Kostenlose Service-Hotline 0800 - 2227447
Inhaltsverzeichnis öffnen

Runbet Fussballwetten – Erfahrungsbericht und Bewertung

Runbet
53
71 / 100
BONUS 50 % bis 50 Euro
  • Breites Sportangebot
  • Hoher Quotenschlüssel von 95 Prozent
  • Kompetenter und schneller Kundensupport
  • Eigene Mobilversion verfügbar

Der Wettanbieter Runbet führt in Deutschland aktuell eher noch ein Nischendasein. Das Portal ist seit gut fünf Jahren am Start, hinter Runbet steckt die Nesh Limited, die in Malta ansässig ist und die dortige Sportwetten-Lizenz von der Gaming-Behörde Malta Gaming Authority hat.

In unserem Runbet-Test haben wir untersucht, wie gut das Wettangebot im Pre-Match- und Live-Wetten-Sektor ist, welchen Neukundenbonus ihr bekommt, wie hoch die Quoten sind und wie sich der Kundenservice schlägt.

 

Jetzt weiter zum Wettanbieter Runbet

Wettangebot Fußball – Runbet legt den Fokus auf Fußball

Bei Runbet steht der Fußball ganz klar im Zentrum des Wettangebots. Pro Tag stehen euch mehr als 1000 Wettoptionen aus sämtlichen europäischen und zahlreichen Ligen aus aller Welt zur Verfügung. Ihr könnt natürlich auf alle Top-Spielklassen wetten, die der Fußball zu bieten hat: Bundesliga, Premier League, Primera Division, Serie A und Ligue 1.

So schaut die Startseite von Runbet aus.

Darüber hinaus bietet euch Runbet auch Tipps auf Ligen aus Aserbaidschan, Japan, China, Vietnam und mehr an. Besonders schön ist auch, dass der Wettanbieter auch untere Spielklassen im Programm hat. So könnt ihr in Deutschland auch auf die Zweite Bundesliga und die Dritte Liga wetten.

Pro Partie stehen euch circa 70 Wettmärkte zur Wahl. Das ist verglichen mit anderen Buchmachern nicht gerade sonderlich hoch, die wichtigsten Wettmärkte wie Zwei- und Drei-Wege-Wette, Handicap-Wetten, Über/Unter-Wetten oder Tipps auf das exakte Ergebnis hat Runbet aber allemal zu bieten.

Andere Sportarten stehen euch bei Runbet auch zur Verfügung: Tennis, Basketball, Handball, Eishockey, American Football und Motorsport, um nur einige wenige zu nennen. Insgesamt könnt ihr bei Runbet auf knapp 20 Sportarten setzen.

Ihr wollt lernen, wie man richtig wettet? Lest unseren Fußballwetten-Ratgeber!

Livewetten – Runbet ohne Statistiken

Der Livewetten-Bereich bei Runbet ist ähnlich aufgebaut wie der Pre-Match-Sektor. Ihr könnt aus knapp 20 Sportarten wählen, wobei der Fußball mit den meisten Wetten vertreten ist. Dahinter folgt Tennis. Pro Spiel bietet euch Runbet auch hier knapp 70 Wettmärkte an, das ist absolut in Ordnung.

Der Livewettenbereich von Runbet

Etwas schade ist, dass Runbet keinen Statistik-Bereich anbietet, sodass ihr abgesehen vom Ergebnis keine Zusatzinformationen über den Spielverlauf bekommt. Andere Buchmacher liefern euch Zahlen zu den Torschüssen, den Fouls und Eckbällen und sogar zum aktuellen Ballbesitz. Wenn ihr das Spiel ohnehin live verfolgt, dann ist der Statistik-Bereich natürlich nicht so wichtig. Manchmal aber kann er schon von Vorteil sein. Hier könnte Runbet noch ein bisschen nachbessern.

Seriosität und Sicherheit – Runbet punktet

Hinter dem Wettanbieter Runbet steckt die Nesh Limited mit Sitz auf Malta. Der Buchmacher muss sich also den strengen Vorschriften der maltesischen Gaming-Behörde Malta Gaming Authority (mga) unterwerfen. Die Lizenz der mga bestätigt aber auch, dass der Wettanbieter seriös und sicher ist. Ihr müsst euch also keinerlei Gedanken um die Seriosität von Runbet machen. Ein Wettkonto könnt ihr euch bedenkenlos anlegen.

Runbet ist von der mga lizenziert.

Darüber hinaus ist der Wettanbieter auch um eure Sicherheit bemüht. Die Seite von Runbet ist SSL-verschlüsselt und entspricht damit den modernsten Sicherheitsstandards. Eure persönlichen Daten sind genau wie eure Geldtransfers absolut sicher und können von Dritten weder mitgelesen noch abgegriffen werden.

Quoten – Runbet überzeugt mit 95 Prozent

Bei den Quoten kann Runbet absolut überzeugen. In unserem Testzeitraum lag der durchschnittliche Quotenschlüssel bei 95 Prozent. Das ist sehr stark und teilweise sogar besser als bei den Branchenführern.

