Inhaltsverzeichnis öffnen

Sportwetten Zahlungsmethoden – Die Top-Auswahl 2021

Vergleichbar mit dem Boom der Sportwetten, haben sich auch die Einzahlungsmöglichkeiten bei Fußballwetten über die Jahre dem Markt und den Anforderungen der Sportwettenden anpassen müssen. Die etablierten Zahlungswege wurden dabei von neuen Kontrahenten herausgefordert, welche gerade für Fußballwetten die sinnvollere Variante für Ein- und Auszahlungen beim Sportwettenanbieter darstellen. Im folgenden Artikel dreht sich daher alles um die aktuelle Auswahl an Sportwetten Zahlungsmethoden bei den Fußballwettenanbietern unserer Zeit.

Das Wichtigste in Kürze

Die Wettanbieter mit den besten Einzahlungsmöglichkeiten Fußballwetten

Zum Erfahrungsbericht

  • Ein Urgestein in der deutschen Wettszene

  • Im „Multi-Generator“ vorgeschlagene Einzelwetten kombinieren

  • Mit der cleveren „Joker-Wette“ kein Verlust möglich

ZUM ANBIETER

Zum Erfahrungsbericht
  • Ein weiterer Branchenführer mit vollständiger Sicherheit

  • Viele Zahlungsmethoden

  • Mit der „Super 8“ im Tippspiel Free Bets einfahren

  • ZUM ANBIETER
    Logo von 22bet
    Zum Erfahrungsbericht

    • Sportwettenanbieter der Bellona N.V., ausgestattet mit einer Curaçao-Lizenz

    • Neukundenbonus bis zu 100 Euro

    • Wettsteuerfreie Sportwetten in Deutschland mit Top-Quoten möglich

    ZUM ANBIETER
    Logo von 22bet
    Zum Erfahrungsbericht

    • Neuer Buchmacher, der von der TechSolutions Group N.V. seit 2018 betrieben wird

    • Riesiges Wettangebot mit mehr als 1.450 Zusatzwetten für deutsche Begegnungen

    • Keine deutsche oder europäische Glücksspiellizenz

    ZUM ANBIETER

    Zum Erfahrungsbericht

    • Ausgezeichnetes Wettangebot & Top-Livewetten-Portfolio

    • 100 € Wett-Credits für Neukunden

    • Große Auswahl an bekannten Zahlungsmitteln

    ZUM ANBIETER

    Einzahlungsmöglichkeiten bei Fußballwetten – Welche Sportwetten Zahlungsmethoden gibt es?

    Bevor auf die einzelnen Sportwetten Zahlungswege eingegangen werden kann, muss zunächst einmal abgesteckt werden, welche Eigenschaften die richtige Einzahlungsmöglichkeit bei Fußballwetten besitzen muss. Denn nicht nur hat sich der Fußball und die jeweiligen Wettmöglichkeiten geändert, auch haben sich die Anforderungen inzwischen etwas verschoben.

    Gerade Einsteiger, welche bisher eher weniger Erfahrung im Internet mit Fußballwetten gesammelt haben, werden bei einem Blick auf die inzwischen verfügbaren Zahlungsmodalitäten große Fragezeichen auf der Stirn haben. Worauf kommt es also bei dem richtigen Sportwetten Zahlungsweg an?

    • Das passende Zahlungsmittel sollte zunächst einmal seriös sein und nicht ausschließlich für Sportwetten genutzt werden. Idealerweise handelt es sich um ein Sportwetten Zahlungsmittel, welches auch abseits der Fußballwetten im Internet auf anderen Webseiten genutzt wird, sodass eventuelle Gewinne umgehend investiert werden oder gar zu einem anderen Sportwettenanbieter geschoben werden können.

    • Des Weiteren sollte es sich natürlich um eine entsprechende Zahlungsmethode handeln, welche möglichst ohne zusätzliche Gebühren auf allen erdenklichen Wegen genutzt werden kann. Dies bezieht sich nicht nur auf die Nutzung per regulärer Webseite, sondern auch auf die mobile Nutzung per mobiler Webseite oder der Sportwetten App des Buchmachers. Fußballwetten sind gerade im Bereich der Livewetten irrsinnig schnell, weswegen Tipper unbedingt die Möglichkeit haben sollten, auf dem Smartphone oder Tablet eine schnelle Wettanbieter Einzahlung zu tätigen, um damit auf gravierende Zwischenfälle während des Spielverlaufs reagieren zu können.

