Kostenlose Service-Hotline 0800 - 2227447
Inhaltsverzeichnis öffnen

Ratgeber Sportwetten – wie funktionieren Wetten auf Gelbe und Rote Karten / Platzverweise?

Ein besonders interessanter Wettmarkt bei Fußballspielen sind die Wetten auf Gelbe und Rote Karten. Ist eine Mannschaft vielleicht für ihre harte Gangart berüchtigt? Hat eine Elf schon in den letzten Spielen viele Karten kassiert? Oder hat ein Team so gute Offensivspieler, dass sich der Gegner nur mit vielen Fouls zu helfen weiß? Wenn man an dieser Stelle das richtige Gefühl hat, kann man sein Wissen zu barem Geld machen – mit Wetten auf Platzverweise! Wir geben euch in diesem Ratgeber einige hilfreiche Tipps und Hinweise, mit denen eure nächste Wette auf Gelbe und Rote Karten ganz sicher ein Erfolg wird.

Wie kann man auf Gelbe und Rote Karten wetten?

Der am häufigsten genutzte Wettmarkt beim Wetten auf Gelbe und Rote Karten sind Über/Unter-Wetten. Dabei geht es darum, die insgesamt verteilte Anzahl an Karten in einem Spiel korrekt vorauszusagen – völlig losgelöst vom Spielverlauf oder Endergebnis. Der Wettanbieter gibt dabei einen Wert vor (beispielsweise 4) und ihr müsst entscheiden, ob insgesamt mehr oder weniger als vier Karten verteilt werden. Außerdem kann natürlich auch darauf gewettet werden, dass exakt vier Karten verteilt werden – hier gibt es dann natürlich die höchste Quote.

Zudem können beim Über/Unter-Wettmarkt auch Wetten auf eine bestimmte Mannschaft getätigt werden: Also wieviele Karten erhält Team XY in dem betreffenden Spiel? Hier sollte man im Blick haben, dass spielstarke und grundsätzlich erfolgsverwöhnte Mannschaften wie Bayern München oder Borussia Dortmund eher selten Verwarnungen kassieren. Teams, die im Abstiegskampf stecken und mit einer eher defensiven Taktik auflaufen, erhalten in der Regel häufiger eine Gelbe oder Rote Karte.

Wichtige Tipps und Tricks zum Wetten auf Gelbe und Rote Karten

Wir halten die Wetten auf Gelbe und Rote Karten für eine der attraktivsten Optionen, um bei Fußballspielen bares Geld abzusahnen. Denn oft ist die Kartenverteilung einfacher vorauszusagen als das Ergebnis. Alles was man tun muss, ist, ein paar wichtige Regeln und Hinweise zu beachten. Wir haben nachfolgend einige Tipps und Tricks zusammengefasst:

