Kostenlose Service-Hotline 0800 - 2227447
Inhaltsverzeichnis öffnen
bwin
13
84 / 100
BONUS 100% bis 50€
84 / 100
BONUS 100% bis 50€

bwin Fussballwetten – Erfahrungsbericht und Bewertung

bwin ist zweifelsohne der bekannteste Buchmacher im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen ist österreichischen Ursprungs und wurde 1999 in Wien gegründet. Wer in Deutschland in einer Umfrage das Thema Sportwetten erwähnt, wird spätestens im zweiten Satz den Namen Bwin hören.

bwwin-logoDies ist sicherlich das wertvollste Qualitätsmerkmal, welches für den Wettanbieter spricht. Der hohe Bekanntheitsgrad ist einerseits auf das seriöse Geschäftsgebaren bei Bwin zurückzuführen, andererseits steckt selbstverständlich ein hoher Werbeaufwand dahinter.

Auf Bwin vertrauen weltweit rund 20,3 Millionen Kunden in zirka 200 Ländern. Allein auf Facebook hat der österreichische Onlinebuchmacher rund 700.000 Fans – eine gigantische Zahl.

Das Fußballwettangebot überzeugt bei Bwin vor allem in der Breite. Es wird weltweit keine wichtige Begegnung angepfiffen, für welche der Buchmacher nicht die passenden Wettquoten bereit hält. Eine sehr gute Note verdient zudem der Willkommensbonus, aufgrund seiner anfängerfreundlichen Rahmenbedingungen. Die Auszahlungen laufen seit Jahren reibungslos, wobei die Kalixa Card als Zahlungsmethode heraussticht.

Jetzt weiter zum Wettanbieter bwin

Wettangebot Fußball – Kaum zu übertreffen

In quantitativer Hinsicht lässt es Bwin so richtig krachen: Fußballwetten gibt’s beim Onlinebuchmacher nämlich aus mehr als 70 Staaten.

In der Regel konzentriert sich der Bookie dabei nicht nur auf die höchsten Spielklassen, sondern bezieht gleichzeitig die unterklassigen Wettbewerbe und die Nachwuchsstaffeln ins Portfolio ein. Die deutschen Anhänger des runden Leders werden bei Bwin nichts vermissen. Die Tipps sind bis zur fünftklassigen Oberliga platzierbar. Während einige Kontrahenten sich im Amateurbereich auf ausgewählte Begegnungen konzentrieren, gibt’s bei Bwin alle Staffeln und Partien.

Nicht minder beeindruckend ist die Wettoptionstiefe. Der Buchmacher hat für jedes eventuelle Spielereignis eine Quote im Angebot. In den wichtigsten europäischen Ligen offeriert Bwin pro Begegnung über 200 Wett-Specials. Die Langzeitwetten dürfen nicht vergessen werden: In nahezu allen Ligen kann auf die Meister und Absteiger gewettet werden. Des Weiteren versucht Bwin in diesem Sektor hin und wieder Wettangebote zu platzieren, welche es in dieser Form bei keinem anderen Buchmacher zu finden gibt – so etwa das europäische Handicap.

Insgesamt schafft es Bwin im Tagesdurchschnitt auf über 30.000 Einzelwettangebote. Teilweise wurde sogar die 50.000er-Linie schon geknackt. Übers Jahr gerechnet haben die Kunden die Wahl aus rund 90 Sportarten. Sehr stark präsentieren sich die Österreicher natürlich beim Tennis, beim Basketball und beim Eishockey. Höchstnoten verdient zudem der amerikanische Bereich mit American Football, Rugby oder Baseball. Enorm zugelegt hat Bwin in den letzten zwei Jahren auch bei den Pferderennen.

Startseite von bwin (Quelle: bwin)

Livewetten – Kein Vorbeikommen an Bwin

Der Livewetten-Sektor des Buchmachers überzeugt nicht nur durch ein riesiges Angebot, sondern insbesondere aufgrund seiner Übersichtlichkeit und seiner fehlerfreien Funktionsweise.

Dominierend sind bei den Live-Events selbstverständlich die Fußballwetten. Bei Bwin stimmt aber auch die Mischung: Tennis, Eishockey und Basketball sind vollumfänglich vertreten. Exoten wie Badminton, Snooker oder Cricket dürfen auch nicht fehlen.

Insgesamt spiegeln sich die Pre-Match-Angebote sehr gut im Livebereich wieder. Die Fußballwetten in Echtzeit begrenzen sich längst nicht nur auf die Topligen. Freundschaftsspiele, Nachwuchsligen oder andere “unwichtigere” Paarungen werden bei Bwin mit Live-Quoten versehen.

