Kostenlose Service-Hotline 0800 - 2227447
Inhaltsverzeichnis öffnen

Ratgeber Sportwetten – was sind Wetten auf Ecken/Eckbälle?

Bei vielen Wettanbietern im Internet kann man inzwischen längst nicht mehr nur auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage tippen. Die Buchmacher statten die Begegnungen der internationalen Topligen mit teilweise über 500 Sonderwettmärkten aus. Dies betrifft sowohl die Prematch-Wetten als auch die Livewetten. Eine ganz besondere Option dabei sind die Wetten auf Eckbälle. Es handelt sich hierbei zwar um ein Rahmenangebot, welches von vielen Wettfreunden bisher nicht genutzt wurde. Allerdings gibt es hier nicht selten höchst attraktive Quoten und echtes Value. Für uns war dies Grund genug, uns einmal genauer mit den Wetten auf Ecken beim Fußball zu beschäftigen.

Wo liegt der Reiz beim Wetten auf Ecken?

Es findet auf der ganzen Welt wohl kein Fußballspiel statt, bei dem es im Verlauf der 90 Minuten nicht mindestens einen Eckball gibt. Der ruhende Ball stellt die Abwehrspieler vor besondere Aufgaben und ermöglicht der angreifenden Mannschaft eine torgefährliche Situation zu kreieren, sofern sie kopfballstarke Akteure in den Reihen hat oder den Gegner mit einer besonderen Ausführungsvariante verwirren kann.

Der Reiz der Wetten auf Eckbälle liegt dabei auf der Hand: Das Spielereignis tritt zu 99,99 Prozent mehrmals während eines Fußballspiels ein. Die Frage ist meist nur, wieviele Male und wann zum ersten Mal. Angenehm für Wettfreunde: Die Wetten können relativ entspannt platziert werden, da sich nicht wirklich mit den Formkurven der Teams beschäftigt werden muss. Spielerausfälle oder taktische Umstellungen spielen bei Wetten auf Eckbälle kaum eine Rolle – auch schwächere Teams bekommen in der Regel Eckbälle zugesprochen.

Was solltet ihr beim Wetten auf Ecken beachten?

Grundsätzlich sollte man bei Wetten auf Eckbälle mit hohen Einsätzen vorsichtig sein, denn rein rational ist die Anzahl der Ecken für eine Mannschaft schwer zu kalkulieren. Da spielt auch immer eine Portion Glück eine Rolle – aber wo ist das bei Sportwetten nicht der Fall? Wetten auf Eckbälle fallen aus unserer persönlichen Sicht also eher unter die Rubrik „Fun-Bet“. Ein seriöse Vorhersage wann es in einem Spiel zum ersten Mal eine Ecke gibt, wieviele Ecken in einer Partie ausgeführt werden oder welche Mannschaft die erste Ecke erhält, ist realistisch kaum möglich. Diese Tatsache sollte man bei den Eckballwetten nicht vergessen.

Es ist daher empfehlenswert eher mit kleinen Beträgen zu agieren. Gleichzeitig sollten die Tipps bestenfalls jenseits des persönlichen Money Managements und der eigenen Wettstrategie platziert werden. Habt ihr beispielsweise eine zusätzliche Gratiswette von eurem Wettanbieter erhalten, eignet sich diese ideal um einen Eckballtipp auszuprobieren.

Welche Vorteile und Nachteile gibt es bei Eckball-Wetten?

Der klare Vorteil bei Wetten auf Eckbälle sind die teilweise extrem attraktiven Quoten. Mit etwas Glück könnt ihr hier durchaus stattliche Gewinne einfahren. Das Wettquotenniveau liegt zwar eindeutig unter dem der Standardwetten, doch dies spielt in diesem Fall keine Rolle. Der Nebenmarkt wird von vielen Wettanbietern eher geschätzt anstatt seriös berechnet. Und hier liegt eure Chance. Meist gehen die Wettanbieter von einer 50:50 Chance aus, welche eine Quote von 1,8 bis 1,9 zur Folge hat. Das ist äußerst verlockend.

Natürlich gibt es auch Nachteile, die an dieser Stelle nicht verschwiegen werden sollen. Die Vorhersehbarkeit der Ereignisse ist nur sehr schwer abzuschätzen. Der Faktor Glück ist bei den Eckball-Wetten definitiv entscheidend. Des Weiteren handelt es sich um einen klassischen Nebenmarkt, welcher aufgrund der geringen Frequentierung nur begrenzte Einsätze zulässt. Einen vierstelligen Einsatz auf eine Eckball-Wette werdet ihr bei einem Wettanbieter nur in Ausnahmefällen platzieren können.

Perfekte Eckball-Wetten: Welche Spiele und Teams eignen sich besonders?

Mit zahlreichen Eckbällen ist immer dann zu rechnen, wenn ein haushoher Favorit gegen einen klassischen Außenseiter spielt. Meist rennt das dominierende Team über 90 Minuten an und setzt die gegnerische Abwehr permanent unter Druck. Die Folge ist, dass die Defensivreihe oft nur zur Ecke klären kann. Auch die Keeper der Außenseiter können die Bälle meist nur über die Seitenlinie lenken.

