Kostenlose Service-Hotline 0800 - 2227447
Inhaltsverzeichnis öffnen

Steuerfreie Fussballwetten – online bei folgenden Wettanbietern möglich?

justiz-gesetz-geldDie Gewinne aus allen Fußballwetten sind in Deutschland steuerfrei. An diesem Fakt gibt’s nicht zu rütteln. Trotzdem greift der „Vater Staat“ den Wettfreunden seit Mitte 2012 indirekt in die Tasche.

Seither gilt hierzulande die 5%-ige Sportwetten-Steuer, welche sich anhand der Einsätze berechnet. Die Regel wurde im Juli 2012 ins Rennwett- und Lotteriegesetz aus dem Jahre 1921 eingefügt und gilt seither für alle Fussballwetten, welche auf deutschem Boden abgeschlossen werden – und zwar online wie offline.

Mehr Infos zu der deutschen Wettsteuer

Wer muss warum die Wettsteuer bezahlen?

Legt man die Regel im Gesetzestext ganz genau aus, dann bist Du – also der Kunde – steuerpflichtig. Natürlich wird kein normal denkender Sportwetter seine Umsätze dem Finanzamt mitteilen. Da die Gesetzgeber in Berlin diesen Fakt bedacht haben, wurden kurzerhand alle Wettanbieter in eine Drittschulderhaftung gezogen. Die Buchmacher sind seither verpflichtet, fünf Prozent aller „deutschen“ Umsätze direkt ans Finanzsamt abzuführen.

Warum wurde die Sportwetten-Steuer eingeführt?

Logo_Schleswig_HolsteinSicherlich wird nun die Überzahl der Leser annehmen, dass sich die Bundesregierung eine elegante Variante erdacht hat, um das Staatssäckel von Wolfgang Schäuble & Co zu füllen. Dies jedoch nicht wirklich korrekt. Die Einführung der Wettsteuer hatte einen komplett anderen Grund. Im Jahre 2012 war das Innenministerium in Schleswig-Holstein mit der Vergabe von Wettlizenzen voran geschritten. Den anderen Landesregierungen und vor allem dem Bund war dieses Vorgehen ein Dorn im Auge. Da die Bundesgesetze über den Landesverordnungen stehen, wurde in Windeseile die Wettsteuer aus dem Hut gezaubert.

Mit der Regel wurden die fortschrittlichen Norddeutschen elegant eingefangen und schlussendlich dazu genötigt, dem Länderglücksspielvertrag beizutreten. Der finanzielle Aspekt der Wettsteuer ist zwar mittlerweile nicht mehr zu vernachlässigen, war aber ursprünglich zweitrangig. Unabhängig vom Sinn oder Unsinn der Wettsteuer hat sich die Berliner Regierung schlussendlich aber ein klassisches Eigentor geschossen, um in der Fußballwetten-Sprache zu bleiben.

Selbst den vehementesten Verfechtern des Staatsmonopols fällt es seither schwer, die Sportwetten-Branche weiter an den Rand der Legalität zu drängen. Es ist kaum vermittelbar, einerseits Steuern zu kassieren und andererseits die Wettanbieter rechtlich in Frage zu stellen.

Wie verhalten sich die Buchmacher?

justiz-gesetz-geldDie besten Onlinewettanbieter am Markt arbeiten mit sehr schmalen Gewinnmargen zwischen vier und acht Prozent. Jedem wirtschaftlichen Laien dürfte klar sein, dass eine fünfprozentige Steuer unter Umständen existenzbedrohend sein kann.

Einige Unternehmen wie William Hill oder Betfair haben sich drastisch direkt vom hiesigen Markt zurückgezogen. Die Überzahl der Bookies ist aber geblieben. Die Wettsteuer wird in der Regel teilweise oder ganz auf die Kunden umgelegt. Dabei werden unterschiedliche Berechnungsmodelle angewandt. Grundsätzlich kann zwischen folgenden Methoden unterschieden werden:

  • Wettsteuer direkt bei der Tippabgabe inklusive im Einsatz
  • Wettsteuer als Aufschlag zur Wette
  • Wettsteuer nur bei gewonnenen Tipps durch fünfprozentigen Abzug

Wir wollen Euch die Wettsteuerabrechnung in einer Tabelle genau darstellen. Wir gehen davon aus, dass der Kunde 100 Euro auf eine Wettquote von 3,0 investieren möchte.

