Kostenlose Service-Hotline 0800 - 2227447
Inhaltsverzeichnis öffnen
bet-at-home
8
87 / 100
BONUS 50% bis 100 €
88 / 100
BONUS 50% bis 100 €

bet-at-home Fussballwetten – Erfahrungsbericht und Bewertung

Jochen Dickinger und Franz Ömer sind die Väter von Bet-at-Home. Im Dezember 1999 gründeten die beiden Geschäftsleute in Wels in Oberösterreich ihr Buchmacherunternehmen.

Seither ist Bet-at-Home einen einzigartigen Erfolgsweg hin zu einem Multi-Entertainment-Anbieter gegangen. Mittlerweile haben sich über vier Millionen Kunden für den Buchmacher entschieden, wobei der Fokus klar auf dem mitteleuropäischen Raum liegt.

Wesentlich zum Erfolg haben die zum Teil skurrilen Werbeaktionen des Wettanbieters beigetragen: Die sich küssenden Fußballfans aus Deutschland und aus Österreich sind ebenso im Gedächtnis geblieben wie die Voodoo-Puppe zur Europameisterschaft 2012 in der Ukraine und in Polen.

Die Fußballwetten stehen bei Bet-at-Home klar im Fokus des Angebotes. Herausragend sind die Offerten im Amateurbereich. Der Onlineanbieter räumt dem unterklassigen Sport einen sehr großen Raum ein. Gute Noten gibt’s zudem für den fachkundigen Kundensupport und die möglichen PayPal-Einzahlungen, welche mittlerweile sogar mit einem Sonderbonus versehen werden.

Jetzt weiter zum Wettanbieter bet-at-home

Wettangebot Fußball – Top aufgestellt


Die Fußballfans werden bei Bet-at-Home voll auf ihre Kosten kommen. Rund 80 Prozent des Wettprogramms wird von der Topsportart Fußball gestellt. In der Breite ist der Buchmacher ohne Übertreibung sensationell aufgestellt.

Das Angebot beschränkt sich längst nicht nur auf die Wettbewerbe wie die Champions- oder die Europa-League bzw. die nationalen Top-Ligen. Kunden, welche exotischere Fußballwetten platzieren möchten, können beispielsweise auf Spiele aus China, Kuwait, Singapur, Peru oder Südafrika setzen. Für Deutschland, Österreich, England und Dänemark gibt’s sogar gesonderte Rubriken für den Amateur-Fußball. Hierzulande quotiert Bet-at-Home bis hinab zur Hessenliga.

In der Tiefe der Optionen ist der Wettanbieter zwar deutlich hinter den Marktführern, dürfte aber zumindest alle “Standard-Wetter” problemlos zufrieden stellen. In der Fußball-Bundesliga werden die Begegnungen mit 70 bis 80 Sonderwetten ausgestattet. Es kann auf alle wichtigen und unwichtigen Spielereignisse gewettet werden.

Die Langzeitwetten dürfen bei Bet-at-Home ebenfalls nicht fehlen: Es kann auf die kommenden Meister, die Absteiger, den Torschützenkönig und viele andere Optionen gesetzt werden. Ein besonderes Special sind fraglos die Head-to-Head Vergleiche, in welchen nur zwei Mannschaften über den gesamten Saisonverlauf miteinander verglichen werden.

Insgesamt kommt Bet-at-Home auf durchschnittlich 25 Sportarten im Portfolio. Hinter dem Fußball ordnen sich die üblichen Verdächtigen wie Basketball und Tennis ein. Sehr stark zeigt sich der Onlinebuchmacher darüber hinaus bei den Eishockey-Wetten. Bei den Kufencracks dürfte der Bookie zu den aktuellen Marktführern gehören. Zu den Randdisziplinen gehören unter anderem Cricket, Pesäpallo oder Darts. Abgerundet wird das Angebot mit einigen Gesellschaftswetten, z.B. auf das TV-Event “Schlag den Raab”.

bet-at-home-homepage

Startseite von bet-at-home (Quelle: bet-at-home)

Livewetten – Vollangebot mit kreativen Sonderwetten

Live muss sich Bet-at-Home nicht verstecken, auch wenn die Quantität der Offerten natürlich nicht an den Marktführer Bet365 heranreicht. Vor allem beim Fußball und beim Tennis lässt sich der Onlinebookie nahezu kein Match entgehen.