Der Buchmacher hat vor allem im Fußball attraktive Quoten zu bieten. In den europäischen Spitzenligen ist dadurch oftmals ein klein bisschen mehr heraus zu holen als bei der Konkurrenz.

Ihr wisst nicht, wie sich eine Quote zusammensetzt? Lest diesen Artikel: Hohe oder niedrige Wettquoten.

Wettlimits – Runbet mit branchenüblichen Limits

Bei den Limits hält es Runbet ähnlich wie die meisten Buchmacher. Ihr müsst mindestens 10 Euro einzahlen, darunter geht es bei Runbet nicht. Maximal könnt ihr pro Einzahlung 2000 Euro auf euer Wettkonto transferieren.

Hinsichtlich der Auszahlungen gilt ein Minimum von 30 Euro – dieser Betrag ist etwas höher als bei anderen Buchmachern. Wenn ihr einen Betrag über 2300 Euro auszahlen möchtet, dann behält sich Runbet eine Prüfung vor. Im Test gab es keinerlei Probleme bei höheren Beträgen.

Außerdem gibt es eine Mindestsumme für einen Wettschein. Diese liegt bei einem Euro. Auch das ist durchaus branchenüblich.

Des Weiteren bietet euch Runbet auch an, euch selbst Limitierungen zu setzen, um euch selbst vor Spielsucht zu schützen. So könnt ihr tägliche, wöchentliche oder monatliche Limits festlegen und einstellen, wie viel Geld ihr während einer bestimmten Zeit verwetten könnt. Mehr Infos zu Wettlimits findet ihr hier.

Usability und Design – schlank und übersichtlich

Die Seite von Runbet ist schlicht und schlank aufgebaut. Es dominieren Weiß, Blau und Grau. Das Portal ist sehr übersichtlich gehalten, wir hätten uns vielleicht ein bisschen mehr Pep gewünscht, aber das ist Geschmackssache.

So schaut die Startseite von Runbet aus.

Wichtig ist, dass ihr jederzeit wisst, wo auf der Seite ihr euch befindet und ein Wettschein einfach und intuitiv auszufüllen ist. Und das ist bei Runbet der Fall. In der linken Spalte findet ihr die Sportarten, in der Mitte der Seite sind die Spiele und die einzelnen Wettmärkte aufgelistet, rechts seht ihr euren Wettschein. Apropos Wettschein: Etwas schade ist, dass dieser nicht automatisch mit kommt, wenn ihr nach unten scrollt. So müsst ihr immer wieder nach oben gehen, um zu sehen, wie sich euer Wettschein verändert, wenn ihr eine Wette hinzufügt.

Ansonsten aber ist die Seite gut durchdacht, auch der Header mit den Highlights des Tages ist schick anzusehen. Alles in allem hat Runbet hier einen soliden Job gemacht.

Support – Kontaktformular und Mail

Ihr könnt den Kundenservice von Runbet entweder per Kontaktformular direkt auf der Seite erreichen. Dazu müsst ihr im Footer auf “Kontakt” klicken, schon könnt ihr euer Anliegen los werden.

Das Kontaktformular von Runbet.

Die zweite Option ist, dem Wettanbieter eine Mail zu schreiben. Ihr erreicht die Service-Mitarbeiter unter support@runbet.com. Einen Live-Chat oder einen telefonischen Support gibt es leider nicht.

Positiv ist aber, dass der Kundenservice auch auf Deutsch verfügbar ist, sodass es keinerlei Sprachbarrieren geben sollte.

 

Jetzt weiter zum Wettanbieter Runbet

Bonusangebot – 50 % bis 50 Euro bei Runbet

Beim Bonus kann Runbet überzeugen. Ihr bekommt einen Bonusbetrag auf eure erste Einzahlung in Höhe von 50 Prozent bis 50 Euro. Andere Buchmacher bieten hier Boni in Höhe von 100 % bis 100 Euro an.

Runbet bietet einen
50 Prozent bis 50 Euro Bonus an.

Dennoch ist der Bonus von Runbet gut, weil die Freispielbedingungen absolut fair sind. Um den Bonus auszahlen zu können müsst ihr den eingezahlten und den Bonusbetrag insgesamt 5-mal umgesetzt haben, und das zu einer angenehmen Quote in Höhe von mindestens 1,80. Beeindruckend ist, dass euch Runbet dafür ein ganzes Jahr Zeit lässt. Bei anderen Buchmacher habt ihr zwischen 30 und 90 Tagen – und das ist ein großer Vorteil für Hobbyspieler!

Die Mindesteinzahlung beträgt übrigens 10 Euro, darunter gibt es keinen Bonus.

Die besten Boni findet ihr auch bei uns: im Wettbonus-Vergleich!

