Inhaltsverzeichnis öffnen

Orbit Exchange Fussballwetten – Erfahrungsbericht und Bewertung

Orbit Exchange
61
75 / 100
BONUS kein Bonus
  • Breites Wettangebot aus ungefähr 30 Sportarten
  • Hoher Quotenschlüssel (92 Prozent)
  • Schneller und kompetenter Kundenservice

Orbit Exchange ist ein Buchmacher, der den Fokus nicht hauptsächlich auf den Fußball legt. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal von Orbit Exchange. Dennoch kommt der Fußball nicht zu kurz, es gibt eine große Auswahl an Ligen und Wettmärkten.

Wie gut der Buchmacher, der zu Betfair gehört, im Test ist, haben wir für euch zusammengefasst. Hier erfahrt ihr alles zum Wettangebot, zu den Livewetten, zum Kundenservice, dem Bonus und zur Wettsteuer. Darüber hinaus klären wir euch auf, wie es Orbit Exchange mit den Limitierungen hält und wie gut die Quoten sind. Ob der Buchmacher sicher und seriös ist, erfahrt ihr bei uns ebenfalls.

 

Jetzt weiter zum Wettanbieter Orbit Exchange

Wettangebot Fußball – Cricket im Vordergrund

Bei Orbit Exchange steht die Sportart Cricket ganz klar im Vordergrund. Das sieht man an der Darstellung der Homepage mit einigen Cricket-Bildern, und man sieht es auch an der Reihenfolge der aufgelisteten Sportarten. So steht Cricket bei Orbit Exchange noch vor dem Fußball.

Dennoch kümmert sich Orbit Exchange auch um alle Fußball-Wettfreunde. Das Angebot an Ligen geht weit über die europäischen Top-Spielklassen hinaus. Ihr könnt neben der Bundesliga, der Premier League, der spanischen Primera Division, der italienischen Serie A und der französischen Ligue 1 noch auf zahlreiche andere Ligen tippen. Ihr findet die ersten Spielklassen aus Armenien, Algerien, Aserbaidschan, der Türkei, Litauen, Saudi Arabien oder Trinidad & Tobago. Das ist schon sehr ordentlich.

Betrachtet man die einzelnen Partien, so hat Orbit Exchange ebenfalls ein gutes Angebot. Denn pro Match stehen euch nahezu 200 Wettmärkte zur Verfügung, aus denen ihr euren perfekten Tipp wählen könnt. Neben den klassischen Märkten wie Drei- und Zwei-Wege-Wette, Handicap- oder Über/Unter-Wetten findet ihr noch einige Schmankerl wie die Anzahl der Gelben und Roten Karten, den ersten oder letzten Torschützen und das exakte Ergebnis.

Hier gibt es im Prinzip nichts zu meckern, selbst wenn Cricket im Vordergrund bei Orbit Exchange steht. Ihr seid auf der Suche nach den besten Wett-Tipps, dann klickt hier.

Livewetten – Orbit Exchange ohne Statistikbereich

Auch der Livewetten-Bereich wird bei Orbit Exchange von der Sportart Cricket dominiert. Fußball befindet sich aber direkt dahinter an zweiter Stelle. Das bedeutet übrigens nicht, dass sich Orbit Exchange vor Buchmachern zu verstecken braucht, die vor allem Fußball im Fokus haben. Denn auch bei den Livewetten ist das Angebot an Ligen und Wettmärkten bei Orbit Exchange reichlich.

Der Livewetten-Bereich von Orbit Exchange.

Ihr habt nahezu rund um die Uhr die Möglichkeit, auf Fußballspiele aus aller Welt zu tippen. Die Anzahl der Wettmärkte liegt pro Partie ebenfalls bei gut und gerne 200 Wettmöglichkeiten. Das ist sehr ordentlich. Was wir ein wenig vermissen, ist ein ausführlicher Statistik-Bereich. Da haben andere Wettanbieter die Nase vorn und liefern euch neben dem aktuellen Spielstand auch Informationen über die Torschüsse, Fouls und sogar den aktuellen Ballbesitz. Da könnte Orbit Exchange noch ein bisschen nachbessern.

Seriosität und Sicherheit – Orbit Exchange lizenziert und sicher

Orbit Exchange gehört zur Betfair-Gruppe, das in den vergangenen Jahren unter anderem Bayer Leverkusen, Manchester United und auch den FC Barcelona sponserte. Außerdem hat Betfair den Queen’s Award in der Kategorie „International Trade“ gewonnen – der renommierteste und bedeutendste Wirtschaftspreis Großbritanniens. An der Seriosität kann schon deshalb kein Zweifel herrschen. Der Buchmacher ist in Großbritannien registriert und von der dortigen Gaming-Behörde lizenziert. Diese Lizenzen gibt es nur unter strengen Auflagen, die Orbit Exchange allesamt erfüllt.

Auch um die Datensicherheit kümmert sich Orbit Exchange – die Webseite ist SSL-verschlüsselt. Damit sind eure persönlichen Daten wie auch eure Geldtransfers stets sicher, können nicht von Dritten mitgelesen oder gar abgegriffen werden.