Livewetten-Übersicht bei bet-at-home (Quelle; bet-at-home)

Beim runden Leder geht’s live bis tief hinab in den Amateur- und den Nachwuchssektor. Positiv ist herauszustellen, dass Bet-at-Home immer wieder versucht, sich mit kreativen, innovativen Wettoptionen von der Konkurrenz abzuheben. Nicht vergessen werden die Rahmensportarten: Bei Bet-at-Home kann beispielsweise auf Beach-Volleyball, Futsal oder Badminton in Echtzeit getippt werden.

Nicht vergessen werden darf der Livestream von Bet-at-Home. Der deutsch-österreichische Buchmacher ist an dieser Stelle mit einem kleinen, aber feinen Angebot zur Stelle. An schwachen Wochentagen kommt der Bookie aber höchstens auf eine Handvoll Streams. Die Fußballfans werden selten mit entsprechenden Bildern verwöhnt. Der Fokus von Bet-at-Home gilt vornehmlich dem Tennis. Kunden, welche sich nur über die Zwischenstände der Partien informieren möchten, können den internen Live-Ticker nutzen.

Seriösität und Sicherheit – Im Fokus der Öffentlichkeit

Die beeindruckende Zahl von über vier Millionen aktiven Kunden ist natürlich ein untrügliches Qualitätssiegel. Eine derartige Anzahl von Sportwettern kann sich bei ihrer Buchmacherwahl einfach nicht irren.

Doch auch die äußeren Seriositätskennzeichen beim Wettanbieter sind beeindruckend. Die Aktien der Bet-at-Home-Holding, welche mittlerweile in Düsseldorf zu Hause ist, werden an der Frankfurter Börse gehandelt. Das Unternehmen unterliegt somit nicht nur den strengen deutschen Finanzkontrollen, sondern steht sinnbildlich im Licht der Öffentlichkeit. Die Sportwetten selbst werden von der maltesischen Tochterfirma angeboten, welche auf der Mittelmeerinsel mit einer gültigen EU-Lizenz ausgestattet ist. Offiziell gehört Bet-at-Home zum französisch-kanadischen Betclic-Everest-Konzern, einem Big Player in der virtuellen Glücksspielwelt.

Ein weiteres Seriositätskennzeichen sind die zahlreichen Sponsorenaktivitäten von Bet-at-Home. Seit der Saison 2015/16 ist der Buchmacher Haupt- und Trikotsponsor bei Hertha BSC Berlin, mit einer jährlichen Unterstützungszahlung von rund fünf Millionen Euro. Als Premium-Partner engagiert sich Bet-at-Home zudem beim FC Schalke 04, beim FK Austria Wien und beim SV Ried. Heimatbezogen ist das Eishockey-Sponsoring beim EHC Black Wings Linz. Als Namenspartner tritt der Bookie beim ATP-Tennis Turnier in Hamburg Rothenbaum auf. Des Weiteren werden die Generali Ladies der WTA Serie in Wien unterstützt.

Quoten – Planbar, aber nur auf mittelmäßigen Niveau

betathome_hquoten

Quotenauszug einiger Highlights bei bet-at-home (Quelle: bet-at-home)

Der durchschnittliche Quotenschlüssel von ca. 92,5% dürfte Sportwetter nicht vom Hocker reißen. Gerade wenn es um die Leckerbissen der Champions League oder der Bundesliga geht, bringt Bet-at-Home nur mittelmäßige Quoten an den Start. Positiv ist jedoch hervorzuheben, dass es kaum Ausreißer nach unten gibt. Bet-at-Home arbeitet an dieser Stelle sehr solide. Dieser Pluspunkt macht sich vor allem beim Zusammenstellen von Kombinationswetten bemerkbar. Nicht selten kann der Buchmacher dann sogar einige Top-Kontrahenten ausstechen.