Ein bisschen sollte hierbei auch auf die Spielausrichtung der Favoriten geachtet werden. Teams, welche das Kurzpass-Spiel durch die Mitte bevorzugen, produzieren eher weniger Eckbälle. Läuft der Ball vornehmlich über außen, mit hohen Flanken als Folge, sind viele Ecken wahrscheinlich. Ein gutes Beispiel ist der FC Bayern, wenn das Spiel vor allem auf über die schnellen und technisch starken Außen wie Robben oder Ribery aufgezogen wird. Dann sind viele Eckbälle fast garantiert – ideal für eine Wette auf viele Ecken.

Die Topmannschaften, die offensiv ausgerichtet sind, produzieren in der Regel eine Vielzahl an Eckstößen – zumindest weitaus mehr als ein defensives Team. In Deutschland sollte man deshalb vor allem wie oben erwähnt den FC Bayern München und Borussia Dortmund im Auge haben. Weltweit betrachtet empfehlen wir Spiele von Real Madrid, dem FC Barcelona, Paris St. Germain oder auch Manchester City.

Welche Arten von Eckball-Wetten gibt es?

Klar ist: Eckball-Wette ist nicht gleich Eckball-Wette. Die Wettanbieter unterscheiden zwischen mehreren Formen des Wettmarktes. Die wichtigsten drei Spezialangebote möchten wir euch an dieser Stelle vorstellen.

  • Ecken Über/Unter: Die Wettanbieter legen eine Eckenzahl für den Über/Unter-Markt fest, meist 9,5 bis 11,5. Die Frage beim Tippen lautet: Gibt es in dem jeweiligen Spiel weniger oder mehr Eckbälle als die vom Buchmacher angegebene Zahl. Dabei werden die Eckbälle beider Mannschaften zusammengerechnet.
  • Wer erhält die erste Ecke?: Die Beschreibung des Wettmarktes erklärt eigentlich schon ziemlich genau, worum es hierbei geht. Die Wette ist abgeschlossen, sobald der erste Eckstoß ausgeführt wurde. Ihr wettet darauf, welches Team diesen ersten Eckball erhält.
  • Wann gibt es die erste Ecke?: Hierbei geben die Buchmacher ein festes Zeitfenster vor, beispielsweise die 6. bis 10. Spielminute oder die 1. bis 15. Spielminute. Hier ist es egal, welches Team die erste Ecke bekommt.

Am sichersten ist aus unserer Sicht die Wette auf „Wer erhält den ersten Eckball?“. Die Tendenz geht dabei meist in Richtung Favorit oder Heimmannschaft. Ist davon auszugehen, dass die Elf besonders offensiv in eine Begegnung geht, bekommt sie vermutlich auch den ersten Eckball zugesprochen.

Kann man Wetten auf Ecken auch live platzieren?

Selbstverständlich. In der Regel werden Wetten auf Ecken vor allem live platziert. Hier greift dann während eines Spiels die Wettoption „Wer erhält die nächste Ecke?“. Ihr wettet also darauf, welche Mannschaft ab dem Zeitpunkt der abgegebenen Wette den nächsten Eckball erhält. Dies empfiehlt sich vor allem dann, wenn eines der beiden Teams eine aktuelle Drangphase hat oder ein Spieler des Gegners vom Platz verwiesen wurde. In der Schlussphase eines Fußballspiels kann oft außerdem darauf gewettet werden, ob noch eine Ecke zu Stande kommt oder nicht. Hier ist die Tendenz dann positiv, wenn ein Team zurückliegt und mit hohem Risiko alles nach vorne wirft. Dann gibt es oft noch eine oder mehrere Ecken in der Nachspielzeit.

Ein weiterer Vorteil von Livewetten auf Ecken ist, dass die Wetten recht schnell abgerechnet werden. Mit etwas Glück gelingt es erfahrenen Sportwettern so, mehrere Eckballtipps nacheinander in einem Match erfolgreich zu platzieren. Da die meisten Wettanbieter mittlerweile über sehr gute Sportwetten-Apps verfügen, lassen sich die Eckball-Wetten auch direkt aus dem Stadion heraus platzieren. Wer das Spiel vor Augen hat, kann seinem Buchmacher hier mit Sicherheit hin und wieder in Schnippchen schlagen und stabile Gewinne einfahren. Tipp: Trotz der recht guten Erfolgschancen solltet ihr die Einsätze auch live eher im untereren Bereich belassen.

Das sind die aktuell 5 besten Anbieter für Fussballwetten im Internet (Stand: 2018):

1
95 / 100
BONUS -
Mehr lesen Zum AnbieterEs gelten die AGB.
1
Bet365 Mehr lesen Zum AnbieterEs gelten die AGB.
2
93 / 100
BONUS 100% bis 100 €
4
89 / 100
BONUS 100% bis 100 €
13
84 / 100
BONUS 100% bis 100€
8
87 / 100
BONUS 50% bis 100 €