Kostenlose Service-Hotline 0800 - 2227447
Inhaltsverzeichnis öffnen

Sicher wetten mit Surebets?

fussball-schneller-zweikampfVon einer Surebet – auch als Arbitrage bezeichnet – ist dann die Rede, wenn sich aus der Kombination aller verfügbaren Wettausgänge in jedem Falle ein Gewinn ergibt: Da bei dieser Wette also auf sämtliche verfügbaren Wahlmöglichkeiten gewettet wird, ist es für den Tipper letztendlich völlig unerheblich, mit welchem Ergebnis das sportliche Ereignis dann tatsächlich zu Ende geht. Die Einsätze werden in einem solchen Verhältnis auf die einzelnen Wett-Optionen verteilt, dass sich ganz automatisch ein Gewinn ergibt.

Dank der eingebauten Gewinn-Garantie lässt die Surebet den Traum vom risikolosen Wetten also (vermeintlich) in Erfüllung gehen – leider stellt die Möglichkeit auf einen derart sicheren Gewinn eine seltene Ausnahme von der Regel dar. Dass sich ab und an überhaupt die Chance auf eine Surebet ergibt, ist dabei auf die Quoten-Unterschiede der Wettanbieter zurückzuführen. Es muss in diesen Fällen also stets bei mindestens zwei verschiedenen Buchmachern auf ein und dasselbe Ereignis gewettet werden, um auf der sicheren Seite zu sein.

Die Surebets an einem Beispiel

Nachfolgend wollen wir dir die Surebet-Konstellation an einem sehr einfachen Beispiel erläutern. Nehmen wir das Champions-League-Finale 2015 zwischen dem FC Barcelona und Juventus Turin: Der Buchmacher A belohnt den Sieg der Spanier mit einer Quote von 2,1, der Wettanbieter B den Titel für die Italiener mit einer Quote von 2,2 (jeweils unter Einrechnung einer möglichen Verlängerung und eines Elfmeterschießens). Es ist selbst für einen Laien augenscheinlich, dass der Tipper gewinnt, wenn er auf beide Wettquoten den gleichen Einsatz platziert.

Nun ist es jedoch in der Praxis unüblich, dass es zu derartigen Schwankungen zwischen den Bookies kommt. Daher muss der Wetteinsatz generellangepasst werden. Die meisten Surebet-Konstellationen gibt es bei den 2-Wege-Wettmärkten. Die Wettspieler haben an diesen sehr schlechte Karten. Die „echten“ Surebets auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage sind extrem selten. Hin und wieder sind entsprechende Quotenpaare in den Tore-Über/Unter-Märkten zu finden.

Um dir eine echte Surebet zu zeigen, sei uns ein Ausflug in die japanische Baseball-Liga gestattet.

Partie: Hokkaido Nippon Ham Fighters gegen Saitama Seibu Lions

  • Tipico: Sieg Hokkaido Nippon Ham Fighters – Quote: 1,95
  • CashPoint: Sieg Saitama Seibu Lions – Quote : 2,55

Bei einem Gesamteinsatz von 1.000 Euro ergibt sich folgender Splitt:

  • Tipico: 589,47 Euro x 1,95 = 1.149,47 Euro
  • Cashpoint: 410,53 Euro x 2,55 = 1.046,85 Euro

Egal, wie die Partie endet – der Sportwetter landet im Plus.

Wieso gibt es sichere Wetten?

Zu einer Surebet kommt es, wenn sich die Wettanbieter in der Bewertung eines bevorstehenden Ereignisses nicht einig sind. Werden die möglichen Spielausgänge mit stark voneinander abweichenden Quoten versehen, können sich Tipper diese Meinungsverschiedenheiten zu Nutze machen. In selteneren Fällen kann sich die Möglichkeit zu einer Surebet auch dann ergeben, wenn ein Buchmacher aktuelle Entwicklungen verschläft. Werden die veröffentlichten Quoten also nicht schnell genug an die Gegebenheiten des Marktes angepasst, kann dies aufmerksamen Kunden gleichfalls zum Vorteil gereichen.

