Kostenlose Service-Hotline 0800 - 2227447
Inhaltsverzeichnis öffnen

Tipps und Erklärung für Systemwetten – z.B. bei bwin und Tipico


Tipico LogobwinSystemwetten sind so beliebt bei Freunden der Sportwette, weil diese Wettvariante sehr hohe Quoten offeriert. Sie ist eine Weiterentwicklung der Kombiwette und gleicht den Nachteil der Kombinationswetten aus, dass hier der Spieler alle Tipps richtig gesetzt haben muss. Mit einer Systemwette können in nur einer einzigen Wettabgabe mehrere Wetten abgesetzt und kombiniert werden. Zudem ist das Risiko geringer als bei einer Kombiwette. Schließlich kennt jeder Spieler die Situation, dass ein Ticket verloren ging, weil nur ein einziger Tipp falsch lag. Was genau sind nun Systemwetten und bietet bwin und Tipico diese Wertform an?

Systemwetten – Geringeres Risiko als mit Kombiwetten

fussball-duell-dribblingEine Systemwette bringt den großen Vorteil mit sich, dass die Wahrscheinlichkeit eines Gewinns deutlich höher ist als bei einer klassischen Kombiwette. Auch Systemwetten ermöglichen ein breites Angebot an Auswahlmöglichkeiten, denn der Spieler kann selbst entscheiden, wie hoch die Anzahl der Wetten liegt, die korrekt sein müssen.

Eine Systemwette besteht aus mehreren Wetten, die miteinander kombiniert werden, daher ist auch ein höherer Gewinneinsatz erforderlich. Pro Wettreihe muss ein Wetteinsatz gezahlt werden. Bwin und Tipico ermöglichen es, Systemwetten einfach und schnell aufzugeben. Wir erklären die Tippabgabe einer Systemwette bei Tipico und bwin anhand eines Systems 2 aus 3 – kurz 2/3:

  • Es werden drei Sportereignisse ausgewählt. Anschließend wird in den jeweiligen Partien das Team bestimmt, welches vermutlich gewinnen wird. In unserem Fall liegen die Wettquoten in der ersten Begegnung bei 2,00, in der zweiten bei 1,50 und in der dritten bei 1,70. Wir setzen pro Tipp 10 Euro, ergibt einen Gesamteinsatz von 30 Euro
  • Im Fall zwei aus drei bedeutet dass, dass aus drei möglichen Zweierkombinationen zwei zutreffen müssen. Dabei wird der Einsatz mit den jeweiligen Quoten multipliziert
  • Gewinnt nun nur der erste Tipp und der Letzte, erhält der Spieler 10 Euro Einsatz x 2,00 x 1,70 und somit einen Gewinn von 34 Euro. Abzüglich dem Einsatz von 30 Euro errechnet sich ein Reingewinn von 4 Euro, obwohl ein Tipp im Verlust ausging
  • Gehen alle drei Tipps im Gewinn aus, so erhält der Spieler 51 Euro abzüglich Einsatz 30 Euro = Reingewinn 21 Euro

Es ist natürlich möglich, auch noch mehr Spiele zu wetten. Je mehr Kombinationen vorhanden sind, desto höher ist auch die Quote. Bei einer Systemwette 3/4 müssen die vier Spielausgänge der Begegnungen getippt werden und darunter darf eine sein, in der die Prognose des Spielers nicht zutrifft.

Systemwetten bei Tipico (Quelle: Tipico)

Systemwetten bei Tipico (Quelle: Tipico)

Tippabgabe: So wird der Wettschein für eine Systemwette bei bwin und Tipico erfasst

Wettschein-systemwette-tipicoIm eingeloggten Zustand muss der Kunde den Button „System“ im Wettschein auswählen und kann so in der Folge gestalten, welches System und welche Wetten er nutzen möchte. Zur Auswahl stehen – abhängig von der Anzahl der zur Verfügung stehenden Wetten – immer die folgenden Kombis bereit: 1er, 2er, 3er, 4er und 5er.

Mit Zahl der Kombinationen steigt auch der potenzielle Gewinn. So muss bei einer 1-er Wette die ausgewählte Wette gewinnen, bei einer 4-er vier Wetten. Diese Wetten werden dann zu einem System gebündelt. Im Fall von vier Wetten in einer Systemwette spricht man von einem 4/5-er System.

Klassische Systemwetten bei Tipico und bwin basieren auf Systemen, welche aus zwei Tipps bestehen, die richtig sein müssen. Bei dem sogenannten Yankee System müssen vier Wetten ausgewählt werden, von denen zwei zutreffen müssen. Eine gute Strategie ist es, hierfür zwei Favoriten und zwei Außenseiter miteinander zu kombinieren. Mit den Favoriten wird die Wette abgesichert und die Außenseiter erhöhen die Gewinnhöhe. Weitere Kombinationsmöglichkeiten sind ein Favorit mit drei Außenseitern oder auch ein Außenseiter mit drei Favoriten. Wofür sich der Spieler letztendlich entscheidet, hängt vom gewünschten Risiko ab.

