Inhaltsverzeichnis öffnen

Tipico Fußballwetten – Mindesteinsatz, Höchstgewinn und Maximalgewinn

Für erfolgreiche Fußballwetten ist es wichtig, die Regeln der Buchmacher genau zu kennen. Welche Limits der Bookie-Riese Tipico setzt, warum es individuelle Limits gibt und wie man Auszahlungslimits geschickt umgeht, erfährt man in diesem Ratgeber. Außerdem zeigen wir, wie hoch der maximale Gewinn bei Tipico tatsächlich ist!

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Mindesteinsatz bei Tipico beträgt 1 Euro für Einzel-, für Kombi- oder Im Tipico-Shop verändern sich die Limits leicht.
  • 100.000 Euro beträgt der Höchstgewinn pro Wettschein und Woche.
  • Der Höchsteinsatz richtet sich immer nach den Quoten und kann unter Umständen individuell angepasst werden.
  • Mit individuellen Limits schützt Tipico seine Kunden vor hohen Verlusten und Spielsucht.

Anbieter mit den geringsten Mindest- und höchsten Maximaleinsätzen

Zum Erfahrungsbericht

  • Mindesteinsatz von 0.20€

  • Maximaler Einsatz abhängig von Konto, Sportart, Wettmarkt, usw.

  • Bis zu 2.000.000 Pfund Gewinnlimit

ZUM ANBIETER


Zum Erfahrungsbericht

  • Mindesteinsatz von 0.10€

  • Maximaleinsatz orientiert sich an das Gewinnlimit

  • Gewinnlimit von 500.000€ pro Woche und 250.000€ täglich

ZUM ANBIETER


Zum Erfahrungsbericht

  • Mindesteinsatz von 0.50€

  • Maximaleinsatz abhängig von Konto, Sportart, Wettmarkt, etc

  • Gewinnlimit von 250.000€ pro Woche und 10.000€ pro Wette

ZUM ANBIETER

Der Mindesteinsatz bei Tipico

Jeder Buchmacher legt einen Mindesteinsatz für Wetten fest. Warum sie das Machen und wie hoch dieser bei Tipico ist, erklären wir in den folgenden Absätzen.

Wofür gibt es den Mindesteinsatz?

Wie jeder Buchmacher hat auch Tipico ein Risikomanagement, das das Unternehmen vor zu hohen finanziellen Einbußen schützt. Dieses legt auch den Mindesteinsatz fest und verhindert so, dass allzu kleine Beträge eingesetzt werden. Würden viele Spieler zum Beispiel nur einen Cent setzen, wäre allein der Verwaltungsaufwand so hoch, dass sich die Einsätze für das Unternehmen nicht rechnen würden.

Wie hoch ist der Mindesteinsatz bei Tipico?

Den Mindesteinsatz für Sportwetten bei Tipico findet man in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Buchmachers. Diese sollte man übrigens grundsätzlich und bei jedem Anbieter vor dem Platzieren einer Wette durchlesen. Da das sehr zeitaufwendig und kompliziert sein kann, geben wir den nicht so fleißigen Sportwetten Fans gerne abhilfe!

Beim Mindesteinsatz unterscheidet Tipico nicht zwischen Einzelwetten und System- oder Mehrwegwetten. Pro Abgabe von Einzel- oder Kombo- Wette muss man bei Tipico mindestens einen Euro einsetzen – egal zu welcher Wettquote. Einzelne Systemwetten kann man bereits ab 25 Cent platzieren, wobei der insgesamte Einsatz wieder bei 1 Euro liegen muss. Das bedeutet, der Mindesteinsatz sinkt, da man mehrere Ereignisse zusammenfasst. Besonders für Anfänger und Spaßkombinationen ist das mit Sicherheit interessant. So kann mit einem minimalen Einsatz noch ein guter Gewinn rausspringen – vorausgesetzt die Quote stimmt.

Was den Mindesteinsatz betrifft, liegt Tipico im guten Mittelfeld. Bei anderen Anbietern sind allerdings Einsätze ab bereits fünf Cent möglich, was das Risiko noch weiter minimiert.

Höchsteinsatz – der maximale Einsatz bei Tipico

Einen großen Anteil bei der Berechnung des Maximaleinsatzes hat außerdem das oben erklärte Gewinnlimit von 100.000 Euro pro Wettschein. Überschreitet der Einsatz – multipliziert mit der Quote – das vorgegebene Gewinnlimit, wird die Wette nicht angenommen.