    In den folgenden Absätzen wurden daher alle bekannten und teils auch eher unscheinbaren Sportwetten Zahlungsmöglichkeiten unter die Lupe genommen und zudem in Kategorien eingeteilt. Es ist dabei zu hoffen, dass die Sportwetten Zahlungsmethoden im Überblick dazu führen, dass jeder Tipper sich in seiner aktuellen Entscheidung bestätigt fühlt oder gar neue Auszahlungswege für Online Wetten entdecken kann.

    E-Wallets übernehmen die Pole Position der Sportwetten Zahlungsmethoden

     

    Was vor mehr als zehn Jahren kaum möglich war, wurde inzwischen zum Standard. E-Wallets sind inzwischen das absolute Nonplusultra und führen ganz klar die Einzahlungsmöglichkeiten für Fußballwetten an. Tipper haben dank der E-Wallets Antworten auf die Herausforderungen unserer schnelllebigen Gesellschaft finden können und sind mit den E-Wallets in der Lage, von überall auf der Welt ihr Guthaben, ihre Einzahlungen und etwaige ausgezahlte Gewinne zu managen.

    Zudem ist es natürlich von Vorteil, dass E-Wallets inzwischen auch von den Buchmachern selbst in den Vordergrund gerückt werden. Besonders ein Name wird dabei immer wieder genannt.

    PayPal 

    Logo von PayPalDieser Name ist ganz klar PayPal. Das weltweit dominierende E-Wallet konnte schnell die deutschen Sportwettenden von seinem Produkt überzeugen und ist aktuell mit großem Abstand das gefragteste E-Wallet innerhalb der Branche. Als Beweis kann dazu die Zeit herangezogen werden, in welcher das E-Wallet seinen Dienst in Deutschland für das Online-Glücksspiel einstellte.

    Wettanbieter mit PayPal signalisieren demnach umgehend eine hohe Sicherheit und stehen aufgrund der selektiven Kooperationen des US-amerikanischen Unternehmens im Bereich der Fußballwetten für absolute Seriosität.

    NETELLER und Skrill

    Logo von NETELLERHinter PayPal entsteht erst einmal eine große Lücke, welche besonders NETELLER und Skrill seit Jahren versuchen zu schließen. Auch wenn dies in anderen Teilen der Welt durchaus gelingen mag, wird Europa und besonders der deutschsprachige Raum klar von PayPal dominiert.

    Beide E-Wallets wurden um die Jahrtausendwende gegründet und fanden im Jahre 2015 im Zuge der Übernahme durch die Paysafe Group zusammen. Besonders auf den Online-Glücksspielmarkt zielten beide Unternehmen dabei in den Anfangsjahren ab, haben ihr Portfolio allerdings durch Kooperationen mit MasterCard deutlich ausweiten können und sind daher auch in anderen Bereichen des Internets und des Alltags problemlos nutzbar.

    Was beiden E-Wallets allerdings deutlich geschadet hat, war die Entscheidung einiger Buchmacher die beiden Sportwetten Zahlungsmethoden von den jeweiligen Bonusaktionen für Neukunden und auch bestehenden Kunden auszuschließen. Sind demnach Einzahlungen per NETELLER oder Skrill geplant, sollte zunächst beim Anbieter für Fußballwetten geprüft werden, was im Kleingedruckten der Bonus- und Umsatzbedingungen steht.

    Kredit- und Debitkarten weiterhin gefragt

    Logo von VisaTrotz der dominierenden Rolle der E-Wallets und besonders PayPal sind natürlich auch weiterhin Buchmacher Einzahlungen und Wettanbieter Auszahlungen per Kredit- oder Debitkarte gefragt. Auch weiterhin gehören diese zu den absoluten Eckpfeilern eines jeden Zahlungsportfolios und sollten daher bei allen seriösen Buchmachern in Deutschland vorhanden sein.

