Kostenlose Service-Hotline 0800 - 2227447
Inhaltsverzeichnis öffnen

Anleitung für Fussballwetten – So funktionieren Tipico, bet365 und bwin

Tipico Logobet365 Logobwin LogoSicherlich gibt’s unzählige Fußballfans, welche schon einmal darüber nachgedacht haben, die eine oder andere Wette bei einem Buchmacher im Internet zu platzieren. Nun ist es kein Geheimnis, dass das World Wide Web nicht „jedermanns Ding“ ist. Es gibt noch immer genügend Wettfans, welche dem Internet mit einem gewissen technischen Respekt begegnen.

Wir haben dies zum Anlass genommen, Euch eine kleine Fussballwetten Anleitung für Tipico, bet365 und bwin zu erstellen. Ein Fazit möchten wir direkt voranstellen. Bei allen drei Onlinebuchmacher werden selbst die absoluten Anfänger vor keinerlei Problemen stehen.

Die ersten Schritte beim Buchmacher

fussball-schuss-anlaufBevor Ihr Eure Wetten starten könnt, müsst Ihr Euch natürlich bei Tipico, bet365 oder bwin anmelden. Füllt dazu einfach das Registrierungsformular aus. Wichtig ist, dass Eure Daten wirklich stimmig sind. Spätestens vor der ersten Auszahlung wird der Wettanbieter die Angaben überprüfen.

Gedanken müsst Ihr Euch übrigens keine machen. Die Anmeldung bei den Onlinebuchmachern ist selbstverständlich kostenlos. Ihr geht keinerlei Verpflichtungen ein. Des Weiteren braucht Ihr zum Fussballwetten natürlich Geld auf Eurem Konto. An dieser Stelle schrecken einige User zurück.

Sollt Ihr wirklich Eure Kreditkarten- oder Eure Bankdaten online eingeben? Unsere Antwort lautet ganz klar „Ja“. Die Onlinewettanbieter arbeiten alle mit sicheren SSL-Verschlüsselungen. Es besteht absolut kein Risiko, dass Eure Informationen in die falschen Hände geraten.

Wollt Ihr ganz sicher gehen, dann führt Eure Einzahlungen mit einem e-Wallet oder mit einer Prepaidmethode durch. Tipico, bet365 und bwin unterstützten durchweg PayPal. Wer es noch anonymer mag, kann die Prepaid-Codes der Paysafecard nutzen.

Tipico Anmeldung

Tipico Anmeldung (Quelle: Tipico)

So setzt Du Deine Fussballwetten – die Anleitung

internet-online-loginKommen wir zum Wettvorgang selbst. Das Platzieren der Tipps ist absolut easy. Die Buchmacher sind durchweg mit selbsterklärenden, intuitiven Softwarelösungen am Start. Du wirst quasi wie von „Geisterhand“ zur Wettabgabe geführt.

Wir wollen Dir den Vorgang anhand einer kleinen „Step-by-Step“ Anleitung näher bringen. Wir gehen davon aus, dass Du eine Wettabgabe auf einen Sieg von Borussia Dortmund planst.

  1. Am linken Bildrand siehst Du bei Tipico, Bet365 und Bwin jeweils die Übersicht der Sportarten. Klicke auf „Fußball“.
  2. Beim deutschen Wettanbieter Tipico und bei Bwin öffnen sich die Länder in den Untermenüs links, bei Bet365 in der Seitenmitte.
  3. Wähle das Land und danach die Bundesliga.
  4. Dir werden bei allen drei Bookies die Begegnungen in der Seitenmitte einblendet.
  5. Klicke einmal auf die Siegquote von Borussia Dortmund, welche Du damit in den Wettschein am rechten Bildrand transportierst.
  6. Gib Deinen Wetteinsatz in das vorgesehene Feld ein und sende Deinen Tipp ab.

Natürlich kann Du die Fußballwetten nur im eingeloggten Zustand platzieren. Möchtest Du Deine Einsätze auf Nebenwettmärkte setzen, so kannst Du diese jeweils über das Pluszeichen hinter den Begegnungen öffnen. Bei Bwin gibt’s die wichtigsten Specials zudem in der Kopfzeile gelistet.

Welche Einsätze sind bei der Buchmachern möglich?

geldscheine-500-euroAlle drei Onlineanbieter sprechen in erster Linie die Freizeitspieler an. Bei Tipico und bei Bwin ist der Mindesteinsatz auf einen Euro festgeschrieben. Bet365 nimmt die Einzelwetten bereits ab 50 Cent entgegen. Bei Kombinations- und bei Systemwetten werden die minimalen Spielsummen noch weiter nach unten geschraubt. Mehr zu den Limits bei Tipico findest du im Ratgeber.