Modell Einsatz Spielsumme Nettogewinn Auszahlung Reingewinn
Steuer inklusive Einsatz 100 € 95,24 € 285,75 € 285,75 € 185,75 €
Steuer exklusive Einsatz 105 € 100 € 300 € 300 € 195,00 €
Steuer vom Gewinn 100 € 100 € 300 € 285 € 185,00 €
Steuerfrei 100 € 100 € 300 € 300 € 200,00 €

Die besten 9 Wettanbieter ohne Steuer vorgestellt

Die besten neun Onlinebuchmacher, welche noch immer komplett auf die Berechnung der Wettsteuer verzichten, möchten wir Euch folgend kurz vorstellen. Dabei sei erwähnt, dass die Bookies keinesfalls eine „Steuerhinterziehung“ begehen – im Gegenteil. Die Wettanbieter tragen alle Kosten aus der eigenen Tasche. Der Grund hierfür ist recht simpel. Die deutsche Sonderbelastung wird mit Einnahmen aus anderen Märkten aufgefangen, respektive kompensiert.

Tipico

Tipico LogoDer deutsche Buchmacher Tipico wurde 2004 gegründet und hat sich seither zum hiesigen Marktführer emporgearbeitet. Die Steuerfreiheit gilt nur für Onlinewetten, nicht in den über 650 Wettshops deutschlandweit. Tipico kann mit einem fast einmaligen Fußballwettenangebot glänzen. Der Wettanbieter arbeitet mit einer EU-Lizenz aus Malta, kann aber darüber hinaus auch eine Genehmigung vom Innenministerium in Schleswig-Holstein vorlegen. Als erster Bookie überhaupt hat sich Tipico die eigene Sicherheit vom TÜV Rheinland verifizieren lassen. Bekannt ist der Buchmacher mittlerweile als expansiver Fußball Sponsor. In der Bundesliga werden beispielsweise der FC Bayern München und der Hamburger SV unterstützt. Die Neukunden werden bei Tipico mit einem fairen 100%igen Matchbonus von bis zu 100 Euro begrüßt. Jetzt den vollständigen Tipico Erfahrungsbericht lesen

Mobilbet

mobilbet_logoklDer skandinavische Onlinebookie ist die Entdeckung des Jahres 2014. Mobilbet hat sich seinen vorzüglichen Ruf nicht zuletzt aufgrund des 10 € No-Deposit Bonuses arbeitet. Regulär verdoppeln die Schweden die Ersteinzahlung der Kunden bis zu 150 Euro. Alternativ gibt’s einen 400%igen Wettbonus, welcher jedoch nur bei der Mindesteinzahlung von zehn Euro abrufbar ist. Herausragend ist das Wettangebot mit deutlich über 30 Sportarten. Ansonsten macht Mobilbet dem eigenen Name alle Ehre. Die Skandinavier verfügen über eine sehr gute mobile Sportwetten App. Mobilbet ist offiziell in Malta registriert und lizenziert. Jetzt den vollständigen Mobilbet Erfahrungsbericht lesen

Big Bet World

big bet world logo kleinBig Bet World ist der Newcomer 2014. Der Fokus des Buchmachers gilt klar dem Mainstream, mit Fußball an erster Stelle. In Tiefe der Wettoptionen ist Big Bet World mit einem sensationellem Angebot am Start. In den wichtigsten Fußball-Ligen sind die Partien mit schier unglaublichen 500 Sonderwetten ausgestattet. Neue Trends setzt der Bookie zudem bei der Gestaltung der Homepage sowie der Sportwetten App. Das Terminal View in Bildform ermöglicht das kinderleichte Navigieren. Los geht’s bei Big Bet World mit einem 100%igen Matchbonus von bis zu 100 Euro, welcher in seiner Gestaltung vergleichbar mit der Prämie von Tipico ist. Das Label Big Bet World wird von der M-Hub Gaming Operations Limited betrieben, welche unter dem Dach der Malta Gaming Authority angesiedelt ist. Jetzt den vollständigen Big Bet World Erfahrungsbericht lesen

ComeOn

comeon_logoklHinter ComeOn steht die Co-Gaming Limited, welche gleichzeitig für Mobilbet verantwortlich zeichnet. Das Wettangebot der Bookies ist daher logischerweise identisch. Auch bei ComeOn starten die Neukunden mit einem No-Deposit Bonus, welcher mit sieben Euro jedoch etwas geringer ausfällt. Regulär verdoppelt der schwedische Anbieter die Ersteinzahlung der Kunden bis zu 100 Euro. Bei der Mindesteinzahlung von zehn Euro ist darüber hinaus die 400%ige Wettprämie einlösbar. Jetzt den vollständigen ComeOn Erfahrungsbericht lesen