    Die Zahlungsabwicklungen könnten dabei natürlich nicht einfacher sein. Tipper müssen lediglich die eigene Karte zücken, innerhalb weniger Sekunden die Daten eingeben (wenn sie nicht schon im jeweiligen Browser gespeichert worden sind) und binnen weniger Sekunden wird die Transaktion ausgeführt. Sowohl Einzahlungen, als auch Auszahlungen sind dabei gebührenfrei und werden umgehend vom jeweiligen Konto abgebucht. Es muss daher sichergestellt werden, dass das Konto entweder gedeckt ist oder auf der Prepaid-Karte ausreichend Guthaben aufgeladen wurde.

    Zudem steht es den Tippern natürlich frei, die eigenen Sicherheitsstandards höher zu legen. Sei es durch eine Bestätigung per SMS-Code oder gar direkt ein automatisierter Anruf des Bankinstituts. Sportwettende sollten zu keiner Zeit Bedenken um ihre Sicherheit haben.

    Abschließend ist zu den Kreditkarten zudem noch anzumerken, dass Visa und Mastercard hier ganz klar den Ton angeben. Während Maestro inzwischen eine eher untergeordnete Rolle spielt, hat beispielsweise American Express überhaupt keine Bedeutung bei europäischen Sportwettenanbietern. Zahlungen per American Express sind eher bei US-amerikanischen oder asiatischen Sportwettenanbietern möglich.

    Direkte Zahlungsdienste

    Entgegen der Welle an E-Wallets aus den USA und aus Kanada hat sich in Skandinavien zwischen 2005 und 2008 ein anderer Trend entwickelt, der die Zahlungsmodalitäten für Fußballwetten inzwischen nachhaltig beeinflusst hat.

    In der schwedischen Hauptstadt Stockholm haben sich zwei Zahlungsinstitute gegründet, welche sich als sogenannte Zahlungsauslösedienste zwischen die Sportwettenden und die Sportwettenanbieter schalten und umgehende Zahlungen garantieren, auch wenn der Betrag erst später vom Konto des Kunden beglichen wird.

    Sofortüberweisung/Klarna

    Logo von SofortüberweisungIn Deutschland hat sich die Sofortüberweisung oder Klarna positionieren können und gilt als das Top-Zahlungsmittel im Bereich der Vorkassensysteme oder der Zahlungsauslösedienste. Gegründet wurde die Sofortüberweisung im Jahre 2005 in München und konnte nach und nach die deutschen Bankinstitute von seiner unkomplizierte Finanzdienstleistung überzeugen.

    Nicht nur ist die Sofortüberweisung inzwischen mit jedem in Deutschland registrierten Bankkonto möglich, welches für das Online-Banking freigeschaltet worden ist, auch wurde das Unternehmen im Laufe des Jahres 2015 von Klarna gekauft.

    Trustly

    Logo von TrustlyDer zweite Name, den Sportwettende unter den schwedischen Zahlungsinstituten kennen werden, ist zweifelsfrei Trustly. Trustly wurde ebenfalls in Stockholm gegründet, allerdings erst im Jahre 2008. Ähnlich wie die Sofortüberweisung konnte Trustly schnell Fans unter den Tippern finden, stellt sich aber unter anderem mit einer Rückzahl-Option auch für andere Bereiche der Onlineüberweisungen auf. Inzwischen kooperiert Trustly in Deutschland mit mehr als 3.000 Bankinstituten, auch wenn die Verfügbarkeit unter den Sportwettenanbietern inzwischen rückläufig ist.

    Besonders ist Trustly im Bereich des Online-Glücksspiels mit seiner Pay N Play Funktion bekannt geworden. Bei Wettanbietern ohne Anmeldung können Trustly Zahlungen demnach ausgeführt werden, ohne dass zuvor eine Registrierung durchlaufen werden muss. Das schwedische Unternehmen übermittelt alle notwendigen Daten umgehend an den Buchmacher weiter.

    Stellen Kryptowährungen eine sinnvolle Alternative dar?

     

    Nach dem großen Boom der Kryptowährungen weltweit wird natürlich nach Wegen gesucht, wie die jeweiligen Fiatgelder sinnvoll als Zahlungsmittel genutzt werden können. Sport- und Fußballwetten wurde dabei immer als eine der sinnvollsten Alternativen angesehen, weshalb gerade außerhalb von Deutschland vermehrt Sportwettenanbieter auf Bitcoin & Co. setzen. Ist eine entsprechende Entwicklung auch in Deutschland denkbar?