Woran erkenne ich eine Surebet?

Wer selbständig eine Surebet-Konstellation ausfindig machen will, muss die Grundlagen der Wettquoten-Berechnung beherrschen. Die Buchmacher legen ihre Offerten anhand der prozentualen Eintrittswahrscheinlichkeit eines Ergebnisses fest. Allenfalls absoluten Wett-Profis wird es gelingen, aus den vorhandenen Quoten unmittelbar auf eine Surebet zu schließen. Die Schwierigkeit besteht darin, dass oft unzählige Wettanbieter miteinander verglichen werden müssen. In der Regel kommen die Sportwetter jedoch nicht umhin den Taschenrechner zur Hilfe zu nehmen.

Grundsätzlich gibt es eine recht einfache Formel, die zum Surebet führt:

Zweiweg-Wette
1/Quote Ereignis A + 1/ Quote Ereignis B = kleiner als 1

Dreiweg-Wette
1/Quote Heimsieg + 1/ Quote Unentschieden + 1/Quote Auswärtssieg = kleiner als 1

Wir wollen die Surebet-Rechnung anhand eines fiktiven Fußball-Matches zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und dem Hamburger SV aufzeigen.

  • Buchmacher A: Heimsieg Hoffenheim – Quote 2,0
  • Buchmacher B: Unentschieden – Quote 3,7
  • Buchmacher C: Auswärtssieg Hamburg – Quote 6,0

Laut der Dreiweg-Formel ergibt sich folgende Rechnung:

1/2 (0,5) + 1/3,7 (0,27) + 1/6 (0,17) = 0,94

Eine Surebet ergibt sich immer dann, wenn die Summe kleiner als eins ist. In unserem Bundesliga-Beispiel hieße dies konkret, dass ein Einsatz von 93 Cent (0,93) eine Auszahlung von 1 Euro ergibt.

Die entscheidende Frage für die Wettspieler ist nun natürlich, welcher Einsatz gesetzt werden muss. Auch hierfür gibt’s eine Formel. Die Gesamtsumme wird mit den Ziffern in Klammern multipliziert. Folgen wir unserem Beispiel mit einem Wetteinsatz von 100 Euro. Zzu beachten ist, dass der faktische Einsatz aufgrund der Formel auf 94 Euro sinkt.

  • Heimsieg Hoffenheim: 100 Euro x 0,5 = 50 Euro
  • Unentschieden: 100 Euro x 0,27 = 27 Euro
  • Auswärtssieg Hamburg: 100 Euro x 0,17 = 17 Euro

Anhand der Quotierungen ergeben sich folgende möglichen Gewinne:

  • Heimsieg Hoffenheim: 50 Euro x 2,0 = 100 Euro
  • Unentschieden: 27 Euro x 3,7 = 99,90 Euro
  • Auswärtssieg Hamburg: 17 Euro x 6 = 102 Euro

Nach der Surebet-Formel haben wir exakt 94 Euro in die Wette investiert. Unabhängig vom Spielausgang fließen rund 100 Euro auf das eigene Wettkonto zurück. Der Wettgewinn ist eingefahren, ehe die Flutlichtanlage in Hoffenheim überhaupt angeschaltet wird.

Hilfe beim Finden einer Surebet

Selbst für die Profis ist es praktisch unmöglich, die Surebets ausfindig zu machen. Kunden müssten permanent alle Wettquoten der Buchmacher miteinander vergleichen – ein Unding. Im Internet gibt’s aber mittlerweile entsprechende Module, welche beim Aufspüren der geeigneten Wetten behilflich sind. Die besten Surebet-Finder werden sogar kostenfrei angeboten.

Die Module zeigen dir die Quoten der Buchmacher inklusive der notwendigen Wetteinsätze an. Bei der Überzahl der Suchmaschinen werden dir oft mehrere Einsatzmöglichkeiten bei verschiedenen Online-Anbietern eingeblendet, sofern das Surebet gegeben ist.

Tipp: Normalerweise werden die Quotierungen ständig aktualisiert. Trotzdem solltest du vor deiner Wettabgabe die Wettquote im Surebet-Finder und beim Bookie nochmals vergleichen. Kleinste Änderungen können die Gewinnkonstellation zunichte machen.