In der Gegenrichtung geht’s bei den Briten von bet365 am höchsten hinaus. In den Topligen dürfen rund zwei Millionen Euro pro Wettschein eingefahren werden. Einsatzbeträge im fünfstelligen Bereich sind problemlos setzbar. Tipico bewegt sich eher im mittleren Bereich, ebenso wie Bwin. Beim österreichischen Buchmacher ist zu beachten, dass das Risikomanagement bei dauerhaft erfolgreichen Spielern sehr schnell mit persönlichen Limitierungen zur Stelle ist.

Fazit: Die Freizeitspieler werden bei allen drei Bookies sehr gut zurechtkommen, die High Roller sollten sich für Bet365 entscheiden.

Gibt’s für die Neukunden bei Tipico, bet365 und bwin einen Bonus?

Wer sich für die Tipico, bet365 und Bwin als Fussballwettenanbieter entscheidet, wird zum Einstieg selbstverständlich mit einem Bonus belohnt. Die Neukundenofferten der drei Buchmacher sind durchweg seriös und fair gestaltet. Die wichtigsten Infos haben wir Euch zusammengestellt. Allgemeine Informationen zu den Neukundenboni

  • Bet365:
    Bet365 WettbonusBei den Briten starten die neuen Kunden mit einem 100%igen Einzahlungsbonus von bis zu 100 Euro (Es gelten die AGB von bet365.). Ehe der Wettbonus jedoch gutgeschrieben wird, muss der Depositbetrag einmal innerhalb von sieben Tagen komplett durchgespielt werden. Im Anschluss ist das Startkapital – also Prämie plus Einzahlung – weitere dreimal zu drehen, um die Auszahlungsreife zu erreichen. Sowohl in der Qualifikation als auch im Rollover gilt die Mindestquote von 1,5. Die Durchspielvorgaben sind innerhalb von drei Monaten abzuarbeiten.
  • Tipico:
    Tipico BonusSummarisch und prozentual liegt Tipico auf Augenhöhe mit den Briten. Auch beim deutschen Bookie geht’s für die Neukunden mit einer 100%igen Matchprämie von bis zu 100 Euro los, jedoch ohne Qualifikation. Der User kann sich sofort an den Rollover begeben. Tipico schreibt ebenfalls einen dreifachen Überschlag des Startkapitals vor, jedoch bei einer Mindestquote von 2,0. Ein Zeitfenster, innerhalb dessen die Umsatzbedingungen abzuarbeiten sind, gibt’s bei beim Onlinebookie nicht. Mehr Informationen zum Bonus bei Tipico
  • Bwin:
    Bwin BonusMit 100% bis zu 50 Euro kann der Bwin Bonus nicht ganz Schritt halten. Die Rahmenbedingungen hingegen sind beim Buchmacher-Dino vorzüglich. Auch bei Bwin müssen der Einzahlungsbetrag und die Wettprämie dreimal durchgespielt werden. Hierzu haben die Neukunden satte 365 Tage Zeit. Der Clou jedoch ist, dass Bwin auf die Vorgabe einer Mindestwettquote verzichtet. Konkret heißt dies nichts anderes, als dass jede Tippabgabe zum Erreichen des Überschlags beiträgt.

Die Wettquoten und die Steuern bei den Buchmachern

Obwohl es sich fraglos um drei Spitzenbuchmacher handelt, müssen die Topunternehmen natürlich die deutsche Sportwetten-Steuer ans Finanzamt abführen. Die Handhabung der Sonderabgabe ist aber immer im Zusammenspiel mit dem Wettquotenniveau zu sehen. Hier gibt’s die Fakten:

  • Bet365: Die Briten arbeiten mit einem konstanten Quotenschlüssel von 94 Prozent. Hervorzuheben ist insbesondere die Stabilität der Offerten. Selbst kurz dem Anpfiff auf dem grünen Rasen ist kaum ein Nachlassen der Wettquoten erkennbar. Die Steuer berechnet Bet365 nur bei gewonnenen Tipps, durch einen fünfprozentigen Pauschalabzug vom Bruttoertrag.
  • Tipico: Online geht’s bei Tipico komplett steuerfrei zu. (nicht in den stationären Wettbüros). Der Buchmacher trägt die Sportwetten-Steuer komplett aus der eigenen Tasche, unabhängig davon ob der Kunde gewonnenen oder verloren hat. Die Wettquoten liegen nur knapp unter dem Niveau von Bet365.
  • Bwin: Die Wettanbieter hat einen großen Name. Die Quotierungen sind aber alles andere als berauschend. Bwin ordnet sich im Wettquoten Vergleich maximal im Mittelfeld ein. Die besten Offerten haben die Österreicher mit einem mathematischen Auszahlungsansatz von 92 bis 93 Prozent nur sehr, sehr selten auf dem Bildschirm. Die Wettsteuer wird analog zu Bet365 geltend gemacht.