    Bitcoin

    Logo von BitcoinKryptowährungen sind zwar extrem unterschiedlich und sind inzwischen zu einem riesigen Portfolio angewachsen, doch so wirklich interessant sind bisher lediglich Wettanbieter mit Bitcoin, meist neue Wettanbieter. Diese sind ein guter Indikator dafür, wie es um Kryptowährungen als Sportwetten Zahlungswege bestellt ist. Schauen sich Tipper dabei die Zahlen und entsprechenden Buchmacher an, kann durchaus festgestellt werden, dass da noch ein langer Weg wartet.

    Aktuell haben nur die wenigsten Buchmacher die entsprechenden Zahlungen per Bitcoin ermöglicht. In Deutschland lizenzierte Sportwettenanbieter verzichten beispielsweise komplett darauf, damit entsprechend böse Überraschungen auf dem immer noch unbekannten Terrain vermieden werden. Ethereum, Litecoin oder RUNE sind somit kein wirkliches Thema für deutsche Tipper und werden es wohl auf absehbare Zeit auch nicht werden.

    Zahlungen per Prepaid

     

    Selbstverständlich haben einige Tipper auch weiterhin den Drang, möglichst anonym im Internet unterwegs zu sein und dabei so wenige Spuren wie möglich zu hinterlassen. Gerade die Angabe von vertraulichen Daten schreckt einige Sportwettende ab, weswegen das Segment an Prepaid-Zahlungsmethoden auch weiterhin in Deutschland eine wichtige Position einnehmen kann.

    paysafecard

    Logo von PaysafecardKommt das Thema Prepaid und Sportwetten zur Sprache, wird natürlich vor allem die paysafecard zuerst in den Sinn kommen. Die paysafecard ist seit den Anfängen des Booms der Sportwetten in Deutschland ein stetiger Begleiter und bietet seinen Nutzern auch weiterhin weitestgehend anonyme Zahlungen an.

    Bei der aktuellen Version der paysafecard handelt es sich allerdings nicht mehr nur um den Zettel mit einem 16-stelligen Code, den man bei nächstbesten Kiosk in der Nachbarschaft kaufen kann, sondern um ein vielseitiges Bezahlsystem. Um sich im gesamten deutschsprachigen Raum einer neuen Zielgruppe öffnen zu können, hat sich Paysafe inzwischen zu einem kleinen E-Wallet gemausert, sodass inzwischen auch Wettanbieter Auszahlungen möglich sind.

    CashtoCode

    Logo von CashtoCodeNochmals einen Schritt weiter in Sachen Anonymität geht CashtoCode. Während die Zahlungen per paysafecard zunächst im Vorfeld in einem Kiosk oder einer anderen Annahmestelle durch den Erwerb einer paysafecard abgeschlossen werden müssen, haben Tipper bei CashtoCode exakt den gegenteiligen Weg zu gehen.

    Sollte eine Zahlung per CashtoCode gewünscht werden, kann während des Einzahlungsprozesses ein QR-Code beim Sportwettenanbieter generiert werden, welcher erst im Anschluss dessen in einer zulässigen Annahmestelle in Deutschland beglichen werden kann. Der generierte QR-Code ist dabei insgesamt sieben Tage gültig.

    Neosurf

    Logo von NeosurfStatt auf Annahmestellen oder Kioske in Deutschland, setzt mit Neosurf ein anderer Prepaid-Zahlungsservice in Deutschland komplett auf den digitalen Erwerb. Während eine Neosurf Code in Frankreich exakt so erworben werden kann wie in Deutschland die paysafecard, müssen deutsche Tipper für die gewünscht anonyme Neosurf Zahlung zunächst eine Registrierung bei Neosurf vornehmen.

    Auf der Webseite von Neosurf ist im Anschluss an die Webseite der notwendige Code zu erwerben, der anschließend beim Buchmacher für eine Zahlung genutzt werden kann. Verglichen mit der paysafecard und CashtoCode ist Neosurf inzwischen nur bei wenigen Sportwettenanbietern in Deutschland nutzbar.

    Mobile Einzahlungen per Handy

      

    Logo von AndroidBei der letzten Kategorie handelt es sich um mobile Sportwetten Zahlungsmethoden für Fußballwetten. Zwar werden einige Tipper erwartet haben, dass sich diese Kategorie inzwischen deutlich stärker in den jeweiligen Portfolios der Buchmacher ausbreiten konnte, doch so wirklich ist der Funke noch nicht übergesprungen.