Wettsteuer – gesetzliche Pflichtabgabe auch für Runbet

Runbet muss sich natürlich auch der deutschen Rechtsprechung unterwerfen und deshalb die Wettsteuer abführen. Pro Wette gehen 5 Prozent an den deutschen Fiskus. Das bedeutet: Wenn ihr 100 Euro gewinnt, bleiben euch nach Abzug der Wettsteuer noch 95 Euro übrig, die ihr euch auszahlen lassen könnt. Das ist bei allen Buchmachern so, die in Deutschland Wetten anbieten. Um die Wettsteuer kommt keiner herum.

Allerdings gibt es den einen oder anderen Wettanbieter, der diese Problematik eleganter löst, zum Beispiel Tipico. Beim deutschen Branchenprimus kommt ihr mit der Wettsteuer nicht in Berührung, da der Buchmacher sie für euch übernimmt – bei jeder einzelnen Wette. Somit habt ihr bei einem Gewinn in Höhe von 100 Euro am Ende tatsächlich auch 100 Euro auf eurem Wettkonto. Allerdings ist Tipico hier nur die Ausnahme von der Regel. Die meisten Buchmacher, so auch Runbet, ziehen euch die Wettsteuer ab.

Alle Infos zur Wettsteuer findet ihr in diesem Beitrag: Die Wettsteuer in der Bundesrepublik Deutschland!

Ein- und Auszahlungen – Runbet mit den wichtigsten Zahlungsoptionen

Der Wettanbieter Runbet bietet euch die wichtigsten Zahlungsoptionen an. So könnt ihr Einzahlungen ganz klassisch via Banktransfer oder Sofortüberweisung und EcoPayz machen, habt aber auch die Möglichkeit mit der Kreditkarte einzuzahlen. Hier bietet Runbet Visa und Mastercard an. Darüber hinaus verträgt sich der Buchmacher auch mit diversen E-Wallets wie Skrill und Neteller an. Die beliebte Guthabenkarte Paysafecard funktioniert auch mit Runbet super.

Die wichtigsten Zahlungsmethoden sind bei Runbet vertreten.

Auszahlen lassen könnt ihr euch ebenfalls via Skrill und Neteller, per Banktransfer und Sofortüberweisung sowie via EcoPayz.

Papyal hat Runbet allerdings leider nicht im Programm.

Mobile App – Runbet mit eigens optimierter Mobilvariante

Eines vorweg: Eine eigene App für Smartphones bietet Runbet nicht an. Ihr werdet also keine App in Apples AppStore oder im Google PlayStore finden. Doch das ist aus unserer Sicht auch gar nicht notwendig. Denn der Buchmacher Runbet hat für seine Smartphone- und Tablet-Nutzer eine eigene Mobilversion erstellt. Diese erreicht ihr ganz normal über den Browser unter runbet.com – die Webseite erkennt aber die Größe eures Displays und passt die Darstellung entsprechend an.

Natürlich könnt ihr via Smartphone oder Tablet den vollen Funktionsumfang der Desktop-Variante nutzen und habt auch den Zugriff auf euer Wettkonto. Runbet macht hier keine Abstriche. Wir finden sogar, dass die Mobilversion deutlich hübscher ist als die Desktop-Variante.

Weitere Angebote – Casino und Live-Casino bei Runbet

Der Buchmacher Runbet hat über den Sportwetten-Bereich hinaus noch einige andere Angebot für seine Kunden in petto.

Auch ein Casino bietet Runbet an.

So habt ihr Zugriff auf ein Casino mit vielen Slot-Automaten, könnt aber auch im Live-Casino spielen. Dort stehen euch unter anderem Poker, Black Jack, Roulette und Baccarat zur Verfügung.

Das ist für ein wenig Abwechslung vom Sportwetten-Alltag eine interessante Option, finden wir.

Runbet – Fazit, Vor- und Nachteile

Der Buchmacher Runbet ist hierzulande noch eher unbekannt, tut aber einiges dafür, um das zu ändern. Vieles macht der Wettanbieter bereits richtig, wenngleich einiges auch noch ausgebaut werden könnte. Doch wir sind uns sicher: Von Runbet wird man noch hören.

Vorteile von Runbet

  • Insgesamt circa 20 Sportarten im Angebot
  • Fußball steht im Fokus mit locker 1000 Wetten pro Tag
  • Pro Partie stehen euch knapp 70 Wettmärkte zur Verfügung
  • EU-Lizenz von der maltesischen Malta Gaming Authority (mga)
  • Webseite schlank und übersichtlich
  • eigene Mobilversion verfügbar
  • Zahlungsoptionen ausreichend
  • 50 Prozent bis 50 Euro Bonus
  • hoher Quotenschlüssel von 95 Prozent
  • Kundenservice engagiert, kompetent und schnell
  • gute Zusatzangebote im Casino sowie im Live-Casino

Nachteile von Runbet

  • kein telefonischer Support und kein Live-Chat verfügbar
  • kein Paypal
  • Wettsteuer trägt der Kunde
  • keine Statistiken im Livewetten-Bereich verfügbar

 

Jetzt weiter zum Wettanbieter Runbet