Besondere Tendenzen hin zu Favoriten oder Außenseitern waren im Test ebenfalls nicht erkennbar. Bet-at-Home ist dafür bekannt, dass oftmals noch relativ weit in der Ferne liegende Events frühzeitig mit Quoten versehen werden. Eine umgehende Tippabgabe wird dabei oft mit besonders guten Quoten belohnt.

Wettlimits – Klare Regeln, wenige Limitierungen

Der Buchmacher gibt in Sachen Gewinnlimits klare und einfache Regeln vor. Die Freizeitwetter werden vermutlich kaum mit den Höchstgrenzen in Berührung kommen, für die High Roller kann es hier und da schon einmal eng werden. Pro Wettschein dürfen maximal 20.000 Euro eingefahren werden. Das wöchentliche Gewinnlimit ist pro Kunde auf 100.000 Euro festgesetzt.

Nicht unerwähnt soll ein individueller Aspekt bleiben: Während einige Buchmacher sehr schnell mit persönlichen Begrenzungen für die “Dauer-Gewinner” zur Stelle sind, geht’s Bet-at-Home ganz easy an. Individuelle Höchstlimits werden nur sehr, sehr selten ausgesprochen.

Usability und Design – Beruhigend einfache Struktur

Bet-at-Home setzt auf einen sehr einfachen und klaren Webseitenaufbau. Selbst Anfänger werden sich ohne Probleme im Wettangebot zurechtfinden.

Die Bedienerführung von der Sportwettenauswahl bis hin zur Tippabgabe ist intuitiv und selbsterklärend. Der letzte Relaunch der Homepage wurde 2013 vollzogen. Die erneute Änderung des Internetauftritts erscheint aktuell nicht notwendig.

Die bestimmenden Farben im Design sind Grau und ein mattes Blau. Die beruhigende Gestaltung des Wettportals trägt wesentlich zum seriösen Gesamtauftritt von Bet-at-Home bei. Der Kunde verliert auf der Webseite nie den Überblick und wird auch nicht von unnötigen Werbeeinblendungen abgelenkt.

Support – Fachkundige und freundliche Mitarbeiter

Der Kundensupport zeichnet sich vornehmlich durch ein hohes Maß an Fachkompetenz und Freundlichkeit aus. Es gibt keinerlei Beanstandungen hinsichtlich der Servicequalität.

Die Mitarbeiter machen einen sehr motivierten Eindruck und sind stets um eine zeitnahe Lösung der Probleme bemüht. Natürlich spricht das Supportteam deutsch. Die Erreichbarkeit ist zwar nicht rund um die Uhr gegeben, ein Kritikpunkt ist dies indes nicht. Das Serviceteam ist täglich zwischen 7.30 Uhr und 23.00 Uhr ansprechbar.

Die schnellsten Antworten gibt’s direkt per Live-Chat auf der Homepage. Wer sein Anliegen per E-Mail schildert, darf mit einer Reaktion innerhalb von wenigen Stunden rechnen. Die Anfragen werden ausführlich, individuell und hilfreich beantwortet. Mit Standardformulierungen wird beim Onlinebuchmacher nicht gearbeitet. Kunden, die zum Telefonhörer greifen, müssen ein paar kleinere Kosten für ein Auslandsgespräch nach Malta einkalkulieren.

Bonusangebot – Fairer 50%-Bonus bis zu 100 Euro

Neukunden starten mit einem 50%-igen Bet-at-Home-Bonus von bis zu 100 Euro. Die Willkommensofferte ist im Wettbonus-Vergleich zwar nicht der Renner, aber fair gestaltet.