Sind Tipico, bet365 und bwin seriös?

Wer sich für Tipico, Bet365 oder Bwin entscheidet, sollte natürlich wissen, dass die Buchmacher seriös und sicher sind. Alle drei Anbieter können mit mehreren Qualitätssiegeln aufwarten.

Tipico

Tipico LogoDer deutsche Anbieter ist seit 2004 am Ball. Einen besonderen Vertrauensvorschuss hat sich Tipico aufgrund der seiner zweigleisigen Geschäftsstrategie erarbeitet. Der Bookie ist deutschlandweit mit über 650 landbasierten Wettbüros vertreten. Die EU-Lizenz stammt von Malta Gaming Authority. Des Weiteren besitzt Tipico eine Zulassung vom Innenministerium in Schleswig Holstein. Als gesondertes Kennzeichen kann der Buchmacher ein TÜV Zertifikat vorweisen.

Unter dem Motto „Ihre Wetten in sicheren Händen“ sind die ehemaligen Nationaltorhüter Oliver Kahn (Deutschland), Michael Konsel (Österreich) und Peter Schmeichel (Dänemark) als Testimonials tätig. Tipico ist zudem als expansiver Fußball-Sponsor bekannt. Unterstützt werden in Deutschland der FC Bayern München, der RB Leipzig, der SC Freiburg und der Hamburger SV. In Österreich ist der Wettanbieter Namensgeber der Bundesliga und zugleich Premium Partner beim RB Salzburg. Seit wenigen Wochen gibt’s zudem eine Kooperation mit dem dänischen Fußballverband. Zum Tipico Erfahrungsbericht

Bet365

bet365 LogoBet365 ist online seit der Jahrtausendwende vertreten, kann aber bereits auf eine Firmengeschichte bis ins Jahre 1974 zurückblicken. Damals eröffnete Peter Coates sein erstes Buchmachergeschäft. Seit jeher ist Bet365 in Stoke-on-Trent zu Hause. Der besondere Charme des Bookies begründet sich in der Tatsache, dass Bet365 noch immer ein reines Familienunternehmen ist – wohlgemerkt mit mittlerweile über 2.000 Mitarbeitern. Der Buchmacher ist die siebentgrößte Privatfirma in Großbritannien mit über vier Milliarden Euro Umsatz. Die Sportwetten werden mit einer EU-Lizenz aus Gibraltar vertrieben.

Bet365 ist als Hauptsponsor in der englischen Premier League bei Stoke City am Ball. Verwunderlich ist dies indes nicht. Firmengründer Peter Coates ist gleichzeitig Inhaber und Präsident des Vereines. Das operative Tagesgeschäft beim Wettanbieter wird seit Jahren von seiner Tochter Denise geführt. Zum Bet365 Erfahrungsbericht

Bwin

bwin LogoDer österreichische Buchmacher prägt die Wettszene seit 1998. Seinen besonderen Ruf hat sich Bwin fraglos aufgrund der hochkarätigen Sponsorings erarbeitet. Der Wettanbieter ist 2011 mit der Firma Party Gaming fusioniert und tritt seitdem als Bwin.party digital Entertainment Plc auf. Das Unternehmen ist an der Londoner Börse gelistet und steht unter der strengen britischen Finanzkontrolle. Das operative Sportwetten-Business wird von der ElectraWorks Limited mit Sitz und Lizenz in Gibraltar gemanagt.

Die Fußball Sponsorings von Bwin sind auch heute noch hochkarätig. Unterstützt werden beispielsweise Juventus Turin, Olympique Marseille und der RSC Anderlecht. Zum Bwin Erfahrungsbericht

Das sind die aktuell 5 besten Anbieter für Fussballwetten im Internet (Stand: 2016):

1
95 / 100
BONUS 100% bis 100 €
Mehr lesen Zum AnbieterEs gelten die AGB.
1
Bet365 Mehr lesen Zum AnbieterEs gelten die AGB.
2
93 / 100
BONUS 100% bis 100 €
4
89 / 100
BONUS 100% bis 100 €
3
90 / 100
BONUS 100% bis 100€
8
87 / 100
BONUS 50% bis 100 €