Kostenlose Service-Hotline 0800 - 2227447
Inhaltsverzeichnis öffnen

Real Madrid Champions-League-Wetten 2018/19

Die Real Madrid Champions-League-Wetten in der Saison 2018/19 sind eine besondere Herausforderung. Aktuell weiß niemand ganz genau, wie die Königlichen den Abgang des langjährigen Superstars Cristiano Ronaldo verkraften werden. Vieles spricht dafür, dass Real Madrid den Verlust nicht auf Anhieb kompensieren kann. Aber die Qualität im Kader ist auch ohne Ronaldo hoch.

Der Anspruch von Real Madrid ist seit jeher der Gewinn der Champions League. Etwas anderes wird der Club auch in der Saison 2018/19 nicht als Ziel ausgeben. Aber durch den Verlust von Ronaldo ist der Abstand zu den anderen Top-Clubs mindestens geschrumpft. Einige Experten sehen sogar den FC Barcelona und Manchester City mittlerweile vor Real Madrid. Wir haben eine gründliche Analyse zu den Chancen von Real Madrid in der Champions League gemacht.

Champions League 2018/19: Starker Kader auch ohne Ronaldo

Cristiano Ronaldo ist weg. Für Real Madrid endet damit eine Ära. Nachdem der Club dreimal nacheinander die Champions League gewinnen konnte, stellen sich nun alle Beobachter die Frage: Wie gut ist Real Madrid ohne Ronaldo? Eines scheint sicher: Einen Cristiano Ronaldo kann kein Spieler der Welt ersetzen. Aber das bedeutet nicht zwangsläufig, dass Real Madrid insgesamt eine deutlich schlechtere Mannschaft haben muss als in den letzten Jahren. Vielleicht wird durch den Weggang von Ronaldo auch der Weg frei für andere Stars im Kader zum Beispiel für Gareth Bale und Marco Asensio. Zudem ist es wichtig anzumerken: Kein anderer Star hat den Club verlassen. Auch wenn der Top-Spieler gegangen ist, hat Real Madrid nach wie vor ein sehr solides Grundgerüst im Team.

Mit Thibaut Courtois vom FC Chelsea konnte ein neuer Torwart verpflichtet werden. Auch wenn Keylor Navas in den wichtigen Spielen der Champions League oft starke Leistungen gezeigt hat, dürfte der belgische Nationaltorhüter die Qualität im Tor insgesamt auf ein neues Niveau heben.

Ein paar Spieler im Kader sind vielleicht über ihren Zenit hinaus, zum Beispiel Sergio Ramos und Karim Benzema. Aber insgesamt stimmt die Mischung zwischen Jung und Alt bei Real Madrid. Nicht vergessen werden darf, dass es einen neuen Trainer gibt. Julen Lopetegui wird nach der unehrenhaften Entlassung bei der spanischen Nationalmannschaft alles dafür tun, um bei Real Madrid zu beweisen, dass der spanische Fußballverband einen riesigen Fehler gemacht hat. Die Vorschusslorbeeren sind beeindruckend. Aber bei Real Madrid sind schon ganz andere Kaliber auf der Trainerbank gescheitert.
Hier geht's zum Interwetten Erfahrungsbericht

Unsere Wettanbieter-Empfehlung für Atlético Madrid Champions-League-Wetten

Interwetten ist generell ein erstklassiger Wettanbieter. Für die Champions-League-Wetten auf Real Madrid ist der renommierte Buchmacher eine Top-Wahl.

Wettangebot: Welche Wetten auf Real Madrid werden angeboten?

interwetten LogoJedes Spiel von Real Madrid, nicht nur in der Champions League, wird bei Interwetten angeboten. Der spanische Top-Club hat Fans in aller Welt. Für Fußballfans sind die Real Madrid Champions-League-Wetten besonders interessant, da in der Königsklasse das höchste Niveau im weltweiten Vereins Fußball geboten wird. Nicht einmal Real Madrid kann es sich in der Champions League leisten, in der Gruppenphase Top-Leute zu schonen. Jede Mannschaft ist dazu in der Lage, einen Top-Club wie Real Madrid zu schlagen.

Bei Interwetten ist die Auswahl an Wettoptionen umfassend. Das gilt für die klassischen Sportwetten, die vor dem Match abgegeben werden, und für die Livewetten gleichermaßen. Bei Interwetten gibt es immer interessante Möglichkeiten, auf oder gegen Real Madrid zu tippen. Die einfache Benutzeroberfläche macht es den Kunden leicht, die Tipps schnell und unkompliziert zu platzieren. Für Einsteiger ist Interwetten auch aus diesem Grund ein empfehlenswerter Buchmacher.
Jetzt bei Interwetten registrieren!

Sicherheit: Interwetten ist etablierter Wettanbieter mit EU-Lizenz

Eine EU-Lizenz ist der Goldstandard für Sportwettenanbieter im Internet. Interwetten hat schon seit vielen Jahren die Malta-Lizenz. Die Malta Gaming Authority stellt hohe Ansprüche und hat deswegen bei Experten und Sportwetten-Fans einen vorzüglichen Ruf. Die Seriosität von Interwetten wird aber nicht nur durch diese Lizenz belegt. Auch die sichere SSL-Verschlüsselung, der erstklassige Kundenservice und der große Kundenstamm zeigen, dass Interwetten nicht nur bei der Qualität auf Top-Niveau ist.

Bonus: Neukundenbonus ist bis zu 110 Euro wert

Bei Interwetten werden die neuen Kunden mit einem lukrativen 100 Prozent Einzahlungsbonus verwöhnt. Es ist wichtig, bei der ersten Einzahlung zu beachten, dass es möglich ist, zusätzlich einen 10 Euro Sportwetten-Bonus freizuschalten. Der Einzahlungsbonus hat eine optimale Höhe von 100 Euro, sodass der Bonus insgesamt eine attraktive Höhe von 110 Euro erreichen kann. Die überaus kundenfreundlichen Interwetten Bonusbedingungen beinhalten eine realistische Chance auf einen Bonusgewinn. Die wenigen Sportwetten-Fans, die noch kein Konto bei Interwetten haben, sollten die Gelegenheit nutzen und die Wetten auf Real Madrid mit diesem lukrativen Bonus verknüpfen.
Jetzt Interwetten-Bonus abholen!

Unser Wett-Tipp: Real Madrid sollte niemand vorzeitig abschreiben

Die meisten Experten glauben nicht, dass Real Madrid die Champions League in der Saison 2018/19 gewinnen kann. Neben dem Abgang von Ronaldo könnte es auch eine Rolle spielen, dass nach drei Titeln in Folge der absolute Erfolgshunger bei einigen Spielern nicht mehr vorhanden ist. Aber niemand sollte sich täuschen: Spieler wie Toni und Luca Modric haben nichts von ihrer Qualität verloren. Real Madrid wird auch ohne Ronaldo in der Champions League eine gute Rolle spielen. Wir glauben allerdings auch nicht, dass Real Madrid im ersten Jahr nach Cristiano Ronaldo gleich den nächsten Titel holen wird. Andere Teams wie Manchester City, der FC Liverpool und der FC Barcelona scheinen einen Tick stärker zu sein in dieser Saison. Aber wir trauen Real Madrid auch ohne den portugiesischen Superstar das Halbfinale zu.