    Da dennoch zu erwarten ist, dass neben der Anzahl der über das Smartphone und Tablet platzierten Wettscheine auch das Volumen an mobilen Zahlungen per Handy deutlich zunehmend wird, folgen nun zwei ideale Alternativen.

    Apple Pay

    Logo von ApplePaySpricht man heutzutage von mobilen Zahlungen via Handy, dann spricht man grundsätzlich von Apple Pay. Apple Pay hat sich – vergleichbar mit PayPal – im Alltag durchsetzen können und ist von einer großen Zielgruppe täglich im Gebrauch. Auch für Fußballwetten ist die mobile Bezahlmethode inzwischen vereinzelt nutzbar, wenn auch deutlich angemerkt werden muss, dass auf diesem Gebiet noch deutlich Aufholarbeit besteht.

    Tipper können dabei ihre Zahlungen mit Apple Pay mit einem generierten Code bei ihrem Buchmacher abschließen, sodass keine Menge an Daten weitergereicht werden muss oder die Transaktion gar verkompliziert wird. Mit Apple Pay können bis zu acht verschiedene Kredit- oder Debitkarten gekoppelt werden, sodass Zahlungen spielend leicht und auch komplett gebührenfrei von der Hand gehen.

    MuchBetter

    Logo von MuchBetterAls zweite mobile Alternative ist nicht Google Pay zu nennen, welches sicherlich viele Tipper erwartet haben, sondern MuchBetter. Während Google Pay aktuell bei keinen Sportwettenanbietern nutzbar ist, konnte sich MuchBetter mit seinem mobilen Zahlungsangebot per Smartphone bereits bei vielen Buchmachern breitmachen. Im Vergleich zu Apple Pay ist MuchBetter sogar deutlich öfter in der Kasse der Buchmacher anzutreffen.

    MuchBetter überzeugt dabei mit einer einwandfreien Verfügbarkeit auf allen Handys mit deutscher Rufnummer. Das britische Zahlungssystem ist mittels einer App auf iOS und Android nutzbar und läuft im Gegensatz zu vielen anderen mobilen Zahlungsdiensten nicht über die hinterlegte E-Mail-Adresse, sondern über die eigene Telefonnummer. Schnelle Einzahlungen beim Buchmacher der Wahl sind somit in Sekundenschnelle über das Smartphone möglich.

    Sportwetten Zahlungsmethoden im Überblick – welche Buchmacher bieten sich an?

      

    Egal wie lange es auch dauern mag, jeder Tipper wird über kurz oder lang die passende Einzahlungsmöglichkeit für Fußballwetten auf die Spiele der Bundesliga finden können. Nachdem dieser Prozess abgeschlossen ist, kommt natürlich eine weitere Komponente ins Spiel – nämlich der Sportwettenanbieter.

    Der Sportwettenanbieter sollte nicht nur aufgrund seines erstklassigen Sportwetten Bonusangebots gewählt werden, sondern seinen Kunden auch maximale Freiheit bei ihren Ein- und Auszahlungen lassen. Im Idealfall handelt es sich nicht nur um einen Mix der bisher genannten Zahlungsmodalitäten, sondern auch durchgehend gebührenfreien Transaktionen. Es wurden dahingehend drei Sportwettenanbieter recherchiert, welche neben den harten Testanforderungen und positiven Kundenberichten auch ein großes Portfolio an Zahlungsmitteln anbieten.

    Sportwetten Zahlungsmethoden bei bwin

    Logo von bwinSeit vielen Jahren ist bwin dafür bekannt, seinen Kunden ein weitreichendes und ausgewogenes Angebot an Zahlungsmethoden anbieten zu können. Den bwin Erfahrungen nach, ist dies auch nach der Änderung der deutschen Glücksspiellizenz durch das Regierungspräsidium in Darmstadt der Fall. Aktuell beläuft sich die Anzahl an Zahlungsmitteln auf 13 Methoden für Ein- und Auszahlungen.

    Der österreichische Sportwettenanbieter versucht dabei alle möglichen Kategorien des Artikels zu bedienen, verzichtet allerdings weiterhin auf Kryptowährungen. Für Neukunden steht neben den zahlreichen seriösen Zahlungsmitteln des Weiteren eine Joker-Wette von bis zu 100 Euro nach der Kontoeröffnung zur Verfügung.