Kunden, welche die höchste Neukundenprämie einlösen möchten, müssen einen eigenen Deposit von 200 Euro leisten, um mit 300 Euro durchzustarten zu dürfen. Die Bet-at-Home Bonusbedingungen besagen, dass das Startkapital, sprich Einzahlung plus Bonus, viermal umzusetzen ist, um die Auszahlungsreife zu erreichen. Im Maximalfall müssen die User somit einem Überschlag von 1.200 Euro vorweisen, bevor zur ersten Gewinnabhebung geschritten werden darf.

Mehr Infos zum Bet-at-home Bonus

Beim Freispielen ist zudem die Mindestquotenvorgabe von 1,7 zu beachten. Die Rollover-Bedingungen müssen innerhalb von 90 Tagen abgearbeitet werden, ansonsten löst sich der Bonus einschließlich der erspielten Gewinne “in Luft auf”. Der Wettbonus wird nach dem Deposit nicht automatisch gutgeschrieben, sondern ist im Anschluss in der Spielerlounge zu aktivieren. Die Neukunden haben zehn Tage Zeit den Bonuscode “FIRST” einzugeben.

Update: Seit dem 15. September 2015 gibt’s zudem einen 100%igen Einzahlungsbonus von bis zu 100 Euro, welcher jedoch nur bei einer vorausgegangen PayPal-Einzahlung eingelöst werden darf. Die Durchspielbedingungen entsprechen der regulären Willkommensofferte.

Bonusangebot bei bet-at-home (Quelle: bet-at-home)

Bonusangebot bei bet-at-home (Quelle: bet-at-home)

Wettsteuer – 5% Prozent bei jedem Wettgewinn

Die große Riege an Wettanbietern beschreitet derzeit zwei unterschiedliche Wege, wenn es darum geht, die Wettsteuer auf die Kunden umzulegen: Von Bet-at-Home wird dabei – ebenso wie von mybet – auf die etwas seltener angewandte Methode gesetzt. Statt die jeweiligen Gewinnbeträge um die fällige 5%-ige Steuer zu reduzieren, nimmt der Bookie den obligatorischen Abzug bei der Wettabgabe vor, sprich Bet-at-Home verhält sich absolut gesetzeskonform.

Wer beispielsweise für einen Tipp 10 Euro investiert, findet auf dem Wettschein lediglich noch einen Nettoeinsatz von 9,52 Euro. Die Restsumme ist bereits auf dem Weg in die Taschen von Wolfgang Schäuble & Co. Die Verfahrensweise mag etwas ungewöhnlich erscheinen, stellt für Tipper letztendlich aber keinen Nachteil dar. Bei verlorenen Wetten ist es schließlich egal, welcher Einsatz dem Tipp zugrunde gelegen hat. Im Gewinnfall bleiben sogar noch ein paar Cent zusätzlich auf dem Wettkonto der Kunden.

Ein- und Auszahlungen – PayPal endlich an Bord

Vor wenigen Wochen hat Bet-at-Home PayPal als Zahlungsmethode ins Transferportfolio aufgenommen und das Angebot damit auf ein höheren Qualitätslevel gestellt. Gleichzeitig ist die Zusammenarbeit mit PayPal ein unwiderlegbarer Beweis für die Tatsache, dass Bet-at-Home sicher und seriös arbeitet.

Als alternative e-Wallets stehen Skrill by Moneybookers und Neteller bereit. Für kleinere, anonymere Einzahlungen bereits ab fünf Euro, eignet sich die Paysafecard. Die Banküberweisungen können mit Sofortüberweisung.de, mit GiroPay und mit Onlineüberweisung.de in Echtzeit ausgeführt werden.

All die genannten Zahlungsmethoden sind gebührenfrei. Bei den Kreditkarten von Visa, MasterCard und Diners Club hingegen berechnet Bet-at-Home eine Gebühr von zwei Prozent. Die Auszahlungen werden vom Wettanbieter seit Jahren schnell, sicher und reibungslos vorgenommen.

Zusätzliche Einzahlungsmethoden für Österreich: EPS, Ukash, Western Union.