Vorzüglich hat Bwin die Funktionsweise des Live-Angebotes gelöst: Durch verschiedene Einstellungen kann jeder Kunde sein gewünschtes Layout selbst einrichten, um seine Favoriten jederzeit im Blick zu haben. Die “One-Click”-Funktion ermöglicht die Tippabgabe – wie der Name bereits vermuten lässt – mit nur einem Klick auf die entsprechende Quote. Einzige Voraussetzung dafür ist lediglich, dass der Wetteinsatz im Vorfeld eingestellt wird. Eine besondere Funktion im Live-Center ist der Chat, über den sich mit Sportfans aus aller Welt austauschen können.

Livewetten-Übersicht bei bwin (Quelle: bwin)

Der Livestream ist ein Highlight bei Bwin. Mit bis über 30.000 Echtzeitübertragungen pro Jahr rangiert der Buchmacher auf dem zweiten Platz hinter dem Markführer Bet365. Besonders beliebt bei Fußballwetten-Fans sind sicherlich die Übertragungen der ersten und zweiten Bundesliga, welche jedoch nur außerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz zu empfangen sind. Des Weiteren kann Bwin mit Streams aus der Primera Division, der Serie A und anderen europäischen Ligen glänzen. Ausgewählte Champions- und Europa-League-Begegnungen sowie Länderspiele stehen ebenfalls auf dem Spielplan.

Obwohl Fußball die absolute Priorität bei den Fans hat, bietet Bwin auch Übertragungen von Exoten wie Badminton und Tischtennis. Einen großen Raum nehmen zudem Volleyball-, Basketball- und Tennis-Streams ein. So gut wie alle wichtigen ATP- und WTA Turniere können bei Bwin live verfolgt werden.

Seriösität und Sicherheit – Weltweit etabliert

Hinter der Sportwettenplattform Bwin steht heute einer der größten Online-Entertainment-Konzerne weltweit. Die zarte Pflanze, welche 1999 in Wien gesät wurde, ist heute ein massiver Baum im Glücksspielbusiness.

Nach dem Zusammenschluss im Jahre 2011 mit der Firma PartyGaming beschäftigt die Bwin.party digital Entertainment Plc heute über 3.000 Mitarbeiter, die im Jahre 2012 einen Reingewinn nach Steuern in Höhe von 165 Millionen Euro erwirtschafteten. Die Holding ist an der Londoner Börse notiert. Bwin selbst ist in Gibraltar lizenziert und eingetragen. Zusätzlich besitzt der Sportwettenanbieter weitere regionale Lizenzen in mehreren Ländern, unter anderem eine Genehmigung vom Schleswig-Holsteinischen Innenministerium. Das operative Geschäft wird von der in Branchenkreisen hochgeschätzten ElectraWorks Limited gemanagt.

Zum Konzern gehören heute beispielsweise so bekannte Glücksspielplattformen wie das Party Casino oder PartyPoker.com. Ein absolutes Qualitätsmerkmal von Bwin ist sicherlich die Sponsorentätigkeit. Kein Verband und kein großer Verein weltweit würden sich auf eine Zusammenarbeit mit einem windigen Buchmacher einlassen.

Die Geschäftspartner von Bwin sind die Creme de la Creme des Spitzensports: Bwin unterstützt den MotoGP und die FIBA Basketball Europa League. Am bekanntesten sind natürlich die Engagements bei Real Madrid, Manchester United, Olympique Marseille, Juventus Turin oder dem RSC Anderlecht.

Ein besonderes Sicherheitsmerkmal ist die Zertifizierung von eCogra. Bwin ist Mitglied der European Gaming & Betting Association, welche allen Onlineanbietern einen fairen Markzugang unter einheitlichen Bestimmungen ermöglicht.

Quoten – Mehr als Mittelmaß ist nicht drin

Bwin bezeichnet sich gern selbst als Marktführer. Auf den Bereich der Quoten trifft dies sicherlich nicht zu. Mit einem durchschnittlichen Quotenschlüssel von 92 Prozent liegt der Buchmacher eher im Mittelfeld. Nicht zu erkennen sind bei Bwin entsprechende Tendenzen in Richtung Favoriten oder Außenseiter. Aufgrund des hohen Wettvolumens kommt es beim Wettanbieter öfters mal zu Falschquotierungen, was findige Spieler geschickt für sich ausnutzen. Dazu erfordert es aber Ausdauer und eine ausgesprochen scharfe Beobachtungsgabe.

Etwas besser steht es bei den amerikanischen Sportarten: Mit einem Auszahlungsniveau von 95 Prozent kann sich das Wettbüro in diesem Segment zur Spitzenklasse zählen. Spieler, die überdurchschnittliche Quoten für Fußballwetten suchen, sind hingegen bei Bwin definitiv auf der falschen Plattform.

