Inhaltsverzeichnis öffnen

Bwin Einzahlung und Auszahlung – Ratgeber

Das Wichtigste in Kürze

  • Bwin bietet euch eine Vielanzahl an Zahlungsmethoden. Hier findet ihr die Optionen im Überblick!
  • Mit Kreditkarte und Paypal könnt ihr besonders schnell auf euer bwin-Konto einzahlen. Wir zeigen euch, wie es geht!
  • Eure Auszahlungen könnt ihr über zahlreiche Wege tätigen, erfahrt hier, wie ihr dabei vorgehen müsst.
  • Bevor ihr euren Gewinn auszahlen könnt, müsst ihr einen Mindestbetrag erreicht haben und euren Bonus umsetzen. Weitere Bedingungen könnt ihr hier nachlesen.

Welche Einzahlungsmethoden gibt es bei bwin?

Bwin bietet euch eine Vielzahl an möglichen Zahlungsmethoden, die ihr für eure Einzahlung nutzen könnt. Die folgenden Zahlungsmethoden werden von bwin akzeptiert:

  • CashtoCode
  • eMONEYSAFE
  • Giropay by Skrill
  • Luxon Pay
  • MuchBetter
  • Elektronische Banküberweisung
  • Diners Club-Karte
  • Elektronische Überweisung (nur für kanadische Konten)
  • EPS
  • Schnelle Banküberweisung
  • GiroPay
  • IDEBIT
  • INSTADEBIT
  • Sofortüberweisung
  • Maestro
  • MasterCard
  • Mister Cash
  • NETELLER
  • PayPal
  • Paysafecard
  • PrzelewyY24
  • QIWI Wallet
  • Skrill
  • Skrill 1-Tap
  • PromoCode
  • SOFORT Banking
  • Ticket Premium
  • Trustly
  • Visa
  • WebMoney

Mit der Anzahl an unterschiedlichen Zahlungsmöglichkeiten ist bwin der klare Spitzenreiter unter den Buchmachern. Neben den klassischen Methoden, wie Banküberweisung oder Kreditkarte, akzeptiert bwin auch bekannte E-Wallets wie PayPal, Skrill oder Neteller. Zudem könnt ihr mit gängigen Prepaid-Methoden, zum Beispiel der Paysafecard, problemlos bezahlen. Auch weniger bekannte Optionen, wie EPS oder PrzelewyY24, werden angeboten.

bwin Zahlungsmethoden

Wie lange dauert die Einzahlung?

Alle Zahlungsmethoden werden in der Regel innerhalb von Minuten bis maximal zwei Tagen abgewickelt. Für besonders Eilige eignet sich die Einzahlung per Überweisung weniger, da in der Regel zwei bis fünf Tage Bearbeitungszeit zu berücksichtigen sind.

Gibt es eine Mindesteinzahlung?

Grundsätzlich müsst ihr bei allen Zahlungsmethoden mindestens einen Betrag von 10 Euro einzahlen. Es gibt jedoch auch individuelle Limits, die Ihr in eurem Konto einsehen könnt.

Fallen Gebühren für die Einzahlung ein?

Für keine der genannten Zahlungsmethoden fallen Gebühren an. Bitte beachtet, dass die Anbieter selbst eventuell Gebühren berechnen. Dies kann beispielsweise bei Zahlungen per Kreditkarte der Fall sein. Welche Gebühren dabei anfallen, erfahrt ihr ihr auf der jeweiligen Internetseite der Anbieter.

Wo finde ich die Bankdaten von bwin für eine Überweisung?

Die Bankdaten von bwin findet ihr in eurem bwin-Konto im Bereich „Einzahlungen“ und „Banküberweisung“. Dort wird euch automatisch die Bankverbindung angezeigt, die in eurem Land gültig ist. Benutzt immer nur diese Bankverbindung für eure Überweisungen und gebt im Verwendungszweck die Referenznummer an, die euch unter den Bankdaten angezeigt wird.