Quoten – bei Orbit Exchange gute 92 Prozent

Bei unseren Tests überzeugte Orbit Exchange mit einem durchschnittlichen Quotenschlüssel in Höhe von 92 Prozent. Das ist mehr als ordentlich und nicht schlechter als bei den Branchenführern im Sportwetten-Bereich.

Hier profitiert Orbit Exchange natürlich von der starken Unternehmensgruppe Betfair im Hintergrund. Das soll den Spielern aber egal sein, wichtig ist, dass die Quoten gut sind. Und das sind sie.

Wenn ihr wissen möchtet, wie eine Quote entsteht, dann lest unseren Beitrag: Hohe oder niedrige Quoten?

Wettlimits – Orbit Exchange großzügig

Hinsichtlich der Limitierungen gibt sich Orbit Exchange recht großzügig. Pro Wettschein dürft ihr bei Orbit Exchange 40.000 Euro gewinnen. Wenn ihr Auszahlungen beantragen möchtet, dann müsst ihr mindestens 25 Euro auf eurem Wettkonto haben. Drei Auszahlungen pro Woche sind kostenlos, für alles, was darüber hinaus geht, berechnet Orbit Exchange eine Gebühr.

Der Wettanbieter behält sich außerdem das Recht vor, bei Auszahlungen bis zu 30 Tage Zeit zu haben. Doch das ist nichts Ungewöhnliches.

Wenn ihr Wetten abschließen wollt, dann müsst ihr mindestens 1 Euro einsetzen, bei Kombiwetten sinkt der Betrag auf mindestens 0,25 Euro.

Darüber hinaus könnt ihr euch bei Orbit Exchange auch eigene Limits setzen, um euch vor Spielsucht zu schützen. So könnt ihr beispielsweise einstellen, wie viel Geld ihr pro Monat maximal einzahlen könnt, wie viel Geld ihr wöchentlich verwetten könnt oder euch bis Ende des Monats aussperren, um nicht mehr in Versuchung zu kommen, noch eine Wette abzuschließen.

Usability und Design – hübsch anzusehen, Schrift etwas klein

Der Aufbau der Webseite von Orbit Exchange ist aus unserer Sicht gut gelungen. Es dominieren dieFarben Grün und Grau. Die Grafiken und Bilder sind ansprechend, die Buttons sind ausreichend groß.

So sieht die Startseite von Orbit Exchange aus.

Etwas zu klein ist die Schrift, wie wir finden. Hier könnte Orbit Exchange ruhig etwas großzügiger sein.

Usability und Übersichtlichkeit sind bei Orbit Exchange aber zu jeder Zeit gegeben. Ihr wisst immer, wo auf der Webseite ihr euch gerade befindet und habt von überall aus einen guten Blick auf den Wettschein. Euer Wettkonto ist ebenfalls einfach und übersichtlich gestaltet.

Support – Live-Chat und sonst nichts

Der Support von Orbit Exchange ist zwischen Montag und Freitag von 9:30 Uhr bis 20 Uhr erreichbar. Allerdings gibt es nur einen einzigen Kontaktweg, und das ist der per Mail.

Ihr könnte den Support per Mail erreichen.

Ihr könnt den Kundenservice unter der Adresse info@orbitexch.com erreichen – eine Antwort lässt in der Regel nicht länger als 20 bis 30 Minuten auf sich warten. Das ist schon sehr ordentlich. Leider aber ist der Support nur englischsprachig. Wer damit Probleme hat, wird es schwer haben mit dem Kundenservice von Orbit Exchange.

Schade finden wir, dass weder eine telefonische Hotline noch ein Live-Chat zur Verfügung steht. Daran sollte Orbit Exchange unbedingt noch arbeiten, will sich der Buchmacher in der Spitzenriege etablieren.

 

Jetzt weiter zum Wettanbieter Orbit Exchange

Bonusangebot – kein Bonus bei Orbit Exchange

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt bietet Orbit Exchange noch keinen Willkommensbonus oder andere Promo-Aktionen an. Das ist schade, ist doch für viele Wettfreunde gerade der Neukundenbonus ein wichtiges Argument für eine Registrierung.

Man darf gespannt sein, ob Orbit Exchange hier noch nachlegt.

Wenn ihr auf der Suche nach dem besten Wettbonus seid, dann schaut unseren Wettbonus-Vergleich an.

Wettsteuer – gesetzliche Pflichtabgabe auch für Orbit Exchange

Die Wettsteuer muss auch Orbit Exchange abführen. Die gesetzliche Pflichtabgabe für alle Buchmacher, die in Deutschland Wetten anbieten wollen, liegt bei fünf Prozent und ist für jede einzelne Wette fällig. Das bedeutet, dass euch bei einem Gewinn von beispielsweise 100 Euro lediglich 95 Euro auf euer Wettkonto gutgeschrieben werden. Die restlichen fünf Euro wandern als Steuer an den deutschen Fiskus.