Nachteil: Möglicher Gewinn kann unter Einsatzhöhe liegen

Eine Eigenart der Systemwetten ist es, dass selbst beim Gewinnen der vorgeschriebenen Mindestanzahl von Wetten der Gewinn unterhalb des Wetteinsatzes liegen kann. Das passiert allerdings überwiegend dann, wenn die gewonnenen Tipps niedrig quotiert sind. Zwar wird auf diese Weise kein Reingewinn erwirtschaftet, aber zumindest wird der Schaden begrenzt.

Minimieren können Spieler diesen Effekt, indem sie die Quoten so wählen, dass jede gewonnene Wette auch zu einem Gewinn führt. Der Nachteil ist, dass Wetten mit hoher Quote auch automatisch ein größeres Risiko mit sich bringen. Somit ist es nicht ganz einfach, die optimalen Wetten für eine Systemwette herauszufiltern. Exakt das macht aber für Profis den Reiz der Systemwetten aus.

Tipp: Niedrige Einsätze in Systemwetten investieren

Als Einsteiger sollte möglichst mit nur kleinen Einsätzen begonnen werden. So wird das Risiko minimiert und selbst ein paar verlorene Tipps reduzieren das vorhandene Kapital nicht drastisch. Profis verwenden bei Systemwetten größere Einsätze. Trotzdem raten wir in unserem Ratgeber, das Risiko besser auf möglichst viele Wetten zu verteilen. Lieber mehrere kleinere Gewinne als ein großer Verlust!

Diese Regel gilt schon deshalb für Systemwetten, weil die Gesamtquote bei dieser Form der Wetten ohnehin bereits recht hoch ist. So kann mit nur einem kleinen Wetteinsatz bereits ein relativ hoher Gewinn erzielt werden. Schließlich ist das Ziel eines jeden Fans der Sportwetten, insgesamt immer einen Gewinn zu erzielen und nicht nur einen einzigen großen und alle anderen Tipps zu verlieren.

Tipico bietet Systemwetten auch in Form von Bankwetten an

wette-quote-spielerTipico offeriert seinen Kunden bei den Systemwetten auch Bankwetten an. Die Besonderheit: Geht eine Bankwette verloren, so gilt die gesamte Systemwette als verloren. Die Quote steigt durch eine Bankwette an – daher macht diese Variante in manchen Fällen Sinn.

Anfänger sollten besser zunächst einmal die Finger von Bankenwetten lassen und ihr Glück zunächst mit der einfachen klassischen Systemwette versuchen. Doch für erfahrene Sporttipper sind Bankwetten durchaus eine gute strategische Option, die sie allerdings auch nur sparsam verwenden. Werden viele Wetten in einem System abgedeckt, steigt auch der Einsatz entsprechend. Bei bwin und Tipico ist im Wettschein immer der Einsatz angegeben. Diese Summe sollte auch vor Tippabgabe noch einmal überprüft werden.

Einsteiger tendieren hier leicht dazu, bei der Abgabe des Scheins einen Fehler zu machen. Kein Problem bei Tipico: Anders als bei seinen Mitbewerbern ist es bei Tipico möglich, eine Wette innerhalb von zehn Minuten nach Abgabe wieder zu stornieren. Hierfür gibt es in der Wettübersicht einen entsprechenden Storno-Button, der sich neben der platzierten Wette befindet.

Fazit: Ideal um Kombiwetten auszuprobieren

Eine Systemwette bei Tipico oder bwin ist ideal dafür, um einmal in die Welt der Kombiwetten hineinzuschnuppern. Eine Kombiwette beinhaltet ein recht hohes Risiko, was die höhere Wettquote allerdings wieder ausgleicht. Vor allem Einsteiger sind oft frustriert, wenn ihre Kombiwette verloren geht, nur weil ein einziger Tipp nicht gepasst hat. Systemwetten sind ein Mittel aus Einzelwette und Systemwette: Es gibt bessere Quoten als bei einer Einzelwette und das Risiko hält sich in Grenzen.

Das sind die aktuell 5 besten Anbieter für Fussballwetten im Internet (Stand: 2016):

Bet365
1
95 / 100
BONUS 100% bis 100 €
tipico
2
93 / 100
BONUS 100% bis 100 €
Interwetten
4
89 / 100
BONUS 100% bis 100 €
Betway
3
90 / 100
BONUS 100% bis 100€
bet-at-home
8
87 / 100
BONUS 50% bis 100 €