Jetzt weiter zum Wettanbieter

VISA, Master Card und Co.: So funktioniert die Einzahlung mit Kreditkarte bei bwin

Die Einzahlung mit Kreditkarte ist eine der am häufigsten verwendeten Zahlungsmethoden bei bwin. Wichtig: Stellt vorher sicher, dass eure Kreditkarte für die Online-Nutzung freigeschaltet ist. Nutzt ihr eine Debitkarte, muss außerdem eine ausreichende Deckung vorhanden sein. Seit einer Weile berechnet bwin keine Gebühren mehr für die Einzahlung mit Kreditkarte, lediglich einen Mindestbetrag von 10 Euro müsst ihr einzahlen.

So zahlt ihr mit der Kreditkarte

  1. Meldet euch in eurem bwin-Konto ein.
  2. Wählt die Option “Einzahlung” im Kassenbereich.
  3. Wählt eure Kreditkarte aus. (Visa, Mastercard, Diners Club)
  4. Gebt den gewünschten Einzahlungsbetrag ein und klickt auf “Einzahlung”.
  5. Füllt das Einzahlungsformular für Kreditkarten aus und klickt auf “Senden”.
  6. Euer Kontostand wird in der Regel innerhalb weniger Minuten aktualisiert.
  7. Ihr erhaltet eine Nachricht über den Abschluss der Transaktion und eine Transaktionsnummer, die ihr aufbewahren solltet.

Folgende Daten müsst ihr bei der Zahlung in das Formular eintragen:

  • Kreditkartennummer
  • Gültigkeit
  • Dreistellige CVV2-Nummer auf der Rückseite eurer Karte
  • Karteninhaber
  • Adresse

Achtung: Die eingegebene Adresse muss mit der Rechnungsadresse eurer Kreditkarte übereinstimmen, sonst wird die Zahlung abgewiesen.

So führt ihr eine Einzahlung mit PayPal durch

Bevor ihr eine Zahlung mit PayPal durchführen könnt, müsst ihr euch ein Konto beim Online-Bezahldienst einrichten. Habt ihr euch erfolgreich angemeldet, könnt ihr mit PayPal bei bwin einzahlen. 

  • Meldet euch in euren bwin-Konto an.
  • Geht zur Kasse und wählt dort „Einzahlen“.
  • Wählt das PayPal-Logo aus den unterschiedlichen Zahlungsmethoden.
  • Gebt den gewünschten Einzahlungsbetrag und gegebenenfalls euren bwin-Bonuscode ein und klickt auf „Einzahlung“.
  • Ihr werdet automatisch auf die PayPal-Website weitergeleitet.
  • Bestätigt den Betrag auf der Seite von PayPal und klickt auf „Jetzt bezahlen“.
  • Ihr erhaltet eine Zahlungsbestätigung und werdet automatisch zu bwin zurückgeführt

Der Bonus – das bringt euch eure erste Einzahlung

Bwin überzeugt regelmäßig mit attraktiven Einzahlungsboni, über die ihr in der Regel in einer Nachricht informiert werdet.

Beispiel: 100% Bonus

Ihr erhaltet einen Einzahlungs-Bonus-Angebot von 100% auf eure Einzahlung. Wenn ihr jetzt 100 Euro auf euer Konto einzahlt, schenkt euch bwin satte 100 Euro zusätzlich. Dafür müsst ihr eure Einzahlung nur über einen der gezeigten Anbieter durchführen.

einzahlungsbonus bwin neukunde

Quelle: bwin

Anschließend gebt ihr den Bonus-Code aus eurer Benachrichtigung während des Bezahlvorgangs ein:

 

bwin eingabe bonus code

Quelle: bwin

Damit ihr euch den Bonus auszahlen lassen oder wieder einsetzen könnt, müsst ihr erst den kompletten Bonusbetrag umsetzen. Je nach Bonusaktion können weitere Bedingungen an den Einzahlungsbonus geknüpft sein.

Die jeweils geltenden Setzungsbedingungen findet ihr im Menüpunkt „Aktuelle Boni“ in eurem bwin Konto.

Wollt ihr mehr über die attraktiven Bonusangebote von bwin erfahren? Wir haben das Bonusprogramm des Buchmachers genauer unter die Lupe genommen!

Jetzt weiter zum Wettanbieter

Die Auszahlungsmethoden bei bwin

Alle Einzahlungsmethoden von bwin könnt ihr auch für die Auszahlung nutzen – soweit technisch möglich, denn mache Methoden funktionieren selbstverständlich nur für die Einzahlung (zum Beispiel SofortÜberweisung). Alle Auszahlungsmethoden sind allerdings nur dann verfügbar, wenn ihr bereits eine Einzahlung über diesen Weg getätigt habt.