Dagegen kann sich Orbit Exchange natürlich nicht wehren, genauso wie alle anderen Wettanbieter. Dennoch löst manch anderer diese Problematik eleganter: Der deutsche Primus Tipico zum Beispiel übernimmt die Wettsteuer für seine Kunden bei jeder einzelnen Wette. Ihr kommt also bei Tipico nicht mit der Wettsteuer in Berührung. Bei einem Gewinn von beispielsweise 100 Euro bleiben euch somit am Ende wirklich die vollen 100 Euro übrig. Doch da ist Tipico eher die Ausnahme als die Regel.

Mehr zur Wettsteuer erfahrt ihr im Artikel: Steuerfreie Fußballwetten.

Ein- und Auszahlungen – Die wichtigsten Zahlungsmethoden im Gepäck

Für eure Ein- und Auszahlungen hat Orbit Exchange die wichtigsten Zahlungsmethoden an Bord. Ihr könnt via Banktransfer und Sofortüberweisung genauso wie mithilfe von diversen Kreditkarten (Visa und Mastercard) Geld auf euer Wettkonto einzahlen.

Für Auszahlungen stehen dieselben Methoden zur Verfügung.

Nicht mit an Bord hat Orbit Exchange den Anbieter Paypal. Ob sich das ändern wird, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Wir halten euch diesbezüglich aber auf dem Laufenden.

Wichtig ist noch zu erwähnen, dass der Buchmacher den Zahlungskreislauf stets schließt. Das bedeutet, dass Orbit Exchange immer auf dieselbe Art und Weise auszahlt, wie ihr eingezahlt habt.

Mobile App – Orbit Exchange mit responsive Homepage

Der Buchmacher Orbit Exchange bietet eine Webseite an, die mobile responsive ist. Das bedeutet, dass sich die Anzeige stets der Größe eures Bildschirms anpasst. Egal ob ihr mit dem Smartphone, dem Tablet oder am heimischen PC auf die Seite von Orbit Exchange geht, ihr habt stets die perfekt angepasste Darstellung. Der Funktionsumfang ist auf allen Geräten selbstverständlich ebenfalls gleich. Auch auf euer Wettkonto habt ihr von überall aus den vollen Zugriff.

Auf eine eigens entwickelte App verzichtet Orbit Exchange deshalb auch. Weder in Apples AppStore noch im Google PlayStore werdet ihr also eine App von Orbit Exchange finden. Doch wir finden, dass dies auch gar nicht nötig ist, da die Webseite wie gesagt super auf allen Endgeräten angezeigt wird und sich auch in jeder Größe prima bedienen lässt.

Alle Informationen zu den besten Sportwetten-Apps findet ihr in unserem App-Ratgeber.

Weitere Angebote – Fokus auf Sportwetten

Zusätzliche Angebote zum Sportwetten-Programm ist bei Orbit Exchange derzeit nicht zu finden. Es gibt also kein Casino, kein Live-Casino und auch sonst keine Zusatzangebote.

Wer darauf aber ohnehin keinen Wert legt, für den sollte dieser Aspekt nicht abschreckend sein. Manchmal ist es allerdings angenehm, sich vom Sportwetten-Alltag mit einer Runde Roulette oder Poker abzulenken. Das ist bei Orbit Exchange zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich.

Orbit Exchange – Fazit, Vor- und Nachteile

Orbit Exchange ist ein interessanter Buchmacher. Vor allem Cricket-Freunde sind hier wohl am allerbesten aufgehoben. Doch auch Fußball-Fans kommen bei Orbit Exchange auf ihre Kosten. Die Anzahl der Ligen sowie die zahlreichen Wettmärkte können mit den Branchengrößen durchaus konkurrieren.

An anderen Stellen muss Orbit Exchange aber noch nachbessern, um wirklich oben mithalten zu können. Dazu zählt unter anderem der Bonus, der bei Orbit Exchange komplett fehlt. Auch die Menge der Zahlungsmethoden könnte bei Orbit Exchange etwas höher sein. Auch Wettfreunde, die ab und zu auch mal in Casinos ihr Glück versuchen, sind hier nicht gut aufgehoben. Dennoch ist Orbit Exchange ein Wettanbieter mit Potenzial.

Vorteile von Orbit Exchange

  • Gutes Wettangebot mit circa 30 Sportarten
  • Cricket steht im Vordergrund
  • Fußballangebot ist dennoch sehr gut
  • EU-Lizenz aus Großbritannien
  • Orbit Exchange gehört zur Betfair-Gruppe
  • Webseite ist responsive
  • die wichtigsten Zahlungsmöglichkeiten sind vorhanden
  • Quotenschlüssel liegt bei 92 Prozent
  • Kundenservice schnell und kompetent

Nachteile von Orbit Exchange

  • kein telefonischer Support verfügbar
  • kein Live-Chat
  • Wettsteuer trägt der Kunde
  • kein Bonus
  • keine Zusatzangebote wie Casino oder Live-Casino
  • keine Statistiken im Livewetten-Bereich
  • kein Paypal

 

Jetzt weiter zum Wettanbieter Orbit Exchange