Kostenlose Service-Hotline 0800 - 2227447
Inhaltsverzeichnis öffnen

Bundesliga-Relegation Wetten 2018/19 – Analyse und Tipps

Die Bundesliga-Relegation Wetten werden auch in der Saison 2018/19 wahrscheinlich wieder äußerst spannend. Wenn der drittletzte der Bundesliga gegen den Dritten der 2. Bundesliga antritt, ist Spannung garantiert. Aber auch schon während der Saison gibt es Möglichkeiten, von der Relegationsregelung als Sportwetten-Fan zu profitieren.

Die Relegation ist für die Zuschauer enorm spannend. Für die Spieler und die Trainer, aber auch für die Betroffenen Fans der Vereine, sind die beiden Relegationsspiele am Ende der Saison eine große Herausforderung. Für die neutralen Sportwetten-Fans sind die beiden Spiele zum Abschluss der Bundesliga-Saison aufregend, da es um richtig viel geht.

Bundesliga-Relegation 2018/19: Es kann viele Teams treffen

Der Kampf gegen den Abstieg fängt für viele Teams am 1. Spieltag an. In der aktuellen Saison werden wahrscheinlich Mannschaften wie Fortuna Düsseldorf, der FSV Mainz, der erste FC Nürnberg und der SC Freiburg alles dafür tun, um möglichst früh den Klassenerhalt zu sichern. Für die Aufsteiger Düsseldorf und Mainz wäre es schon ein Erfolg, die Relegation zu erreichen. Aber alle Mannschaften sind bestrebt, die letzten drei Plätze hinter sich zu lassen, um die schwierigen Relegationsspiele zu vermeiden. Oft wird erst am letzten Spieltag entschieden, welche Mannschaft nachsitzen muss. Für die Bundesliga-Mannschaft, die in die Relegation muss, ist die Aufgabe psychologisch oft schwerer als für die Mannschaft aus der 2. Bundesliga, die in der Regel eine starke Saison gespielt hat.

Die beiden Mannschaften, die in der Relegation antreten, sollten nicht alleine aufgrund der typischen Kriterien wie Kader, Taktik und Fitness bewertet werden. Am Ende der Saison kommt es in den beiden entscheidenden Spielen vor allem darauf an, psychologisch stark zu sein. Ein Trainerwechsel kurz vor Ende der Saison kann zum Beispiel viel dazu beitragen, dass eine Bundesliga-Mannschaft trotz einer schlechten Saison in den Relegationsspielen starke Leistungen bringt.

Die Mannschaft aus der 2. Bundesliga hat in der Regel etwas schlechtere Chancen, vor allem weil die finanziellen Möglichkeiten typischerweise deutlich niedriger sind als in der Bundesliga. Aber dieser Nachteil kann kompensiert werden durch Mut und Entschlossenheit. Der Tabellendritte der 2. Bundesliga hat eine realistische Chance, in zwei spielen auch eine Mannschaft zu schlagen, die auf dem Papier deutlich besser ist. Nicht zuletzt deswegen ist die Relegation für viele Sportwetten-Fans ein absolutes Muss. Nur selten ist nach dem ersten Spiel schon alles mehr oder weniger entschieden. Meistens gibt es die Möglichkeit, zweimal spannende Wetten abzuschließen.

Unsere Wettanbieter-Empfehlung für Bundesliga-Relegation Wetten

BetVictor ist ein bekannter und renommierter Buchmacher, der auch in Deutschland viele Kunden hat. Die Bundesliga wird mit einem großen Portfolio gewürdigt und zudem gibt es einen lukrativen Willkommensbonus für Neukunden.

Hier geht's zum BetVictor Erfahrungsbericht

Wettangebot: Welche Wetten sind für die Bundesliga-Relegation interessant?

Die Bundesliga-Relegation ist nur der Abschluss der Saison. Aber bis dahin gibt es 34 Spieltage, in denen ermittelt wird, welche Mannschaften aus der 1. Bundesliga und der 2. Bundesliga in zwei Duellen den Abstieg bzw. Aufstieg ausspielen müssen. Große Summe gibt es auch für Sportwetten-Fans schon lange vor den Relegation spielen viele Möglichkeiten, lukrative Wetten zu platzieren. Bei BetVictor werden alle Spiele der beiden Bundesligen mit zahlreichen Wettoptionen angeboten.

Auch im Livewetten-Bereich spielen die 1. Bundesliga und die 2. Bundesliga eine wichtige Rolle. Jedes Spiel der beiden Top-Ligen wird auch mit Livewetten gewürdigt. Wer die Möglichkeit hat, die Partien der beiden Top-Ligen live zu schauen, kann zusätzlich Livewetten nutzen, um die Spannung zu erhöhen. Der Höhepunkt der Saison für Sportwetten-Fans sind dann ganz am Ende die beiden Relegationsspiele. Aber es wäre nicht empfehlenswert, vorher auf sämtliche Wetten zu verzichten.
Jetzt bei BetVictor registrieren!

Sicherheit: Wie seriös ist der Buchmacher BetVictor?

BetVictor ist ein seriöser Wettanbieter, der mit einer EU-Lizenz ausgestattet ist. Die Lizenz der Regierung von Gibraltar hat einen vorzüglichen Ruf. Darüber hinaus hat BetVictor auch noch eine Lizenz der UK Gambling Commission. In Großbritannien ist BetVictor auch einer der Top-Wettanbieter. Aktuell ist BetVictor als Sponsort des FC Liverpool in der Premier League sehr präsent. Nach unseren Erfahrungen der letzten Jahre sind wir absolut sicher, dass BetVictor ein seriöser und zuverlässiger Wettanbieter ist.

Bonus: Top-Neukundenbonus ist bis zu 150 Euro wert

Für neue Kunden gibt es die Möglichkeit, mit einem 100 Prozent Bonus die erste Einzahlung bis zu einer Summe von 150 Euro zu verdoppeln. Bei BetVictor sind die Bonusbedingungen auf einem sehr attraktiven Niveau. Die Umsatzvorgabe ist günstig und die Bonusregeln sind insgesamt sehr kundenfreundlich gestaltet. Für alle Wetten auf Bundesliga-Spiele und Bundesliga-Relegation Wetten ist der BetVictor Bonus eine erstklassige Wahl.
Jetzt BetVictor-Bonus abholen!

Unser Wett-Tipp: Viele interessante Wetten vor und während Relegation

Die Bundesliga-Relegation findet an zwei Terminen nach der Saison statt. Wenn alles gut läuft, gibt es somit nach der regulären Saison noch zwei Top-Spiele für Sportwetten-Fans. Manchmal ist aber auch schon nach dem ersten Spiel die Entscheidung mehr oder weniger gefallen. In jedem Fall bietet der Bundesliga-Fußball viele interessante Optionen für Sportwetten-Fans. Beispielsweise ist es auch möglich, auf den kommenden Meister oder die kommenden Absteiger zu wetten. Bei einem Top-Buchmacher wie BetVictor gibt es eine riesige Auswahl an Fußballwetten. Für besonders große Spannung sollen die Livewetten. Die Bundesliga-Relegation ist für viele Fußballfans ein Höhepunkt in der Saison. Aber darüber hinaus gibt es viele andere spannende Möglichkeiten, interessante Tipps auf Spiele der beiden deutschen Top-Ligen abzugeben.