Die Sache mit den sicheren Wetten

fussballspieler-umarmen-sich-gluecklichRisikofrei möchte natürlich jeder Wettfan seine Tipps platzieren. Es ist somit nicht verwunderlich, dass täglich tausende Wettspieler durchs Internet surfen, um entsprechende Einsatzmöglichkeiten zu finden.

Die erhebliche Nachfrage hat jedoch zwangsläufig zur Folge, dass Surebets – wenn überhaupt – immer nur wenige Minuten zur Verfügung stehen. Meist müssen die Buchmacher innerhalb kürzester Zeit enorme Wettsummen auf die entsprechenden Wetten konstatieren. Die Wettanbieter reagieren dann mit einer umgehenden Quoten-Korrektur. Um also tatsächlich von einer Surebet profitieren zu können, gilt es die seltene Chance sofort beherzt beim Schopfe zu packen.

Tipp: Beim Quotenguru Pinnacle Sports sind Surebet-Spieler gerne gesehen. Der Buchmacher lässt sich nach unseren Erfahrungen nicht von einem erhöhten Wettaufkommen beeindrucken.

Die Gewinnspanne und die Einsatzlimits

Surebets haben natürlich nicht nur Vorteile. Die Gewinnspanne ist im Verhältnis zum Einsatz recht gering. In unserem Bundesliga-Beispiel mussten wir 94 Euro einsetzen, um schlussendlich fünf bis sieben Euro als Ertrag einzufahren. Um aus den Surebet-Konstellationen wirklich ansprechende Gewinne herauszuholen, sind hohe Spielsummen notwendig. Einerseits können diese Beträge die eigenen finanziellen Verhältnisse übersteigen, andererseits stoßen die Wettspieler nicht selten auch an die Einsatzlimits der Buchmacher.

Es ist kein Geheimnis, dass es Surebets vorwiegend bei „unwichtigeren“ Sportevents zu finden gibt. Oftmals sind die Wettmärkte und -optionen bei den Online-Buchmachern in diesem Fall limitiert. Nach unseren Erfahrungen ist das Ende der Fahnenstange dann schon im tiefen dreistelligen Bereich erreicht – für echte Surebets ein viel zu geringer Wert.

Gefahren der Surebet

Die kurze Verfügbarkeit der Surebets führt unweigerlich dazu, dass auch diese auf dem Papier so sichere Wett-Strategie keineswegs ohne Gefahren ist. Um garantiert in den Genuss der benötigten Quoten zu kommen, müssten theoretisch sämtliche Tipps gleichzeitig eingereicht werden. Ansonsten droht die Gefahr, dass die zweite oder dritte Wettquote schon wieder gefallen ist. Die Folge ist, dass das Surebet quasi auf halbem Wege verloren geht. Die bereits getätigten Wetten lassen sich in der Regel nicht mehr stornieren. Der Kunde landet mit seiner „sicheren“ Wette dann ganz „sicher“ im Minus. An dieser Stelle kann es beim Tippen nur noch um Schadensbegrenzung gehen.

Ein weiterer Punkt sind die unterschiedlichen Geschäftsbedingungen der Wettanbieter. Beispielsweise werden vorzeitige Spielabbrüche unterschiedlich gewertet. Beim Fußball kommt dies zwar sehr selten vor, beim Tennis hingegen ist es Gang und Gebe. Wertet der erste Buchmacher das Match als gewonnen, der zweite Anbieter hingegen annulliert die Wette, wird der ursprünglich sorgsam durchgeführten Formelberechnung jegliche Grundlage entzogen.

Das sind die aktuell fünf besten Anbieter für Fussballwetten im Internet

Bet365
1
95 / 100
BONUS 100% bis 100 €
tipico
2
93 / 100
BONUS 100% bis 100 €
Interwetten
4
89 / 100
BONUS 100% bis 100 €
Betway
3
90 / 100
BONUS 100% bis 100€
bet-at-home
8
87 / 100
BONUS 50% bis 100 €