Quotenübersicht bei bwin (Quelle: Bwin)

Wettlimits – Sehr strenges Risikomanagement

Die Wettlimits sind bei Bwin eigentlich klar geregelt, sorgen in der Wettszene aber trotzdem in regelmäßigen Abständen für Verärgerung. Grundsätzlich gilt, dass die Tipps bereits ab 50 Cent platzierbar sind. Der maximale Gewinn pro Wettschein wurde mittlerweile auf ansprechende 30.000 Euro erhöht. Pro Woche darf jeder Kunde im Höchstfall 250.000 Euro einstreichen. Die einzelnen Spielsummen sind abhängig von den Sportwettenarten und Wettbewerben. Je größer die Popularität der Events ist, desto höher sind die möglichen Einsätze.

Mehr Infos zur Ein- und Auszahlung bei bwin

Die aufgeführten Fakten sind jedoch nur die Theorie. Bwin arbeitet mit einem recht strengen Risikomanagement: “Dauer-Gewinner” müssen beim österreichischen Buchmacher-Dino leider sehr schnell mit individuellen Limitierungen rechnen.

Jetzt weiter zum Wettanbieter bwin

Usability und Design – Perfekt verpackt

Es ist sicherlich ein Unterschied, ob täglich 3.000 oder 30.000 Wetten präsentiert werden. Die Designer von Bwin haben die Quantität in einfache Qualität umgesetzt. Die Webseite präsentiert sich daher trotz der Fülle an Informationen aufgeräumt und übersichtlich. Selbst Anfänger werden nur kurze Zeit benötigen, um die richtigen Wetten zu finden und schnell einen Tipp abzugeben. Alle Navigationsabläufe sind selbsterklärend und intuitiv gelöst.

Vom Design her muss sich der Buchmacher ebenfalls nicht verstecken. Die Homepage ist modern und erfüllt die neusten Online-Standards. Farblich setzt der Bookie auf Schwarz und Gelb. Obwohl es ein subjektiver Eindruck ist – uns hat die Optik von Bwin überzeugt.

Support – Erfahrung zeigt sich im Kundenservice

Der Kundenservice, welcher in Österreich sitzt und über eine dortige Festnetznummer erreichbar ist, zeichnet sich als kompetent und schnell aus. E-Mail-Anfragen werden trotz des sicherlich hohen Anfrageaufkommens in wenigen Stunden und individuell beantwortet. Positiv ist das FAQ-Menü auf der Homepage zu erwähnen, welches die meisten Fragen bereits im Vorfeld klärt. Telefonisch ist der Support an Werktagen von 10 bis 22 Uhr und an Wochenenden von 12 bis 20 Uhr erreichbar. Auf einen Live-Chat verzichtet Bwin leider aktuell noch.

Doch was tun wenn das bwin Konto plötzlich gesperrt ist? Hier gibt es alle Infos

Bonusangebot – Bester Anfängerbonus am Markt?

Der Bwin-Bonus zeichnet sich durch seine sehr einfachen, anfängerfreundlichen Rahmenbedingungen aus. Die Österreicher haben ein Willkommenangebot gestrickt, welches von jedem Sportwetten-Anfänger freigespielt werden kann.

Los geht’s beim Bookie mit einem 100%-igen Matchbonus von bis zu 50 Euro. Als Mindesteinzahlungssumme sind zehn Euro vorgeschrieben. Kunden, die die höchste Bwin Prämie kassieren möchten, müssen 50 Euro überweisen, um mit 100 Euro loszulegen. Das Startkapital ist insgesamt dreimal durchzuspielen, um die Auszahlungsreife zu erreichen. Maximal ist somit ein Umsatz von 300 Euro ausreichend, um die erste schadlose Gewinnabhebung zu beantragen.

Der positivste Fakt ist jedoch, dass Bwin komplett auf die Vorgabe einer Mindestwettquote verzichtet – jeder Tipp wird angerechnet. Außergewöhnlich ist zudem das vorgeschriebene Zeitfenster. Die Rollover-Vorgaben sind innerhalb von 365 Tagen zu erfüllen, erst im Anschluss wird der Bonus gelöscht.

Wettsteuer – Faire Kostenteilung mit den Gewinnern

Gut sechs Wochen nach der Einführung der Wettsteuer im Juli 2012 hat Bwin seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen für deutsche Kunden angepasst. Das Unternehmen teilt sich die Kosten mit den Spielern. Bei verlorenen Tickets trägt allein der Wettanbieter die Steuer, bei gewonnenen Tickets werden fünf Prozent von der Bruttogewinnsumme einbehalten.

Das Praxisbeispiel: Ein Bwin-Kunde setzt 100 Euro auf eine Quote von 2,4. Verliert der Tipp, kommt der Spieler mit der Steuer nicht in Berührung. Gewinnt sein Ticket, bekommt er nicht 240 Euro ausgezahlt, sondern abzüglich der fünf Prozent “nur” 228 Euro.

