 400% Bonus noch?

Das direkt an dieser Stelle: Den ursprünglichen Mobilebet 400% Bonus gibt es leider nicht mehr. Der aktuelle Deal kann aber durchaus mit dem beliebten Angebot aus der Anfangszeit des Bookies mithalten.

Er bietet zwar nicht mehr einen ganz so hohen Bonuswert, liegt mit 100 Prozent aber sehr gut im Rennen. Die Mobilebet Bonus Höhe beläuft sich dabei auf satte 100 Euro.

Bonus von Mobilebet

Quelle: mobilebet.com

So weit, so gut, aber was ist mit den Mobilebet Bonusbedingungen im Hintergrund – die sind doch besonders wichtig, oder? Korrekt – und hier liefert der Bookie ebenfalls ordentlich ab:

Der Deal kann nämlich schon bei einer Mindesteizahlung von 10 Euro freigeschaltet werden. Achten sollte man allerdings darauf, dass man nicht via NETELLER, Skrill oder paysafecard einzahlt, denn die Methoden qualifizieren nicht für den Bonus.

Man benötigt keinen Mobilebet Bonus Code oder Mobilebet Gutscheincode, um den Deal freizuschalten.

Ist das Geld erst einmal auf dem Konto, hat man 30 Tage Zeit, um es umzusetzen. Der Umsatzfaktor ist mit 7x nicht ideal, aber bei der langen Laufzeit gut akzeptabel.

Dabei zählen ausschließlich Wetten zum Umsatz, die eine Mindestquote von 1,70 aufweisen. Das ist ebenfalls nicht das Optimum, liegt allerdings deutlich unter dem Durchschnitt der Mindestquoten bei anderen Willkommensboni, welcher rund 2,00 beträgt.

Schließlich kann man nicht mehr als 100 Euro mit dem Mobilebet Bonus gewinnen.

Alles in allem ist der Deal anspruchsvoll, aber immer noch von einer breiten Masse an Tippern problemlos durchzuspielen.

Wir können hier absolut von fairen, transparenten Bedingungen sprechen. Der ein oder andere Sportwettenbonus ist aber insgesamt noch besser aufgestellt.

Hier fallen uns zum Beispiel der Bonus von bet365 ein, der eine fast unschlagbare Mindestquote hat, oder auch der Unibet 200% Bonus, dessen Prozentsatz überdurchschnittlich hoch ist.

Was spricht neben dem Mobilebet Willkommensbonus noch für diesen Buchmacher?

Hinter dem Label Mobilebet steht die Co-Gaming Limited aus Malta, welche bereits mit dem Brand ComeOn nachhaltige Erfolge gefeiert hat. Die Firma wird von erfahrenen Sportwetten-Profis geleitet, die jahrelang im Dienste des skandinavischen Marktführers Betsson standen.

Das Aushängeschild von Mobilebet war lange Zeit der No-Deposit-Bonus von 10 Euro. Mit der Willkommensofferte standen die Skandinavier im Wettbonus-Vergleich für Prämien ohne Einzahlung unangefochten auf dem ersten Platz.

Heute gibt es eine Gratiswette von 10 Euro auf US-Sports. Darüber hinaus erwarten Tipper jeden Tag neue Boni, eine Wettversicherung, Boosts und einiges mehr.

Die Sportart Nummer „Eins“ bei Mobilebet ist, wie sollte es anders sein, der König Fußball. Die Fans des runden Leders werden beim Online-Buchmacher alle relevanten und weniger relevanten Partien im Wettprogramm finden.

Die Begegnungen sind mit ansprechenden Wettquoten versehen. Positiv kann zudem das Livewetten-Portfolio beurteilt werden.

Ansonsten ist der Name Mobilebet gleichzeitig Programm. Der Wettanbieter verfügt über eine vorzügliche mobile Sportwetten-App.

Was Mobilebet noch ausmacht, zeigen wir in den folgenden Absätzen etwas genauer auf.

Wettangebot Fußball – Mit dem Mobilebet Bonus alle Ligen in Europa tippen

Die Fans des europäischen Fußballs werden bei Mobilebet kein Spiel vermissen. Das Portfolio reicht von der Königsklasse, sprich der Champions League, bis hin zu den Nachwuchsstaffeln in der Ukraine oder in Rumänien.

