Inhaltsverzeichnis öffnen

EagleBet Fußballwetten – Erfahrungen und Bewertung 2020

EagleBet
58
77 / 100
BONUS 50% bis zu 150€
  • Bookie für den leichten Einstieg
  • Wettauswahl gut austariert
  • Design gut überschaubar

Einen vergleichsweise jungen Wettanbieter nehmen wir hier mit EagleBet unter die Lupe. Im Sommer 2019 ging es unter maltesische Flagge los, wobei das Sportwettangebot von Anfang an von einem schönen Online-Casino begleitet wird. Gerade Anfänger können bei EagleBet gut mit den zahlreichen Fußballwetten beginnen, während echte Profis leider auf verschiedene Zusatzfeatures verzichten müssen.

Besonders fiel mir in meinen EagleBet Erfahrungen auf, dass an vielen Stellen noch merklich Luft nach oben ist. Das kann am noch jungen Alter liegen, aber vielleicht steckt in EagleBet auch einfach nicht mehr drin. Der gesamte Auftritt ist recht lustlos gehalten, in der App besteht noch Handlungsbedarf und der Kundensupport ist nur tagsüber zu erreichen. Hier wird die Zukunft zeigen, wohin der Weg führen wird, aber schon jetzt kann ich euch die guten Quoten oder die verbesserten Livewetten ans Herz legen. Schauen wir uns EagleBet bis ins Detail an.

Jetzt weiter zum Wettanbieter EagleBet

Wettangebot Fussball

Der komplette deutsche Profifußball

Das Herzstück liegt für uns als Wettfans natürlich in den verschiedenen Fußballwetten. Hier bekommt ihr wie gewohnt ganz oben im Menü die großen Wettbewerbe wie Bundesliga oder Champions League geliefert, aber wenn ihr eure Auswahl weiter verfeinert, kann es auch in die erste Liga Perus gehen. In Deutschland kommen die ersten drei Ligen sowie der DFB-Pokal zum Einsatz, aber EagleBet versorgt euch leider aktuell nicht mit Amateurfußball. Ähnlich oberflächlich verhält es sich dann auch beim übrigen Fußballangebot, wenn ihr zwar durchaus viele verschiedene Länder bekommt, es aber nur selten tiefer als die Hauptliga geht. England oder Spanien sind hier natürlich die Ausnahmen, mich überrascht aber durchaus, dass die Anzahl der einzelnen Wettmärkte kaum variiert. So sind knapp über 100 Einzelwetten pro Premier-League-Paarung vergleichsweise wenig, aber wenn ihr ähnlich viele auch in Ägypten oder der deutschen 3. Liga bekommt, dann scheint da ein nutzerfreundliches System hinter zu sein.

EagleBet Erfahrungen – Wettangebot Fußball

Ihr bekommt bei EagleBet also ein Wettangebot, das deutlich hinter den Marktführern zurückbleibt, aber sich so besser auf den Kern konzentrieren kann. Alles Wichtige wird angeschnitten und ihr verlauft euch nicht in zu vielen Details. Entsprechend finde ich aktuell grob 25 weitere Sportarten von Tennis und Eishockey bis zu MMA oder Snooker. Wahre „Exoten“ werdet ihr hier selten antreffen, aber die müssen es wie gesagt auch nicht sein. Ein paar ausgewählte E-Sports-Events und hier und da Gesellschaftswetten runden das grundsolide Portfolio ab.

Wenig zu tun abseits der Basiswetten

Während Anfänger sich gleich gut zurechtfinden, könnte es für regelmäßige Wetter bei EagleBet womöglich zu langweilig werden. Der Anbieter beschränkt sich auf das Anwählen der unterschiedlichen Wettmärkte und lässt euch Kombi- und Systemwetten basteln, offeriert darüber hinaus aber nichts Kreatives. Ihr bekommt für die Zukunft einen Kalender mit den Events des Tages und für die Vergangenheit ein ordentliches Ergebnisarchiv. Wie fast immer gibt es Langzeitwetten und euch werden regelmäßig Blitzwetten für kurzfristige Abschlüsse vorgeschlagen. Das war es dann fast schon an Zusatzfeatures, ich kann aber immerhin die sehr ausführlichen Statistikdaten hervorheben. Diese erreicht ihr bei vielen Events etwas versteckt über das kleine Symbol mit den drei Balken.