Um Guthaben von eurem Konto auszuzahlen, müsst ihr euch in eurem Konto anmelden und auf „Auszahlungen“ klicken. Dann wählt ihr aus einer Liste an Auszahlungsmöglichkeiten eure gewünschte Option. Bei bwin werdet ihr dann Schritt-für-Schritt durch die Auszahlung geführt.

VISA Auszahlung bei bwin – so funktioniert es!

  1. Meldet euch in eurem Konto an.
  2. Wählt im Kassenbereich die Option „Auszahlung“.
  3. Klickt auf das angezeigte Visa-Logo.
  4. Folgt den Anweisungen und bestätigt eure Auszahlung.

Fallen Gebühren für Auszahlungen an?

Nein, bwin berechnet keine Gebühren für die Auszahlung.

Wie lange dauert die Auszahlung?

Die Visa Auszahlung selbst dauert nur einen Tag. Da jede Auszahlung jedoch vorher überprüft wird, müsst ihr mit einer Wartezeit von mindestens drei Tagen rechnen.

So schnell zahlt bwin aus!

In der Regel könnt ihr bei bwin innerhalb von zwei Tagen mit der Auszahlung eures Gewinns rechnen. Welche durchschnittliche Auszahlungsdauer für die gängigsten Zahlungsmethoden gilt, seht ihr in der folgenden Übersicht.

ZahlungsartDauer
Kreditkarte3 bis 5 Tage
PayPal1 bis 2 Tage
Banküberweisung2 bis 5 Tage
Neteller24 Stunden
Skrill24 Stunden

Vor der ersten Auszahlung – diese Punkte müsst ihr beachten!

  1. Bonus umsetzen

Jeder Bonus muss bei bwin erst einmal umgesetzt werden, bevor ihr die Auszahlung beantragen könnt.

  1. Verifizierung

Alle Auszahlungen werden bei bwin erst überprüft und dann freigegeben. Dafür müsst ihr neben der Angabe eures Namens, Geburtsdatums und der Adresse eine Kopie eures Ausweises auf der Auszahlungsseite hochladen. Dieser Verifizierungsprozess kann bis zu zwei Tage dauern und dient eurer eigenen Sicherheit. Durch die Überprüfung kann sich insbesondere die erste Auszahlung verzögern, deshalb empfehlen wir, die Ausweiskopie bereits nach der ersten Einzahlung hochzuladen.

  1. Mindestbetrag

Bitte beachten: Für jede Auszahlungsmethode gilt ein Mindestauszahlungsbetrag, der variieren kann. Die genaue Höhe dieses Limits findet ihr in eurem Konto unter „Auszahlungen“.

  1. bwin Auszahlung stornieren?

bwin bearbeitet Anträge für Auszahlungen sehr zügig. Habt ihr es euch also anders überlegt, müsst ihr eure Auszahlung schnell stoppen, bevor der Status „in Bearbeitung“ erreicht ist. Danach gibt es leider keine Möglichkeit, die Auszahlung zu stornieren. Wendet euch für eine Stornierung, unter Angabe eures Benutzernamens und einer kurzen Begründung, an den Kunden-Support.

Bwin – der Wettanbieter im Kurzcheck

Bwin gehört zu den bekanntesten Buchmachern Deutschlands und überzeugt mit einem breiten Portfolio an Fußballwetten aus der ganzen Welt. Besonders der Livewetten-Sektor weiß zu überzeugen – hier könnt ihr sogar das Layout nach euren eigenen Wünschen anpassen. In Sachen Auszahlung und Einzahlung kann ebenfalls nur die Bestnote vergeben werden. Der Service funktioniert einwandfrei und die Auszahlungen sind sehr rasch auf eurem Konto.

Bei Fragen und Problem steht euch der bwin-Kundenservice mit Rat und Tat zu Seite. Ihr erreicht den Support entweder über das Kontaktformular oder rund um die Uhr unter der Nummer (+49) 305683700573.

Mehr zu bwin, unseren umfangreichen Erfahrungsbericht und Bewertungen findet ihr im Bwin-Check!

Das sind die Buchmacher mit der schnellsten Auszahlung