  1. Ein Blick in die Statistik lohnt sich: Ist eine der Mannschaften oder gar beide bekannt für eine harte Spielweise? Hierzu kann ein Blick ins Statistikcenter der Online-Wettanbieter hilfreich sein. Dort findet ihr immer auch die Anzahl der Gelben und Roten Karte der Teams im bisherigen Saisonverlauf. Treten zwei “Klopper-Teams” gegeneinander an, solltet ihr eine Über-Wette in Erwägung ziehen.
  2. Der Schiedsrichter: Welcher Referee leitet das Spiel? Einige Schiedrichter sind fast schon berüchtigt für ihr “lockeres Händchen” wenn es um das Zücken von Gelben und Roten Karten geht. In der deutschen Bundesliga gibt es hier durchaus erhebliche Unterschiede: Manche Schiedsrichter sprechen in jedem Spiel mehrere Verwarnungen oder Platzverweise aus, andere versuchen möglichst ohne Gelbe oder Rote Karten auszukommen.
  3. Derbys und Co.: Handelt es sich vielleicht um eine besonders brisante Partie? Geht es am letzten Spieltag um die Meisterschaft oder den Abstieg? Oder ist die betreffende Partie ein Pokalfinale? Besonders hitzig geht es auch immer in Derbys zur Sache, wenn zwei rivalisierende Lokalclubs aufeinandertreffen. Beispiele im Weltfußball dafür sind unter anderem Dortmund gegen Schalke, Glasgow Rangers gegen Celtic, Inter Mailand gegen AC Mailand oder Partizan Belgrad gegen Roter Stern Belgrad. In solchen Spielen zücken die Schiedrichter oft sehr früh eine Karte, um Ruhe ins Spiel zu bekommen.
  4. Das Stadion: In welcher Arena findet das Spiel statt? Ist das Publikum bekannt für seine aggressive Stimmung? Wird vor einer emotionsgeladen Kulisse gespielt? Einige Mannschaften verfügen im positiven Sinne über eine recht explosive Fanschar. Da springt der Funke schnell mal auf den Rasen über. Nicht nur die gegnerische Mannschaft, sondern auch der Schiedsrichter lassen sich dann oft von der hitzigen Atmosphäre anstecken. Die Folge ist dabei nicht selten eine erhöhte Anzahl an Gelben und Roten Karten.
  5. Der Untergrund: Hat es vielleicht den ganzen Tag über geregnet? Wie sind die Platzverhältnisse? Denn nicht ganz unwichtig ist auch das Wetter. Auf rutschigem Platz können Defensivspieler ihre Attacken oft nicht genau abschätzen, was zu vermehrten Fouls und entsprechenden Gelben und Roten Karten führt.

Welche Einzeloptionen gibt es für Wetten auf Gelbe und Rote Karten?

Es gibt nahezu endlose Möglichkeiten, um auf Gelbe Karten und/oder Platzverweise zu wetten. Neben dem populären Über/Unter-Wettmarkt gibt es noch eine ganze Reihe von anderen Optionen. Dies sind unter anderem:

  • Wie viele Gelbe Karten werden in der betreffenden Partie gezeigt?
  • Wie viele Platzverweise gibt es in dem jeweiligen Spiel?
  • In welcher Minute wird die erste Karte gezeigt? Hier geben die Wettanbieter oft den Zeitraum zwischen der 1. und 15. Minute und zwischen der 16. und 30. Minute vor.
  • Wie viele Karten erhält das Heimteam oder das Auswärtsteam während der gesamten Spielzeit?
  • Wie viele Gelbe oder Rote Karten werden in der ersten oder zweiten Halbzeit verteilt?
  • Bekommt Spieler X eine Gelbe Karte?
  • Welcher Akteur bekommt die erste Gelbe Karte?
  • Kassiert ein bestimmter Spieler einen Platzverweis?

Natürlich könnt ihr bei nahezu allen Wettanbietern auch live auf Gelbe und Rote Karten wetten. Dies ist auch äußerst beliebt, da man oft nach den ersten Minuten schon absehen kann, ob es ein eher aggressives oder friedliches Spiel wird.

Wetten auf Gelbe oder Rote Karten: Unser Fazit

Wetten auf Gelbe und Rote Karten/Platzverweise sind für Wettfreunde eine sehr spannende und lukrative Option. Die Quoten für die meisten Wettmärkte sind oft extrem attraktiv. Wenn ihr die fünf von uns oben genannten Tipps beachtet und ein bisschen Fortune habt, können Wetten auf Gelbe Karten und Rote Karten euer Wettkonto ganz schnell anwachsen lassen.

Das sind die aktuell 5 besten Anbieter für Fussballwetten im Internet (Stand: 2018):

1
80 / 100
BONUS 100% bis 200€ für Neukunden
2
95 / 100
BONUS 100% - Es gelten die AGB, nur für Neukunden.
3
93 / 100
BONUS 100% bis 100 €
4
80 / 100
BONUS 100% bis 100 €
5
90 / 100
BONUS 100% bis zu 100€