    Sportwetten Zahlungsmethoden bei  888sport

    Logo von 888sportEbenfalls sehr ausgewogen, wenn auch nicht ganz so prall, stellt sich das Zahlungsportfolio von 888sport dar. Auch bei 888sport handelt es sich um einen Sportwettenanbieter, der die deutsche Lizenz ausgesprochen bekommen hat und demnach als absolut seriös anzusehen ist.

    Den 888sport Erfahrungen nach, ist neben dem Zahlungsportfolio, welches allerdings keine Kryptowährungen beinhaltet, ein ausgewogenes Wettangebot mit sehr attraktiven Bonusangeboten nutzbar. Anzumerken gilt es, dass als E-Wallet neben PayPal in Deutschland lediglich Skrill verfügbar ist. Auf NETELLER muss dementsprechend verzichtet werden.

    Sportwetten Zahlungsmethoden bei 1bet

    Logo von 1betAls dritten Buchmacher für entsprechende Zahlungsmöglichkeiten ist abschließend noch ein Name zu nennen, der in Deutschland noch nicht allzu bekannt sein sollte. Die Rede ist von 1bet. Den 1bet Erfahrungen nach, ist der Wettanbieter zwar schon ein paar Jahre aktiv am Markt, ist in der Vergangenheit eher im östlichen bis südöstlichen Raum Europas in Erscheinung getreten.

    Leider ist der Buchmacher nicht mit einer deutschen Sportwettenlizenz ausgestattet, überzeugt dagegen allerdings mit einer wirklich starken Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten. Nicht nur werden die Eckpfeiler eines jeden Zahlungsportfolios mit Ausnahme von PayPal angeboten, auch werden Einzahlungsmöglichkeiten per Kryptowährungen angeboten.

    Welche weiteren Faktoren spielen bei der Wahl der Einzahlungsmöglichkeit eine Rolle?

      

    Während nun klar sein sollte, welche Einzahlungsmöglichkeiten für Fußballwetten nutzbar und bei den jeweiligen Buchmachern zu Verfügung stehen sollten, ist zudem anzumerken, dass die richtige Einzahlungsmöglichkeit nicht nur entscheidend für eine reibungslose Einzahlung ist, sondern inzwischen für deutlich mehr steht.

    Auszahlungen

    Oftmals unter den Tisch gekehrt wird die Buchmacher Auszahlung, welche natürlich im Hinterkopf behalten werden sollte, wenn eine Einzahlungsmöglichkeit ausgewählt wird. Inzwischen ist es aufgrund der Auflagen der deutschen Bundesregierung und der Regularien der Unternehmen unabdingbar, dass für Auszahlungen dieselben Sportwetten Zahlungswege genutzt werden, wie bei der qualifizierenden Einzahlung.

    Ausschlaggebend hierfür sind die präventiven Maßnahmen gegen Geldwäsche im Internet, die gerade durch die Vorfälle in den vergangenen Jahren in die Wege geleitet werden mussten. Egal, ob es sich also um eine bet365 Auszahlung oder eine Auszahlung bei einem anderen Wettanbieter handelt, prinzipiell müssen Sportwettende dieselbe Methode wie bei der vorherigen Einzahlung nutzen. Einige Buchmacher sind dabei allerdings kulant und rechnen die jeweiligen Einzahlungsbeträge der unterschiedlichen Sportwetten Zahlungsmethoden gegeneinander auf, sodass durchaus Zahlungen mit anderen Auszahlungsmitteln im Bereich des Möglichen sind.

    Gebühren

    Ebenso wichtig ist natürlich der finanzielle Faktor. Jeder Euro bei Fußballwetten ist hart umkämpft und sollte demnach im Idealfall bei den Tippern ohne weitere Abgaben auf dem Konto landen. Gerade dadurch, dass sowieso schon fünf Prozent der meisten Wettscheine als Steuern an den Fiskus abgetreten wird, sollten die Profite maximiert werden. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass das ausgewählte Zahlungsmittel auch gebührenfrei für Auszahlungen verwendet werden kann. Die Zeiten, in welchen pro Auszahlungsantrag eine Gebühr erhoben wurde, sind vorbei.