Betsson

betsson-iconGemeinhin gilt Betsson als der Erfinder des steuerfreien Wettens – auch wenn es faktisch natürlich falsch ist. Grund für diese subjektive Annahme ist die langjährige Marktpräsenz von Betsson. Das schwedische Unternehmen gilt in Skandinavien als Platzhirsch und kann bereits auf eine über 50jährige Firmengeschichte zurückblicken. Der Onlinestart erfolgte 2001. Die Betsson AB ist an der Stockholmer Börse gelistet. Für das operative Geschäft ist die eigene Tochterfirma in Malta zuständig. Der Wettanbieter kann mit einem riesigen Portfolio aus über 30 Disziplinen begeistern. Hinzu kommt, dass der Bookie sehr stabile und hohe Wettquoten auf dem Bildschirm hat. Die Willkommensprämie wird als 100%iger Matchbonus von bis zu 55 Euro ausgereicht. Jetzt den vollständigen Betsson Erfahrungsbericht lesen

Tipp3

tipp3_logoEtwas überraschend in der Riege der steuerfreien Wettanbieter steht Tipp3. Der Onlinebuchmacher wurde 2015 gegründet, mit dem Ziel eine „echte“ deutsche Sportwetten-Lizenz zu erlangen. Hinter dem Label steht die Deutsche Sportwetten GmbH aus München. Das Unternehmen arbeitet aktuell noch mit einer Genehmigung der österreichischen Behörden. Für Schlagzeilen hat Tipp3 vornehmlich aufgrund des Hauptgesellschafters gesorgt – der Deutschen Telekom. Das Wettangebot ist aktuell in der Breite noch etwas dünn. Die Fußballwetter dürften trotzdem sehr gut zurechtkommen. Der Einstieg wird mit einem 100%igen Bonus von bis zu 103 Euro erleichtert. Anzumerken ist jedoch, dass die Prämie nicht spielbar ist, sondern mit dem Eigengeld frei gerollt werden muss. Jetzt den vollständigen Tipp3 Erfahrungsbericht lesen

Pinnacle Sports

pinnacle-sportsPinnacle Sports ist ohne Frage einer der renommiertesten Wettanbieter weltweit. Der Bookie ist seit 1998 am Markt vertreten und sorgt mit seinem eigenen Geschäftsmodell immer wieder für Schlagzeilen. Die Erfolgsformel von Pinnacle Sports lässt sich sehr einfach zusammenfassen: Die besten Wettquoten plus die höchsten Einsätze. Der Buchmacher arbeitet mit einer Hauptlizenz aus Curacao. Seit März 2015 besitzt Pinnacle Sports darüber hinaus eine Genehmigung der Malta Gaming Authority. Neben den hervorragenden Fußballwetten zeigt sich der Onlineanbieter insbesondere im Bereich der amerikanischen Sportarten exzellent aufgestellt. Ein neuen Neukundenbonus gibt’s bei Pinnacle Sports nicht.

Betsafe

betsafeBetsafe gehört seit einigen Jahren zur Betsson Gruppe. Der Onlinebookie arbeitet mit einem vielseitigen Wettangebot, welches mit sehr stabilen und ausgewogenen Wettquoten begeistern kann. Verantwortlich für das Label ist BML Group Limited, welche mit einer werthaltigen EU-Lizenz aus Malta agiert. Betsafe ist sogar aus der Fußball-Bundesliga bestens bekannt. Der Buchmacher ist Premium Partner bei den Geißböcken vom 1. FC Köln. Auf die neuen Mitspieler wartet ein 50%iger Einzahlungsbonus von bis zu 100 Euro.

Intertops

intertops_logoIntertops ist der älteste Onlinebuchmacher der Welt. Bereits seit 1996 nimmt der Wettanbieter die Tipps übers Internet an. Viele Jahre schien Intertops ein wenig in der Versenkung verschwunden. Mit einem kompletten Relaunch 2015 hat sich der Buchmacher aber wieder zurück ins Spitzenfeld der Wettanbieter katapultiert. Die Fußballwetten stehen beim Bookie seit jeher im Fokus. Die Neukunden haben bei Intertops die Wahl zwischen drei Bonusmodellen. Los geht’s entweder mit 50% bis zu 200 €, mit 100% bis zu 100 € oder mit 200% bis zu 50 €. Der Buchmacher, welcher eigentlich in Salzburg ansässig ist, arbeitet mit einer Lizenz aus Antigua und Barbuda. Jetzt den vollständigen Intertops Erfahrungsbericht lesen

Das sind die aktuell 5 besten Anbieter für Fussballwetten im Internet (Stand: 2016):

1
95 / 100
BONUS 100% bis 100 €
Mehr lesen Zum AnbieterEs gelten die AGB.
1
Bet365 Mehr lesen Zum AnbieterEs gelten die AGB.
2
93 / 100
BONUS 100% bis 100 €
4
89 / 100
BONUS 100% bis 100 €
3
90 / 100
BONUS 100% bis 100€
8
87 / 100
BONUS 50% bis 100 €