Der besondere Fokus gilt natürlich den nationalen Wettbewerben in den Fußballnationen England, Deutschland, Spanien und Italien.

Überdurchschnittliche Offerten gibt’s zudem für den heimischen nordeuropäischen Markt.

Die deutschen Wett-Fans dürfen ihre Tipps bis hinab zur viertklassigen Regionalliga machen. Das ist auch bei den ganz großen Buchmachern nicht selbstverständlich.

Die Begegnungen aus anderen Kontinenten haben natürlich ebenfalls einen festen Platz im Mobilebet-Wettprogramm, wobei es an dieser Stelle aber Bookies gibt, welche etwas breiter aufgestellt sind.

Wettangebot von Mobilebet

Quelle: mobilebet.com

Sonderwetten-Märkte sind beim schwedischen Buchmacher in Hülle und Fülle vorhanden. Die Begegnungen der Champions League sind beispielsweise mit über 110 Spezialwetten versehen. In den nationalen Wettbewerben bringt es Mobilebet auf rund 90 Sonderangebote. Es kann auf nahezu alle wichtigen Spielereignisse gewettet werden.

Natürlich dürfen auch die beliebten Langzeitwetten nicht fehlen, obwohl das Portfolio aus unserer Sicht an dieser Stelle doch etwas dünner ist.

Die kommenden Meister sind in nahezu allen Ligen wettbar, bei den Absteigern wird die Luft schon bedeutend dünner.

Eigene kreative Wettmärkte gibt’s bei Mobilebet nicht zu finden.

Noch vor wenigen Jahren hätten wir das Gesamtwettangebot des Bookies mit einem „naja“ eingeschätzt. Es hat sich an dieser Stelle aber richtig etwas getan.

Die Anzahl der Sportarten wurde auf über 25 Disziplinen angehoben. Hinter dem König Fußball landen Tennis, Eishockey und Basketball auf den nächsten Plätzen. Zu den Exoten gehören unter anderem Speedway, Cricket oder Schach.

Livewetten – Fußball gibt auch hier klar den Ton an

Im Live-Center gibt ebenfalls der Fußball klar den Ton an. Es ist schon eine Seltenheit, wenn Mobilebet ein laufendes Punktspiel nicht mit den entsprechenden Echtzeitquoten versieht.

Auf die Fußball-Begegnungen kann live nach unseren Erfahrungen rund um die Uhr gesetzt werden, da auch die Partien aus Südamerika und Asien im Wettkalender zu finden sind.

Gleichzeitig muss an dieser Stelle anerkannt werden, dass die Nordeuropäer nicht die gesamte Energie auf den Fußball setzen. Mobilebet versucht den Live-Tippern eine gute Mischung zu bieten, was nach unserer Meinung auch gelingt.

Livewetten von Mobilebet

Quelle: mobilebet.com

Die zweite Sportart hinter dem Fußball ist natürlich Tennis. Doch auch die Exoten halten hin und wieder Einzug in den Livebereich.

Ein Livestream wird vom Wettanbieter nicht angeboten. Die aktuellen Spielstände sind über den extern verlinkten Ergebnisdienst von Enetscores abrufbar.

Seriosität und Sicherheit – der Rahmen ist besonders wichtig für den Mobilebet Bonus

Wer die Seriosität von Mobilebet beispielsweise an einem namhaften Sponsoring festmachen möchte, muss aktuell noch enttäuscht werden. Der Buchmacher ist noch keine derartigen Verpflichtungen eingegangen.

Das Marketing-Konzept des Wettanbieters beschränkt sich aktuell auf das Internet. Doch was nicht ist, kann ja noch werden.

Mobilebet arbeitet mit einer EU-Lizenz der Malta Gaming Authority. Die Wetten werden demnach in einem komplett sicheren Rahmen getätigt.

Man kann sich somit auch sicher sein, beim Mobilebet Bonus nicht übers Ohr gehauen zu werden.

Die Aufsichtsbehörde von Malta gehört seit Jahren zu den Vorreitern in Sachen Online-Glücksspielsicherheit.

