Kostenlose Service-Hotline 0800 - 2227447
Inhaltsverzeichnis öffnen

Besser wetten – Tipps und Tricks für Fussballwetten

fussballwetten-tippabgabeFussballwetten geben bei den Buchmachern im Internet klar den Ton an. Die Topsportart ist für jeden Wettanbieter der Umsatzbringer Nummer „Eins“ – meist mit riesigem Abstand. Die Bookies haben Ligen und Wettbewerbe aus aller Welt im Portfolio.

Auch bei den Usern stehen die Fussballwetten an erster Stelle. Die Überzahl der Wett-Tipps wird tagein tagaus auf die „22 Männer auf dem grünen Rasen“ gesetzt. Doch wie werden die Fußball-Tipps wirklich erfolgreich? Nahezu jeder Fan sieht in sich selbst einen kleinen, verkappten Bundestrainer. Es gehört zur Natur der Sache, dass mit dem eigenen Fachwissen geprahlt wird. Schaut man sich dann jedoch die Auswertungen der Wettscheine an, gibt’s oft ein böses Erwachen. Die Überzahl der Sportwetter landet kontinuierlich im Minus.

Nachfolgend haben wir Euch ein Dutzend der wichtigsten Tipps und Tricks für die Fussballwetten zusammengestellt. Befolgt Ihr unsere Anregungen, so werdet Ihr langfristig definitiv erfolgreicher sein. Einen „goldenen Leitfaden“, mit welchem ihr jede Wette gewinnen werdet, können wir Euch natürlich ebenfalls nicht präsentieren.

Tipp 1 – Starten Sie mit einem seriösen Bankroll

fussballstadion-von-innenBevor der erste Pfiff im Stadion ertönt, müssen die Grundlagen geschaffen werden. Nicht nur die Mannschaften bereiten sich auf das Match – respektive die Saison – vor, auch Du solltest eine gewisse Vorarbeit leisten. Bevor Du beim Buchmacher Deiner Wahl einsteigst, solltest Du Dir einen klaren finanziellen Plan zurechtlegen. Wichtig ist hierbei, dass Du Deinen Bankroll genau bestimmst. Der Begriff kommt aus dem Finanzwesen und bedeutet eigentlich nichts anderes als Startkapital.

Deine finanzielle Grundlage sollte genau berechnet sein. Überweise niemals Geld zum Onlineanbieter, welches Du für wichtigere Dinge im Leben benötigst. Deine Miete, Deine Lebenshaltungskosten, Deine Versicherung sowie eine gewisse Rücklage für die kommenden Monate müssen zwingend vorhanden und unantastbar sein. Nur überschüssiges Kapital kannst Du zum Wetten nutzen. Du musst innerlich bereit sein, den Betrag eventuell auch komplett gegen die Wand zu fahren. Nur wenn Du ohne finanziellen Druck Deine Wett-Tipps setzt, werden sie schlussendlich erfolgreich sein. Wer glaubt, sich seinen Lebensunterhalt aus den Sportwetten heraus finanzieren zu können bzw. sogar zu müssen, landet definitiv auf der Verliererstraße.

Begehe niemals den schlimmsten Kardinalfehler. Leihe Dir kein Geld, um beim Wettanbieter einzusteigen – weder von der Bank noch von Freunden. Setzt Du Deine Fussballwetten mit fremdem Kapital, ist der Weg in die Katastrophe bereits vorprogrammiert.

Tipp 2 – Arbeitet mit einem seriösen, defensive Money Management

Vor allem Anfänger stehen immer wieder vor der entscheidenden Frage: Welche Summe soll ich für einen Tipp riskieren? In der Praxis gilt hier das Schlagwort vom defensiven Money Management. Du solltest – bezogen auf Dein Wettkapital – mit eher kleinen Summen agieren. Als Faustregel gilt für die Einsteiger ein Prozentsatz zwischen drei und fünf Prozent.

Wer etwas mehr Erfahrung hat, kann später auf die Zehnerskala wechseln. Der Wett-Tipp wird genau analysiert und nach seinem Risiko in zehn Stufen eingeteilt. Handelt es sich um eine vermeintlich ganz sichere Wette, wird mit 10% des eigenen Guthabens gespielt. Handelt es sich um einen Risiko-Tipp, wird nur ein Prozent des eigenen Geldes investiert. Die Skala kann individuell anhand der Wettquoten erstellt werden.

Wichtig ist zudem, dass Ihr Euch für die Wetten eine genaue Buchführung anlegt. Einerseits behaltet ihr so Eure finanzielle Situation immer Auge, anderseits könnt ihr die Schwachstellen Eurer Wettstrategie erkennen.