Jetzt weiter zum Wettanbieter EagleBet

Livewetten

Im Rahmen der Livewetten erkenne ich in meinen EagleBet Erfahrungen einen Aufwärtstrend, denn noch vor wenigen Monaten traf ich dort auf deutlich weniger Spiele in technisch nicht einwandfreiem Gewand. Mittlerweile bekommt ihr vieles auch im Live-Modus geboten, aber immer noch merklich weniger als bei den Vorreitern unter den Buchmachern. Häufig könnt ihr euch sicher sein, dass ihr euer Lieblingsevent auch live bewetten könnt, aber bei wenig populären Ereignissen empfiehlt sich in jedem Fall ein Blick in die Live-Schedule, die sich für mich teils zu spät aktualisiert und somit ihren tieferen Sinn verfehlt.

EagleBet Erfahrungen – Livewetten

Die Aufmachung passt für mich aber. Links in der Spalte seht ihr alles, was gerade so in der Sportwelt passiert und könnt schnell auf Änderungen reagieren. In der Mitte findet dann das eigentliche Wetten statt und wie gewohnt rechts über dem Wettschein bekommt ihr das anständige Minispielfeld plus Statistiken. Livestreams hat EagleBet leider nicht im Angebot, aber auch so kann bei den Livewetten am Wochenende gute Action einkehren, die mir sonst bei dem doch sehr nüchternen Buchmacher zu oft fehlt. Ihr erkennt an grünen und roten Ecken sofort, wenn sich Quoten ändern und könnt per Cashout-Funktion Wetten vorzeitig abbrechen. Praktisch ist nicht nur für Anfänger, dass ihr bei vielen Wetttypen auf das kleine i-Symbol fahren könnt und dann eine kurze Erklärung bekommt.

Jetzt weiter zum Wettanbieter EagleBet

Seriosität und Sicherheit

Nachdem das eigentliche Angebot geklärt ist, folgt im EagleBet Test natürlich der wichtige Check zur Seriosität des Anbieters. EagleBet wird von der LG Trading Limited betrieben, die auf Malta registriert ist und sich so auch der vorbildlichen Lizenz der Malta Gaming Authority bedient. Diese alleine kann euch schon viele Fragezeichen von der Stirn nehmen.

EagleBet Erfahrungen – Seriosität und Sicherheit

Wichtige Aspekte werden in den ausführlichen Nutzungsbedingungen fixiert, die Datenschutzrichtlinie entspricht EU-Standard und in den Wettregeln bekommt ihr seitenweise Infos zu allen Sportarten und allgemeinen Abläufen. Zu Zahlungssicherheit oder Verschlüsselungstechnologie müsst ihr euch bei EagleBet ebenfalls keine Sorgen machen und mir gefallen die Schrauben, die ihr in Sachen verantwortungsvollem Spiel drehen könnt. Auf einer Infoseite lest ihr alles Wichtige und in den AGB werden die entsprechenden Bedingungen ausgebreitet. Natürlich müsst ihr euch nicht hierdurch quälen, sondern könnt bequem im Spieleraccount eine Spielpause einbauen, die Kontoschließung und einen Selbstausschluss beantragen oder detaillierte Limits aktivieren und euch einem freiwilligen Glücksspieltest unterziehen. EagleBet ist in meinen Augen ein vollständig seriöser, wenn auch nicht immer zuvorkommender Buchmacher.

Jetzt weiter zum Wettanbieter EagleBet

Quoten

Zur Annäherung an das allgemeine Quotenniveau von EagleBet habe ich mir willkürlich zehn Ergebniswetten herausgesucht und deren Quoten in einen Auszahlungsschlüssel umgewandelt. Dieser gibt euch an, wie viel Prozent eurer Einsätze statistisch gesehen tatsächlich in die Wetten fließen, während die Differenz als Gebühr an EagleBet geht. Ich komme hierbei auf Werte von 95,52 / 93,64 / 94,63 / 91,10 / 94,73 / 93,58 / 90,69 / 93,05 / 94,33 / 92,30 %, was insgesamt einer Auszahlung von 93,36 % entspricht.

Damit liegt EagleBet auf einem guten Niveau, das erstaunlich wenig zu schwanken scheint. Ihr könnt bei bekannten Fußballspielen jederzeit mit 95 % und höher rechnen und lauft nur selten Gefahr, auf unter 90 % zu fallen, was sicherlich auch am Fehlen echte Randsportarten liegt. Hier müsst ihr immer gut vergleichen und wenn ihr bei EagleBet am Ende immer ein bisschen mehr herausbekommt, dann sollte das so manche vorhandene Schwäche abschwächen.