Mobilebet-Betrug oder -Abzocke lassen sich zu 100 Prozent ausschließen. Nicht zuletzt deshalb ist die Mobilebet Bonus Bewertung allgemein sehr hoch.

Quoten – stabile und lukrative Angebote

Das Fahrrad muss nicht zweimal erfunden werden. Mobilebet hat die Wettquoten komplett vom Partnerlabel ComeOn übernommen und fährt damit sehr, sehr gut.

Mit einem durchschnittlichen Quotenschlüssel von rund 93 Prozent landet der Online-Buchmacher im oberen Mittelfeld vom Wettanbieter-Vergleich.

Die absolut beste Wettquote für eine ausgewählte Partie haben die Schweden zwar nur selten zu bieten, dafür aber auch niemals das schlechteste Wettangebot.

Mobilebet arbeitet mit einem sehr ausgewogenen Niveau, welches sich durch alle Sportarten und Wettbewerbe zieht.

Negative Tendenzen hinsichtlich der Bevorzugung von Favoriten oder Außenseitern konnten wir ebenfalls nicht feststellen.

Des Weiteren erweisen sich die Quoten als relativ robust. Kurz vor Spielbeginn neigt sich der Pfeil zwar etwas nach unten, aber nur unwesentlich.

Wettlimits – nicht ganz oben, aber gut dabei

Die Wettlimits bei Mobilebet sind klar geregelt. Als minimale Spielsumme sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen 50 Cent vorgeschrieben.

Einige Mitbewerber gehen zwar noch weiter nach unten, trotzdem dürfte der Wert für die Hobbywetter vollkommen genügen.

Highroller sollten ein Auge auf die einzelnen Events werfen. Je populärer der Wettkampf ist, desto höher ist die mögliche Spielsumme.

In den wichtigsten Fußball-Ligen sind Einsatzbeträge im vierstelligen Bereich ohne Schwierigkeiten platzierbar. In Einzelfällen geht’s sogar noch etwas höher hinauf.

Generell zu beachten ist der maximale Tagesgewinn. Mobilebet-Kunden dürfen pro Tag höchstens 120.000 Euro auf der Habenseite verbuchen.

Usability und Design – Layout sorgt für Übersicht

Mobilebet arbeitet mit dem typischen Sportwetten-Layout. Die Disziplinen sind übersichtlich am linken Bildrand geordnet. Sehr positiv ist, dass im oberen Bereich die wichtigsten Ligen bereits als Highlight einzeln aufgeführt werden.

User, welche die Wettquoten für die 1. und 2. Bundesliga, die Champions League und die Europa League, die spanische Primera Division, die italienische Serie A oder die englische Premier League suchen, sind mit einem Klick am Ziel.

Alle anderen Staffeln lassen sich in den Untermenüs aufrufen.

Design von Mobilebet

Quelle: mobilebet.com

Die Funktionalität der Homepage ist von A bis Z gegeben. Der Aufbau ist einfach und gleichzeitig intuitiv. Selbst absolute Neulinge werden bei Mobilebet ihre erste Tippabgabe binnen wenigen Minuten vollzogen haben.

Für das Design und die Grafik gibt’s ein Sonderlob. Mobilebet arbeitet an dieser Stelle auf einem sehr hohen Level, vielleicht sogar eine Idee zu hoch.

Aufgrund der Top-Gestaltung kann es bei Hochbetrieb vorkommen, dass die Ladezeiten ein paar Wünsche offen lassen. Dies ist aber gleichzeitig das einzige, praktisch unwesentliche Kritikpünktchen. Alteingesessene wie neue Wettanbieter haben hier immer wieder mal kleine Defizite.

Support – inzwischen top

Während das Partnerlabel ComeOn schon lange deutliche Verbesserungen hinsichtlich des Kunden-Supports aufweisen konnte, haperte es bei Mobilebet noch ein wenig.

Live Chat von Mobilebet

Quelle: mobilebet.com

Mittlerweile können die deutschen Kunden ihre Anfragen aber ebenfalls in ihrer Muttersprache per Chat stellen.

Auf eine telefonische Hotline verzichtet Mobilebet nach wie vor komplett. Verbesserungen sind in dieser Richtung nicht nur denkbar, sondern wünschenswert.