Tipp 3 – Werdet niemals gierig

Das viel beschriebene Anfängerglück gibt’s tatsächlich. Nicht selten starten die Newbies mit einem satten Gewinn ins Wettgeschehen. Wer nun jedoch glaubt, er sei bereits ein „Fachmann der ersten Stunde“, irrt sich gewaltig. Bleibt an dieser Stelle defensiv und selbstkritisch. Oft wird der Fehler begangen, dass die Einsatzbeträge schnell nach oben angepasst werden. Wer kleinere Wetten erfolgreich über die Ziellinie gebracht hat, kann dies auch mit höheren Summen – denkste. Schaltet Eure Gier aus. Die ersten Verluste werden nicht lange auf sich warten lassen. Einsatzerhöhungen haben meist nur eine Folge. Die bereits erspielten Gewinne lösen sich in Windeseile wieder in Luft auf.

Tipp 4 – Mathematische Systeme sind ein No-Go

Noch immer gibt’s einige Fußballwetter, welche Ihr Tipps anhand von mathematischen Systemen setzen – aus unserer Sicht ein absolutes No-Go. Insbesondere die Martingale Strategie – bekannt vom Roulette-Tisch – wird sehr oft angewandt. Die Vorgehensweise ist einfach. Wird ein Verlust verbucht, soll mit der anschließenden Wette und dem doppelten Spielbetrag das Minus wieder egalisiert werden. Dies ist jedoch ein „tödliches“ Wunschdenken. In der Praxis wird das eigene Guthaben nur noch schneller vernichtet.

Genau der umgekehrte Weg ist richtig. Sportwetter, welche ins Minus abgerutscht sind, sollten ihre Einsätze herunterfahren. Versucht mit kleineren Tipps, die Verluste langsam wieder wettzumachen. Hopp oder topp ist an dieser Stelle die falsche Strategie. Lasst Euch keinesfalls zu Wutwetten hinreisen. Im besten Fall setzt ihr Euch strenge eigene Wettregeln. Setzt Eure Tipps beispielsweise nur einmal am Tag. Reagiert nicht sofort auf die verlorenen Wettscheine. Eine Abkühlungsphase bis zum nächsten Tag lässt die Gedanken klarer werden.

Tipp 5 – Lasst Euch die Gewinne regelmäßig auszahlen

fussball_rasen_geldAuch in der Erfolgsphase sollte es ein klares Limit geben. Setze Dir zum Einsteig ein Ziel. Beginne beispielsweise mit einem Kapital von 100 Euro. Wette nur solange, bis Du Deinen Wunschbetrag – angenommen 500 Euro – erspielt hast. Lass Dir die Gewinne an dieser Stelle komplett auszahlen und beginne Deine Fussballwetten Strategie neu. Den Gedanken, dass Du immer mehr erreichen kannst, solltest Du schnell verdrängen.

Mit Deinen Profiten kannst Du beispielsweise Deine Frau oder Freundin zu einem guten Essen einladen oder Dir einen kleinen Urlaub gönnen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Du immer Geld extern in der Hinterhand hast, welches Du in einer negativen Phase nachschießen kannst.

Tipp 6 – Nutzt Statistiken und weitere Informationen

Erfolgreiche Sportwetter verfügen über ein riesiges Fachwissen. Bevor Du zur Wettabgabe schreitest, sollten die Partien genau analysiert werden. Setze keinesfalls Tipps aus dem Bauch heraus. Versuche vor dem Match möglichst alle Informationen zusammenzustellen, welche sich auf den Ausgang der Begegnung auswirken können. Dazu gehören die Formkurve, Heim- und Auswärtsstärken, der Tabellenstand sowie die Head-to-Head Vergleiche der beiden Vereine. Wäge alle Pro und Contras Deiner Vorhersage genau ab. Schaue des Weiteren auf die Wichtigkeit der Partie. Oftmals geht’s für ein Team um „alles oder nichts“, während der Gegner quasi auch mit einer Niederlage leben kann. Baue an dieser Stelle Absicherungsmodelle – beispielsweise die Doppelte Chance – in Deinen Tipp ein.

Generell solltest Du einen Blick auf die Mannschaftsaufstellungen werfen. Gibt’s gesperrte oder verletzte Leistungsträger oder schont der Trainer wichtige Akteure? Unter einem besonderen Stern stehen die Derbys. Wenn eine Elf gegen den Erzfeind aufläuft, wächst sie nicht selten über sich hinaus. Statistiken sind an dieser Stelle dann nicht selten „Schall und Rauch“.