Jetzt weiter zum Wettanbieter EagleBet

Wettlimits

Nach Durchforsten der Nutzungsbedingungen von EagleBet kann ich euch zwei konkrete Limits nennen: Der allgemeine Mindesteinsatz pro Quote beträgt 10 Cent, während euch täglich maximal 100.000 Euro Gewinn zugestanden werden. Beides dürfte in den allerseltensten Fällen eine Einschränkung sein. Zum relevantesten Limit gibt es jedoch keine Transparenz, was aber letztlich an der Natur der Sache liegt.

Denn EagleBet gibt keine pauschalen Auskünfte darüber, wie viel ihr maximal auf ein Spiel setzen dürft. Das hat zwei plausible Gründe: Zunächst variieren die Limits von Spieler zu Spieler und richten sich nach allgemeiner Reputation und dem Spielverhalten. Wer regelmäßig viel und hoch wettet und zuverlässig einzahlt, darf auch mehr in eine Quote investieren. Für alle gleichermaßen gibt es darüber hinaus noch die Begrenzungen, die die vermittelnde Agentur so festlegt. Je mehr der Anbieter seinen Quoten vertraut, desto höhere Geldbeträge kann er auch zulassen. Bei Champions-League-Spielen sind fünfstellige Beträge erlaubt, aber ein kleines Floorball-Event in Finnland kann auch schnell auf 50 Euro begrenzt sein. Ihr müsst euch zum Glück keinen Kopf machen, denn ein Klick auf „Max Wette“ im Wettschein setzt automatisch den Höchstbetrag.

Jetzt weiter zum Wettanbieter EagleBet

Optik und Design

Jetzt gibt es aber ein paar Aspekte, die mir an EagleBet weniger gefallen. Das allgemeine Design ist zwar übersichtlich gehalten, versprüht aber keinerlei Esprit. So schafft es EagleBet nicht, bis auf das gelungene Logo mit dem Adler, eine eigene Identität aufzubauen und für etwas Konkretes zu stehen. Ihr seid hier einfach bei einem weiteren Anbieter gelandet und vergesst diesen womöglich auch wieder ganz schnell. Häufig trefft ihr auf schwarze Inhalte vor weißem Hintergrund, manchmal grau, dazu ein unangenehmer Blauton und manchmal etwas Rot. Das Wettdesign kann sich kaum von einer erweiterten Excel-Tabelle abheben, die Infoseiten sind praktisch undesignt.

EagleBet Erfahrungen – Optik und Design

Meine EagleBet Erfahrungen wertet es durchaus etwas auf, dass hier nichts überflüssig ist und die gesamte Optik stringent und zielführend daherkommt. Aber etwas Action sollte schon immer dabei sein, wenn ihr nicht gerade die Überanalytiker seid. Anfänger wird es aber freuen, dass jeder Klick genau das bewirkt, was er bewirken soll und ihr praktisch nie etwas zu lange suchen müsst.

Jetzt weiter zum Wettanbieter EagleBet

Service und Support

Auch beim Kundendienst gibt es Verbesserungspotential. Was das Design nicht überträgt, wird nur mäßig über die Inhalte kreiert, aber hier und da können leichte Adleranspielungen immerhin rudimentär eine eigene Persönlichkeit erschaffen. Auf der Startseite gibt es einen einführenden Text und ihr könnt EagleBet im eigenen Blog und auf Facebook, Instagram, LinkedIN, Twitter und Pinterest folgen. Mir gefällt, dass sich die Mühe gemacht wurde, euch direkt zum Start den Umgang mit Quoten zu erklären, wozu dann noch einige Einführungstexte zu einzelnen Wettbereichen kommen. Hilfreiche FAQ schließen dann das insgesamt ordentliche, wenn auch nicht überschwellige Textangebot ab.

EagleBet Erfahrungen – Service und Support

Kommt es dann zum eigentlichen Kundenservice in meinen EagleBet Erfahrungen, bin ich wie praktisch im gesamten Test zufrieden, aber nicht vollkommen überzeugt. Auf eine Telefonhotline wird noch verzichtet und so bleibt es für euch bei einem guten Live-Chat und der klassischen E-Mail. Hier wurde mir gut geholfen, aber leider nicht allzu enthusiastisch. Das kann natürlich auch nur eine Momentaufnahme sein. Mich stört es dann aber wirklich, dass EagleBet einerseits sagt, dass Adler nachtaktiv sind und ihr deshalb selbstverständlich auch nachts den Service erwarten könnt, aber andererseits den Chat nur zwischen 10 und 23 Uhr anbietet. Hier sollte dringend ausgebaut werden, zumal sonst praktisch der gesamte US-Markt für euch ohne Kontaktmöglichkeit abläuft.