Mobilebet Bonus – mit dem besten No-Deposit-Angebot und dem klassischen Mobilebet 400% Bonus bekannt geworden

Der Mobilebet Bonus ohne Einzahlung stellte früher fast alle vergleichbaren Angebote der Mitbewerber in den Schatten.

Mit einem kostenlosen Startguthaben von 10 Euro konnte kaum ein anderer Wettanbieter glänzen.

Die No-Deposit-Prämie wurde sofort nach der Registrierung gutschrieben. Einzige Voraussetzung für die Aktivierung war, dass der Neukunde seine Email-Adresse und seine Handynummer bestätigen musste.

Diesen Bonus gibt es heute nicht mehr, dafür können Neu- und Bestandskunden aber von 10 Euro als Gratiswette für US-Sports profitieren. Die Aktion kann sogar wöchentlich genutzt werden.

Dieser Mobilebet Bonus ist seinem Vorgänger durchaus ebenbürtig.

Der reguläre Mobilebet Willkommensbonus kann sowohl summarisch als auch prozentual und ebenfalls in Sachen Bedingungen Pluspunkte sammeln.

Dennoch sind viele Interessenten des Buchmachers etwas enttäuscht, dass es den ursprünglichen Mobilebet 400% Bonus nicht mehr gibt.

Wettsteuer – die wird berechnet, was aber von Seriosität zeugt

Mobilebet war früher einer der steuerfreien nordeuropäischen Buchmacher. Die deutschen Wett-Fans kamen dort zu keinem Zeitpunkt mit der lästigen Sonderabgabe in Berührung.

Die gesamte Wettsteuer wurde lange Zeit von Mobilebet bezahlt, bei allen gewonnenen und verlorenen Wettscheinen. Das ist heute aber leider nicht mehr der Fall.

Mobilebet berechnet die Steuer allerdings nur bei gewonnenen Tipps. Bei einem Erfolg muss der Kunde einen fünfprozentigen Pauschalabzug vom Gewinn einkalkulieren.

In der Praxis heißt dies für die deutschen Fußballwetter, dass bei einem Einsatz von 100 Euro auf eine Wettquote von 3,0 im Erfolgsfall nicht die kompletten 300 Euro auf das Spielerkonto wandern. Es würden 15 Euro abgezogen werden.

Etwas ärgerlich ist das Ganze natürlich – anders gesehen erfüllt Mobilebet aber nur seine gesetzliche Pflicht, was wiederum für die Seriosität des Buchmachers spricht.

Ein- und Auszahlungen – klare Offerten mit Haken

Die Transfermethodenauswahl ist nicht riesig, sollte aber ausreichend sein. Für jeden Spielertyp wird sich ein Bezahlweg finden lassen.

Anerkannt werden die Kreditkarten von Visa und MasterCard.

Für kleinere Deposits steht die paysafecard zur Verfügung.

Wer seine Deposits lieber mit einer E-Geldbörse ausführt, hat die Wahl zwischen Skrill und Neteller.

Die sonst etwas langsamen Bankeinzahlungen lassen sich mit Trustly in Sekundenschnelle aufs Wettkonto projizieren.

Die Mobilebet-Auszahlung erfolgt auf allen technisch möglichen Wegen, sofern die Methode bereits für eine Einzahlung genutzt wurde.

Die Gewinnabhebungen werden intern innerhalb von 24 bis 48 Stunden bearbeitet. Man hat den Erlös des Mobilebet Bonus also schnell auf dem Konto.

Natürlich wollen wir im Test auch einen wesentlichen Kritikpunkt nicht außer Acht lassen. Die Kreditkartenzahlungen bis zu 250 Euro sind nämlich mit einer 2,5-prozentigen Gebühr belastet.

Auch bei anderen Deposits muss der Kunde mitunter einen Abschlag in Kauf nehmen.

Mit diesen Gebührenregeln sind die deutschen Fußballwetter aber noch relativ gut im Spiel. Wettfreunde in anderen Staaten werden noch heftiger zur Kasse gebeten.

Dennoch gibt es hier einen bemerkenswerten Makel.

Mobile App – der Name ist Programm

Mobilebet will vor allem die junge, moderne Wettkundschaft ansprechen. Dies gelingt mit einer sehr guten mobilen App für mobile Wetten.