Ein- und Auszahlungen – Mit Kalixa zu Cashgeld

Die wichtigste Transfermethode bei Bwin ist PayPal. Der österreichische Buchmacher arbeitet seit vielen Jahren mit dem amerikanischen Finanzdienstleister zusammen, was gleichzeitig als zusätzliches Seriositätskennzeichen gewertet werden kann.
Als alternative e-Geldbörsen stehen unter anderem Skrill by Moneybookers, Neteller und Webmoney bereit. Anerkannt werden zudem die Prepaid-Methoden der Paysafecard und von Ukash. Mit den Direktbuchungssystemen Sofortüberweisung.de und GiroPay werden die Banküberweisungen binnen weniger Sekunden aufs Wettkonto transferiert. Bei den Kreditkarten von Visa, MasterCard und Diners Club ist zu beachten, dass die Deposits mit einer 2-%igen Servicegebühr belastet werden.

Bwin steht für schnelle und sichere Auszahlungen. Selbst, wenn es einen Tag länger als bei der Konkurrenz dauern sollte – aufgrund des Standings des Unternehmens kann sich jeder Kunde seiner Gewinnauszahlung sicher sein. Ein Alleinstellungsmerkmal ist sicherlich die Kalixa-Card. Das Geld wird sofort auf die Karte gebucht und kann direkt am Geldautomaten weltweit abgehoben werden. Zu beachten sind hier lediglich der geringe Verfügungsrahmen, welcher aber vom Finanzdienstleister vorgegeben wird. Buchungen zu e-Wallets werden innerhalb von 24 Stunden vorgenommen. Die Auszahlung per Banküberweisung beansprucht zwischen fünf und sieben Werktagen.

Mobile App – Livestreams auch unterwegs gucken

Im Hinblick auf das mobile Wettvergnügen reiht sich Bwin in die Riege der Marktführer ein. Die Bwin-Sport-Apps gehören zu den besten am Markt und verfügen über die komplette Funktionsvielfalt der Homepage. Die Applikation für das iPhone kann im App-Store geladen werden, die Version für Samsung und HTC im Android-Market. Alle anderen User wählen einfach die optimierte Seitenversion im Handybrowser an. Die technische Einstellung wird automatisch dem Smartphone oder Tablet angepasst. Kunden, die ein iOS- oder Androidgerät nutzen, können sogar den Livestream unterwegs empfangen.

Weitere Angebote – Perfekte Pokerarena

In den letzten Jahren hat Bwin großen Wert auf den Ausbau der eigenen Pokerplattform gelegt – mit Erfolg. Spieler aus aller Welt tummeln sich täglich bei Bwin an den Tischen. Ständige Turniere und Bonusaktionen schaffen einen besonderen Anreiz für die Kartenfreaks. Die Pokerarena gehört zu dem angesehenen und renommierten Ongame-Netzwerk.

Im Online-Casino vertrauen die Österreicher seit Jahren auf die Software von Gtech, ehemals Boss Media. Der skandinavische Programmierer hat seine Stärken vornehmlich im klassischen Spielbereich, sprich beim Roulette oder beim Blackjack. Die Slotfans kommen bei Bwin trotzdem nicht zu kurz. Der Onlineanbieter ist eine neue Kooperation mit Net Entertainment und Microgaming eingegangen – die Folge sind weit mehr als 200 attraktive Spielautomaten.

Bwin – Fazit, Vor- und Nachteile

Auch wenn vielfach mit dem “Abstieg” des österreichischen Buchmachers geliebäugelt wurde – bwin ist noch immer ein ganz Großer der Branche.

Das Wettangebot des Bookies ist nahezu unschlagbar – einschließlich der Fußballwetten. Bwin kann in der Breite und in der Tiefe des Wettprogrammes Pluspunkte sammeln. Neukunden wird der Einstieg mit einem super anfängerfreundlichen Bonus von bis zu 50 Euro erleichtert. Die Professionalität von Bwin zeigt sich zudem beim Kundensupport sowie den reibungslosen Gewinnauszahlungen.

Vorteile von bwin:

  • Fußballwetten aus rund 70 Ländern
  • über 200 Sonderwetten pro Partie
  • rund 30.000 Livestreams pro Jahr
  • fairer 100%-iger Bonus bis zu 50 Euro
  • PayPal als Transfermethode
  • Echtzeitauszahlungen mit der Kalixa-Card
  • EU-Lizenz in Gibraltar und Börsennotierung
  • Partner des FC Bayern München
  • eine der besten mobilen Sportwetten-Apps
  • fachkundiger Kundensupport

Nachteile von bwin:

  • Wettquoten nur mittelprächtig
  • teilweise zu schnelle persönliche Limitierungen


Jetzt weiter zum Wettanbieter bwin