Jetzt weiter zum Wettanbieter EagleBet

Bonus

50-%-Neukundenbonus bis zu 150€

EagleBet hat ein paar Boni im Angebot, bietet euch aber kein motivierendes Treueprogramm an. Als Neukunden könnt ihr hier bis zu 150€ Bonusgeld generieren, wenn ihr die doppelte Summe beim ersten Mal einzahlt. 20 Euro müssen es aber mindestens sein und ihr benötigt den Bonuscode „MAXS150“.

Wie üblich könnt ihr Bonusgeld nicht direkt auszahlen, sondern müsst es erst in Echtgeld verwandeln. Hierzu setzt ihr zunächst eure gesamte Einzahlung einmalig in Quoten ab 1,7 oder Kombiwetten ab 1,5 als Einzelquoten ein. Schaut euch die Bonusbedingungen für weitere Einschränkungen an. Dann beginnt die eigentlich Umsetzungsphase, die bei EagleBet doch recht schwierig ist. Sowohl Echtgeld als auch Bonusgeld müssen fünffach umgesetzt werden, was im Extremfall zu einem Gesamtumsatz von 2550€ führt. Leider wird auch immer erst euer Echtgeld ins Spiel gebracht.

EagleBet Erfahrungen – Bonus

Weitere Boni können helfen

Drei weitere Teile des EagleBet Bonus fallen mir vor allem noch ins Auge. Zunächst könnt ihr als alternativen Willkommensbonus auch eine Freiwette zwischen 10 und 30 Euro mit dem Code „30BETW“ aktivieren. Hierzu müsst ihr nach der Ersteinzahlung die gewünschte Summe auf eine Wette ab einer 2,0 platzieren und dürft unter bestimmten Einschränkungen den gleichen Betrag noch einmal woanders einsetzen. Zusätzlich gibt es einen 50% EagleBet Bonus bis zu 55 Euro, wenn ihr mit „50BETW“ etwas einzahlt und das Bonusgeld dann in Kombiwetten umsetzt. Und schließlich bekommt ihr über den Code „EAGLE10M“ eine 10-Euro-Gratiswette, wenn ihr über die App einzahlt und dann 10 Euro auf eine Quote ab 2,0 setzt. Insgesamt sieht das Bonusangebot von EagleBet am Anfang ganz gut aus, ermöglicht euch aber nur Rendite nach einem erhöhten Risiko. Da gibt es in der weiten Bookielandschaft doch spürbar freundlichere Boni.

Jetzt weiter zum Wettanbieter EagleBet

Wettsteuer

Als seriöser Wettanbieter ist auch EagleBet zur Zahlung der Wettsteuer in Deutschland verpflichtet. Auf jeden hierzulande getätigten Einsatz müssen 5 % an das Finanzamt abgetreten werden. Manche Buchmacher übernehmen die Gebühr vollständig und versuchen, den Verlust anderweitig auszugleichen, einige übertragen die Verpflichtung direkt auf euch. EagleBet wählt wie viele andere Bookies einen scheinbaren Mittelweg und zieht die Wettsteuer von eurem Gewinn ab.

Wenn ihr eure Wette verliert, zahlt EagleBet die Steuer aus eigener Tasche. Wenn ihr also eine Quote von 2,0 für 10 Euro spielt, verliert ihr 10 Euro netto und EagleBet zahlt 50 Cent ans Finanzamt. Wenn ihr jedoch Glück habt und die Wette gewinnt, dann werden die 5 % von eurem Bruttogewinn von 20 Euro abgezogen, ihr bekommt also nur noch 19 Euro. Das fühlt sich irgendwie besser an, aber da ihr hier die Steuer gleich doppelt zahlt, macht es am Ende keinen Unterschied, auch nicht bei einer anderen Quote. Ihr zahlt allenfalls weniger Wettsteuer, wenn häufiger verliert, aber das klingt nicht nach einem Erfolgsrezept.

Jetzt weiter zum Wettanbieter EagleBet

Einzahlungen und Auszahlungen

Die Zahlungspolitik von EagleBet ist durchaus erfreulich. Euch stehen diese beliebte Zahlungsdienstleister samt Einzahlungsmaxima zur Verfügung:

EagleBet Erfahrungen – Einzahlungen und Auszahlungen

Als Minimum hat EagleBet kundenfreundliche 10 Euro festgelegt und erhebt auf die unverzüglich vollzogenen Einzahlungen keine Gebühr. Wenn ihr euch bei einer Methode nicht sicher seid, könnt ihr euch die hierzu angebotenen Infotexte durchlesen. Auch die Auszahlungen sind schon ab 10 Euro verfügbar, ihr müsst aber über einen Kanal erst etwas eingezahlt haben, um diesen auch fürs Cashout zu nutzen. EagleBet gibt hier die folgenden Maximalbeträge und Wartezeiten an:

  • Visa (3 bis 5 Tage, 40.000 €)
  • Mastercard (3 bis 5 Tage, 40.000 €)
  • Trustly (3 bis 5 Tage, 25.000 €)
  • Fast Bank Transfer (3 bis 5 Tage, 30.000 €)
  • Skrill (24 Stunden, 1000 €)
  • NETELLER (24 Stunden, 1000 €)
  • paysafecard (24 Stunden, 1000 €)
  • ecoPayz (sofort, 30.000 €)

Rechtliche Bestimmungen verlangen, dass ihr euch im Rahmen von Auszahlungen ab 2000 Euro einmalig legitimiert, also verschiedene Kopien einreicht, um eure Daten nachzuweisen. Dies dauert bei EagleBet zwei bis drei Tage und ihr könnt die Fotos oder PDFs bequem über das Spielermenü hochladen.

Jetzt weiter zum Wettanbieter EagleBet

Mobile App

Der Blick im EagleBet Test auf das Appangebot fällt ziemlich ernüchternd aus und ich würde euch empfehlen, den Fokus mehr auf die Desktopversion zu legen. EagleBet hat keine spezielle App entwickelt, also weder für Android- noch für iOS-Geräte eine Homescreenvariante. Diese muss auch nicht zwingend sein, wenn dafür das Browserangebot umso besser ist. Hier habe ich jedoch im Handling erheblich Probleme, auch wenn es durchaus lobenswert ist, dass ihr auch am Smartphone alle hier vorgestellten Features bekommt.

Es gibt leichte Veränderungen am Design, ein paar Verschiebungen, aber ihr werdet euch schnell zurechtfinden und erkennen, dass die Seite praktisch die gleiche ist. EagleBet hat es aber leider unrühmlich geschafft, die Wettansicht noch lebloser zu gestalten und euch hier praktisch nur noch Zeichen und Zellen zu präsentieren. Das ist einfach zu wenig und leidenschaftslos. Leider gab es bei mir dann noch größere Ladezeiten und ich konnte mich nur schwer durch die Wettmärkte scrollen, was teils sogar im Einfrieren endete. So kann man natürlich nicht mit Freude wetten, zumal zum Teil der unschöne rote Button für den Wettschein nicht ansprechbar war. Hier würde ich mir wünschen, dass EagleBet seine mobile Seite noch einmal intensiv überarbeitet.

Jetzt weiter zum Wettanbieter EagleBet

Weitere Angebote

Wenn ihr einmal etwas Abwechslung vom Wettalltag braucht, dann kommt das EagleBet-Casino gerade recht. Dieses zweite Standbein halte ich für spürbar gelungener als der Buchmacherteil der Seite, aber auch hier bewegen wir uns auf einem soliden, aber nicht überragenden Niveau. Auch hier gibt es ein Willkommenspaket, diesmal auf drei Einzahlungen verteilt, mit denen ihr bei weiterhin restriktiven Umsatzbedingungen bis zu 1200 Euro Bonusgeld und 110 Freispiele anschaffen könnt.

EagleBet Erfahrungen – Weiteres Angebot

Im Casino selber gilt es dann weiter über 1000 Games zu entdecken, die sich fast alle auf thematisch facettenreiche Spielautomaten beschränken. Hinzu kommen einige wenige Tischspiele wie Roulette und Blackjack, sodass sich EagleBet wie schon bei den Sportwetten auf ein gehobenes Basisangebot ohne große Ausreißer in die Tiefe oder Breite beschränkt. Das reicht aber auch so für lange Tage und Nächte voller Casinoaction, zumal die gesamte Präsentation mehr Spaß vermittelt. Richtig zur Sache geht es dann aber im Live-Casino von Evolution Gaming, in dem euch echte Croupiers via Videostream erwarten. Hier findet ihr zahlreiche Blackjack-, Roulette-, Poker und Baccarat-Tische, aber auch spannende Gameshows wie Monopoly, Dream Catcher oder Deal or No Deal. Schaut auf alle Fälle einmal vorbei.

Jetzt weiter zum Wettanbieter EagleBet

EagleBet – Vor- und Nachteile

Vorteile von EagleBet:

  • Quotenlevel überdurchschnittlich
  • Starker Statistikteil
  • Zusätzlich beeindruckendes Online-Casino

Nachteile von EagleBet:

  • Web-App mit Bedienungsschwierigkeiten
  • Designlich nichts besonderes
  • Kein telefonischer Kundendienst