Tipp: Wird eine Wette abgelehnt, kann man einen sogenannten Wettantrag stellen. Das Buchmacher-Team von Tipico prüft den Tipp dann ganz individuell und entscheidet, ob die jeweilige Wette angenommen, reduziert oder abgelehnt wird. Beispiel: Ein Sportwetten-Fan will eine Wette für 400 Euro abgeben, das Limit beträgt aber 300 Euro. Darum stellt er einen Wettantrag über die übrigen 100 Euro. Das Tipico-Team entscheidet dann, ob die zusätzliche Wette für 100 Euro angenommen oder auf beispielsweise 50 Euro reduziert werden muss. In Einzelfällen kann diese weitere Wette gänzlich abgelehnt werden.

Achtung: Wettanträge können nur zwischen 8 Uhr und 24 Uhr gestellt werden! Den aktuellen Status eines Antrags findet man in seinem Tipico Konto unter „Meine Wetten“.

Höchsteinsatz bei Tipico im Überblick

  • Maximaleinsatz hängt von der Quote des Wettscheins ab
  • Individueller Höchstbetrag steht auf dem Wettschein unter „Maximaleinsatz“
  • Höchsteinsatz kann über einen Wettantrag angepasst werden

Der Höchstgewinn bei Tipico – so viel könnt kann man maximal gewinnen!

Wie viel man maximal bei Tipico abräumen kann, ist klar in den AGB des Buchmachers festgehalten: 100.000 Euro werden maximal ausgezahlt – und zwar pro Kunde und Woche sowie für jeden Wettschein. Das heißt, jeder Gewinn, der über dieser Grenze liegt, wird automatisch limitiert. Für die meisten Kunden dürfte dieses Maximum in der Spielpraxis wenig relevant werden. Angenommen man spielt mit einer 2er Quote, dann müsste man einen Betrag von über 50.000 Euro einsetzen, um dieses Limit zu knacken – eine Summe, die wenn überhaupt eher für Profispieler realistisch ist.

Ausnahmen könnten unter Umständen für Kombi- oder Systemwetten gelten, die mit sehr hohen Quoten gespielt werden. Hier könnte auch mit einem „normalen“ Einsatz noch ein Gewinn nahe dem Limit rausspringen. Erfahrungsgemäß bleibt das jedoch eher eine Seltenheit. Wer häufiger mit hohen Einsätzen wettet, sollte darauf achten, den wöchentlichen Gesamtgewinn unter 100.000 Euro zu halten. Alternativ kann man verschiedene Wetten bei mehreren Buchmachern platzieren oder zu einem Anbieter mit höheren Maximalgewinnen wechseln. Bei bet 365 kann man sich zum Beispiel über 200.000 Euro auszahlen lassen!

Maximale Gewinne bei Tipico im Überblick

Generelles Gewinnlimit für Sportwetten von 100.000 Euro pro Kunde

Pro Woche kann ein maximaler Gewinn von 100.000 Euro ausgezahlt werden

Das Gewinnlimit pro Wettschein liegt bei 100.000 Euro

Tipp: Für Besitzer einer Tipico-Kundenkarte können andere Regeln gelten. Da jeder Shop eigenständig arbeitet, ist es nicht ausgeschlossen, dass man dort andere Gewinn- und Auszahlungslimits erhält. Ob und bis zu welcher Höhe die Limits angepasst werden, erfährt man im Tipico-Shop.

Individuelle Limits – so schützt Tipico seine User

  • Eine sinnvolle und hilfreiche Regelung ist das individuelle Limit, das Tipico seinen Kunden anbietet. Diese Limits können für 24 Stunden, sieben Tage oder 30 Tage in eurem Konto unter dem Punkt „Persönliche Daten“ festgelegt werden. In diesem Bereich kann man den Höchsteinsatz, den maximalen Verlust, die maximale Einzahlung und weitere Limits definieren, die Sportwetten-Fans vor unüberlegten Zahlungen und großen Verlusten schützen. Dieses System hilft, das Wettverhalten zu kontrollieren und somit einer Spielsucht vorzubeugen. Um das Limit wieder anzuheben, müssen Kunden mindestens sieben Tage warten und können sich so nicht selbst Schaden durch eine Kurzschlusshandlung zufügen.
  • Darüber hinaus behält sich Tipico das Recht vor, bei augenscheinlich problematischem Spielverhalten Limits einzusetzen. So kann es zum Beispiel passieren, dass der maximale mögliche Einsatz vom Buchmacher gedrosselt wird. Diese Regelungen sprechen eindeutig für die Seriosität des Unternehmens.

Kann ich die Auszahlungslimits umgehen?

Dass man sich pro Woche maximal 100.000 Euro auszahlen lassen kann, bedeutet nicht, dass man höhere Gewinne nicht bekommt. Befinden sich mehr als 100.000 Euro auf eurem Tipico-Konto, wird die Auszahlung lediglich gesplittet und man erhält den verbleibenden Betrag in der nächsten Woche. Unser Tipp: Wenn ein Bonus eine Auszahlung verhindert, empfiehlt es sich, die Gewinne auf das Bankkonto zu übertragen. So kann man verhindern, dass man das wöchentliche Gewinnlimit überschreitet. Aber Vorsicht! Allzu viele Auszahlungen sind für den Buchmacher unwirtschaftlich und können zu einem höheren Limit führen.