    FAQ – Einzahlungsmöglichkeiten Fußballwetten

     

    ✅ Ist PayPal weiterhin die beliebteste der Sportwetten Zahlungsmethoden?

    Zumindest in Deutschland ist dies weiterhin der Fall. PayPal steht in Deutschland für absolute Sicherheit und schnelle Transaktionen, weswegen Tipper liebend gerne auf das E-Wallet für ihre Fußballwetten zurückgreifen. Nachdem der deutsche Glücksspielvertrag zum 1. Juli 2021 auch endlich in Kraft getreten ist, nahm die Anzahl an PayPal Sportwettenanbieter rapide an und sollte auch zukünftig weiterhin ansteigen.

    ❓ Ist die Nutzung aller Sportwetten Zahlungsmethoden sicher?

    In der Tat, ja. Alle gelisteten Zahlungsmethoden sind im Bereich der Sportwetten bei korrekter und sensibler Nutzung in jedem Falle als sicher einzustufen. Sportwettende sollten dabei allerdings die individuellen Limitierungen bei den Sportwettenanbietern nutzen und zudem auch die eigenen Sicherheitsvorkehrungen hochschrauben. Gerade bei der Nutzung von E-Wallets oder Kreditkarten kann das Gewissen damit noch ein bisschen mehr beruhigt werden.

    ⚠ Welche Gebühren fallen bei Buchmacher Auszahlungen an?

    Aufpassen müssen Tipper bei einer geplanten Buchmacher Auszahlung. Auch wenn es eigentlich nicht mehr der Fall sein sollte, erheben einige Buchmacher weiterhin eine entsprechende Gebühr für bestimmte Sportwetten Zahlungsmethoden. Hier ist zu prüfen, ob sich eine alternative Zahlungsoption nicht besser eignet. Ebenfalls muss geprüft werden, wie oft in der Woche oder im Monat kostenlos eine Auszahlung angefordert werden kann.

    ⭕️ Kann mit jeder Wettanbieter Einzahlung ein Bonus erhalten werden?

    Leider ist dies nicht mehr der Fall, nein. Aufgrund diverser Wett-Skandale in den vergangenen Jahrzehnten in Europa und den Erkenntnissen, welche die Behörden und Sportwettenanbieter daraus ziehen konnten, wurden einige Zahlungsmethoden von den Sportwetten Bonusangeboten für Neukunden ausgeschlossen. Dies betrifft vor allem E-Wallets, wie Skrill oder NETELLER und auch anonyme Zahlungsmittel, wie zum Beispiel die paysafecard in Deutschland.

    ➕ Was sagen die Sportwetten Zahlungsmethoden über den Sportwettenanbieter aus?

    Grundsätzlich ist es natürlich jedem Sportwettenden selbst überlassen, welches Zahlungsmittel zur Einzahlung und anschließend zur Auszahlung bevorzugt wird und ins Bankrollmanagement passt. Dennoch ist es nicht unwichtig zu prüfen, welche Bezahldienste mit den jeweiligen Sportwettenanbietern kooperieren. Eine große Auswahl an Zahlungswegen signalisiert eine professionelle und seriöse Herangehensweise des Unternehmens. Seriöse Buchmacher geben ihren Sportwettenden daher einen ausgewogenen Mix an Zahlungsmethoden zur Auswahl.

     

    Fazit: Jeder Tipper sollte die passenden Sportwetten Zahlungsmethoden für sich finden können!

     

    Während vor vielen Jahren etwaige Einzahlungen beim Sportwettenanbieter noch geplant oder gar über das Telefon abgeschlossen werden mussten, ist die aktuelle Auswahl an Einzahlungsmöglichkeiten für Online Wetten schier unglaublich.

    Jeder Typ von Sportwettenden, egal ob erfahren, unerfahren oder gar High Roller, kann unter der aktuellen Auswahl die für sich passende Zahlungsmethode finden können. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Fußballwetten regulär über den PC platziert oder per Sportwetten App über das Handy eingereicht werden. Es spielt lediglich eine Rolle, dass das gewählte Zahlungsmittel möglichst ohne zusätzliche Gebühren nutzbar ist und zudem nicht nur zur Einzahlung, sondern auch mit den gleichen Vorzügen zur Wettanbieter Auszahlung genutzt werden kann.