Mobile App – Optimierte Webseite seit 2013

Es hat eine Weile gedauert. Im mobilen Bereich gehört Bet-at-Home zu den Nachzüglern. Die Wetten können erst seit 2013 via Smartphone und Tablet platziert werden.

bet-at-home-mobile-appsSeither haben die Kunden aber Zugriff auf das gesamte Wettprogramm einschließlich der Kontoverwaltungsfunktionen. Selbst Ein- und Auszahlungen können mühelos von unterwegs abgewickelt werden.

Technisch setzt Bet-at-Home auf eine optimierte Webseitenversion im HTLM5-Format. Die Web-App muss nicht heruntergeladen, sondern kann sofort nach Browseranwahl gestartet werden. Die technischen Anpassungen an das jeweilige Endgerät erfolgen automatisch. Die Bet-at-Home App ist mit allen gängigen Systemen nutzbar. Auch für gängige Geräte wie iPhone, iPad oder Android Systeme bietet Bet-at-home eine App.

Nicht vergessen werden soll die Verbindung aus Bet-at-Home und WhatsApp, welche als Kommunikationsweg zwischen Buchmacher und Spieler genutzt wird. Kunden, die sich das Feature auf das Smartphone laden, verpassen zukünftig mit Sicherheit keine Werbeaktionen.

Weitere Angebote – Hochwertiger Casino-Sektor

Dem Sportwetten-Angebot wird von Bet-at-Home ein attraktiver Casino-Bereich zur Seite gestellt. Mit weit über 100 Games muss sich der Anbieter in diesem Sektor keinesfalls verstecken. Bet-at-Home setzt auf die Zusammenarbeit mit Net Entertainment und Microgaming. Für die Kunden hat dies den Vorteil, dass sie aktuell von 14 progressiven Netzwerk-Jackpots profitieren können. Die Toptitel an dieser Stelle sind Mega Fortune, Geisha Wonders und Arabian Nights.

Im Live-Casino, welches vom Marktführer Evolution Gaming gestreamt wird, haben die User die Wahl die klassische Wahl zwischen Roulette, Blackjack, Baccarat und Casino Holdem. Nicht vergessen werden darf die Poker-Arena, in welcher zu Hochzeiten an über 1.000 Tischen gespielt wird. Herausragend sind die Bet-at-Home Speed-Pokerversionen.

Bet-at-Home – Fazit, Vor- und Nachteile

Bet-at-Home gehört seit Jahren zu den Top-10-Buchmachern und dies völlig zu Recht. Der Wettanbieter ist mit einem sehr durchdachten Gesamtangebot am Start. Es gibt zwar kaum herausragende Eigenschaften, aber auch keine echten Kritikpunkte.

Besonders hervorzuheben sind die neuen PayPal-Einzahlungen verbunden mit einem Extrabonus. Die Fußballwettfans werden bei Bet-at-Home alle gewünschten Ligen und Wettbewerbe finden. Besonders die echten “Fachleute”, welche ihre Tipps gerne im Amateur-Bereich platzieren, sind beim Buchmacher in allerbesten Händen.

Vorteile von Bet-at-Home:

  • gesonderte Fußball-Rubriken für Amateure
  • Fußballwetten rund um den Globus
  • fairer 50%-iger Wettbonus von bis zu 100 Euro
  • Sonderbonus für die PayPal-Einzahlungen
  • schneller, fachkundiger Kundensupport
  • sichere und zuverlässige Gewinnauszahlungen
  • Hauptsponsor bei Hertha BSC Berlin
  • Hauptlizenz der Malta Gaming Authority
  • Börsennotiert und Teil einer starken Firmengruppe
  • Aktionen über den Bet-at-Home WhatsApp Service

Nachteile von Bet-at-Home:

  • Wettquoten nur im mittleren Bereich
  • Gebühren bei Kreditkarteneinzahlung

bet-at-home-logo2

Jetzt weiter zum Wettanbieter bet-at-home