Die Kunden haben via Smartphone und Tablet Zugriff auf das komplette Wettangebot, einschließlich der Livewetten versteht sich.

Mobile App von Mobilebet

Quelle: App Store

Auch die Kontoverwaltungsfunktionen sind von unterwegs erreichbar. Das mobile Wetten ist mit einer selbsterklärenden Bedienerführung sehr easy gestaltet.

Die Tipps lassen sich mit wenigen Bildschirmberührungen platzieren. Und auch der Mobilebet Bonus ist per App schnell freigeschaltet.

Technisch setzen die Schweden auf eine Web-App, sprich eine optimierte Website-Version.

Die Anpassungen an das jeweilige Endgerät erfolgen automatisch. Ein Download ist nicht notwendig. Direkt nach der Browseranwahl geht’s los.

Casino Bonus Mobilebet – mehr als 400 Games im Portfolio

Neben Sportwetten gibt es bei Mobilebet auch ein Casino.

Dieses beinhaltet aktuell über 400 Games, Tendenz steigend. Das Portfolio erstreckt sich von den neuesten Video-Slots über Klassiker im Spielautomaten-Bereich bis hin zu speziellen Megaways-Slots.

Es sind sogar Automaten von Merkur im Programm.

Casinoangebot von Mobilebet

Quelle: mobilebet.com

Da Mobilebet sich nach den derzeitigen rechtlichen Standards in Deutschland richtet, werden keine Tischspiele, kein Live-Casino und auch keine progressiven Jackpots mehr angeboten.

Das ist schade, spricht aber erneut für die Seriosität der Glücksspielplattform.

Es ist auch ein Mobilebet Bonus für das Casino erhältlich, hier sind die Bedingungen aber natürlich etwas abweichend.

Vorteile und Nachteile von Mobilebet auf einen Blick

Vorteile von Mobilebet:
  • Abwechslungsreiche Fußballwetten aus aller Welt
  • Ansprechender Quotenschlüssel von ca. 93 Prozent
  • Seriosität durch die Annahme des deutschen Rechts- und Steuersystems
  • Eine der besten Sportwetten-Apps am Markt
  • Moderne, leicht bedienbare Homepage
  • Top Freiwetten und fairer Mobilebet Bonus für Neukunden
  • Umfangreiches Casinoangebot mit Merkur
  • Gewinne von bis zu 120.000 Euro pro Tag
  • Livewetten mit klarer Fußball-Dominanz
  • Werthaltige Lizenz in Malta

Nachteile von Mobilebet:
  • Gebühren bei Zahlungen
  • Keine Hotline
  • Wettsteuer
  • Eingeschränktes Casino

FAQ – Mobilebet Bonus

❓ Kann man den Mobilebet Bonus per PayPal freischalten?

Nein, Mobilebet arbeitet nicht mit PayPal zusammen.

✅ Wie oft muss man den Mobilebet Bonus umsetzen?

Genau 7 Mal in 30 Tagen.

➕ Wie kann man den Mobilebet Bonus einlösen?

Das funktioniert einfach bei der ersten Einzahlung – ohne Mobilebet Bonus Code

⭕️ Wie ist die Mobilebet Bonus Höhe?

Man bekommt bis zu 100 Euro bei 100 Prozent.

❌ Wer bekommt den Mobilebet Einzahlungsbonus?

Der Deal ist für Neukunden im deutschsprachigen Raum vorgesehen.

Fazit: Der Mobilebet Bonus überzeugt und auch sonst hat der Bookie viele Vorteile

Mobilebet hat den Sprung in die Buchmacher-Spitze fraglos geschafft.

Der Raketenstart der Skandinavier lässt sich aber längst nicht nur am Mobilebet 400% Bonus oder am No-Deposit-Bonus festmachen.

Die Fußballwetter hierzulande schätzen an Mobilebet vor allem die sehr gute Wetttiefe bei mehr als ordentlichen Wettquoten. Die Gewinnlimits sind ebenfalls tadellos.

Natürlich ist nicht alles Gold, was glänzt. Verbesserungen sind im Bereich des Kundensupports und hinsichtlich der Zahlungsgebühren notwendig.