Tipico Limit im Wettbüro und Tipico Limits online

Das Limit bei Tipico unterscheidet sich je nachdem ob man online tippt oder seine Wetten persönlich im Wettbüro abgibt. Auf der Webseite von Tipico findet man folgenden relevanten Hinweis für online Wetten: „Der Mindesteinsatz pro Wettabgabe beträgt: 1 Euro. Bei System ist der Mindestgrundeinsatz pro Kombination: 0.25 Euro.“ Im Unterschied dazu muss man im Shop einen Mindesteinsatz von 2 Euro pro Einzelwette tippen.

Wie im Hinweis vermerkt, liegt der Mindestgrundeinsatz pro Systemwette bei 0.25 Euro. Das bedeutet, dass man bei einer Wette mit einer Kombination aus fünf Tipps, insgesamt 1.25 Euro Mindesteinsatz berechnen muss. Bei drei zusammenhängenden Wetten sind es (0.34 Euro x 3 =) 1.02 Euro, die mindestens gespielt werden müssen.

Wetten ohne Limit – Bei diesen Buchmachern könnt ihr ohne Limits wetten

Wenn man tippen möchte, ohne von lästigen Limitierungen eingeschränkt zu sein, ist man bei den folgend vorgestellten Buchmachern genau richtig. Man sollte sich sehr sicher sein, wenn man mit so großen Summen hantieren möchte.

Anbieter mit den geringsten Mindest- und höchsten Maximaleinsätzen

Zum Erfahrungsbericht

  • Keinerlei Einsatzlimits für Profisport

  • Sehr hohe Limits für Amateursport

  • Nur für Kunden aus Österreich

ZUM ANBIETER

Zum Erfahrungsbericht

  • Sehr niedriger Mindesteinsatz

  • Bonusangebote auch für Bestandskunden

  • 100% bis 100€ Neukundenbonus

ZUM ANBIETER


Zum Erfahrungsbericht

  • Mindesteinsatz von 0.10€

  • Maximaleinsatz orientiert sich an das Gewinnlimit

  • Gewinnlimit von 500.000€ pro Woche und 250.000€ täglich

ZUM ANBIETER

FAQ – Tipico Fußballwetten

Wie hoch ist der Mindesteinsatz bei Tipico?

Der Mindesteinsatz bei Tipico beträgt 1 Euro für Einzel-, für Kombi- sowie Systemwetten. Bei Wettabgaben im Wettbüro wird’s etwas teurer.

Was ist der Mindesteinsatz bei einer Einzelwette im Wettbüro?

Der Mindestgrundeinsatz in Tipico Wett-Shops liegt bei 2 Euro.

Wie viel Geld kann man bei Tipico maximal gewinnen?

Der Höchstgewinn beträgt pro Wettschein und Woche 100.000 Euro. Dabei richtet sich immer nach den gespielten Quoten.

⭕️ Was ist das Besondere am Tipico Wett Limit?

Besonders hervorzuheben sind die individuellen Limits, mit welchen Tipico seine Kunden vor hohen Verlusten und Spielsucht schützt.

Kann man bei Tipico mehr als 100.000 Euro pro Woche gewinnen?

Ja, man erhält die Gewinnspanne, die über diesen Wert geht, die folgende Woche aufs Konto geladen. Außerdem empfiehlt es sich, den Kundeservice zu kontaktieren, um eventuell ein höheres Limit zu bekommen.

Fazit: Moderate Limits bei Tipico

Manchmal schützt Tipico Kunden vor sich selbst. Der Kunde hat dann nur noch eine Chance.

Für Freizeitspieler dürften die Limits bei Tipico selten zu Problemen führen. Der stattliche Höchstgewinn von 100.000 Euro pro Woche kann sich sehen lassen und muss den Vergleich mit anderen Bookies nicht scheuen. Besonders positiv ist der Wettantrag hervorzuheben. Die Einzelfallentscheidungen durch die Tipico-Profis passt die Wettmöglichkeiten individuell an und spricht für den guten Service des Buchmachers. Unser Tipp für High Roller: Gewinnlimits im Auge behalten oder zu Anbietern mit hohen Gewinnsummen wie betsafe wechseln!

Das sind die aktuell 5 besten Anbieter für Fussballwetten im Internet (Stand: 2021):

1
95 / 100
BONUS Neuer Bonus
2
80 / 100
BONUS 100% bis 100 €
3
85 / 100
BONUS Einzahlungsbonus bis zu 200€
4
70 / 100
BONUS 100€ Gratiswetten
5
86 / 100
BONUS 100 € Bonus bei verlorener Wette