Auch wenn es ungewöhnlich klingt, selbst das Wetter kann das Fußballspiel entscheidend beeinflussen. Die technisch versierten Mannschaften bevorzugen ein trockenes Geläuf, um die eigenen Ballstafetten aufzuziehen. Bei den Underdogs wird oftmals nach dem Motto „wir müssen Dreck fressen“ agiert.

bet365 bietet neben einer Team-Statistik weitere umfangreiche Statistiken an (Quelle: bet365)

bet365 bietet neben einer Team-Statistik weitere umfangreiche Statistiken an (Quelle: bet365)

Tipp 7 – Versucht den Buchmacher mit Sonderwetten zu knacken

Du solltest Dir bewusst sein, dass das Wetten immer ein kleiner Wettkampf zwischen dem Buchmacher und Dir ist. Der Bookie startet dabei mit einem Vorteil. Er gibt die Wettquote vor, Du kannst nur reagieren. Deine Wettanalyse ist die eine Seite, der Anbieter führt die gleichen Informationen im Zuge der Quotenbildung zusammen. Erfahrungsgemäß ist es so, dass die Hauptmärkte – gerade in den Top-Ligen – meist sehr, sehr genau ausgewertet werden. Du wirst hier kaum einen Buchmacherfehler finden.

In den etwas unwichtigeren Wettbewerben und im Bereich der Sonderwetten, sind die Quotierungen jedoch nicht ganz so genau. Für die Bookies ist es praktisch unmöglich, jeden Spielerausfall in der dritten oder vierten Liga einzubeziehen. In diesem Sektor hast Du die ideale Möglichkeit, Dir einen Wissensvorteil gegenüber dem Wettanbieter zu erarbeiten.
Grundsätzlich sollten Deine Wett-Tipps nahe an einem Value Bet platziert werden. Kommst Du in der Analyse auf eine höhere Ergebnis-Eintrittswahrscheinlichkeit als der Buchmacher, heißt es zuschlagen. Dir ist in diesem Fall eine überproportionale Wettquote im Vergleich zum Risiko sicher. Natürlich wirst Du nicht jedes Value Bet gewinnen, viele Wettprofis sehen in dieser Strategie aber nicht ohne Grund einen „goldenen Weg“.

Tipp 8 – Favoriten sind kein Allheilmittel

bwin_wettschein_favoriten_quoteVor allem die Freizeitspieler begehen immer wieder den Fehler, vorwiegend auf die Favoriten zu setzen. Der Gedanke, dass der FC Bayern München oder FC Barcelona gewinnt, ist natürlich nicht grundsätzlich von der Hand zu weisen. Fakt ist jedoch, dass die gebotenen Wettquoten zum Risiko in einem äußerst schlechten Verhältnis stehen. Noch dazu ist es eine Tatsache, dass bei den Buchmachern nahezu täglich selbst kleine Quotierungen von 1,15 oder geringer umfallen. Wer beständig nur auf die Topteams setzt, wird schlussendlich, langfristig im roten Bereich landen.

Die Buchmacher promoten nicht ohne Grund die Begegnungen der Top-Teams meist gesondert. Mit den verlorenen Favoritenwetten fahren die Onlineanbieter nachweislich ihre höchsten Gewinne ein. Daraus lässt sich schlussfolgern, dass die Kunden an dieser Stelle ihre extremsten Verluste verbuchen müssen.

Unsere Empfehlung: Wer den einen oder anderen Favorit-Tipp in seine Wettstrategie einfließen lässt, sollte hierbei immer mit sehr geringen Einsatzsummen arbeiten.

Tipp 9 – Livewetten nur am Rande

Die Livewetten haben natürlich einen besonderen Reiz. Der Tipp auf laufende Begegnungen verspricht Spannung und Adrenalin. Gleichzeitig kommt beim Wetter das Gefühl auf, dass er den Spielverlauf imaginär besser einschätzen kann. Der Glaube, dass beispielsweise die Livestream-Bilder eine gewisse Wettsicherheit geben, ist falsch.

Der entscheidende Nachteil bei den Echtzeit-Tipps ist jedoch, dass die Wettentscheidungen binnen weniger Sekunden getroffen werden müssen. Die Folge ist, dass es keine genaue Analyse gibt. Die Fehlerquote ist bei den Livewetten extrem hoch. Des Weiteren kommt hinzu, dass das Wettquotenniveau live deutlich unter dem Pre-Match-Sektor liegt.

Tipp 10 – Solo-Tipps sorgen für „grünen“ Bereich

Jeder Sportwetten-Profi setzt nahezu ausschließlich Solowetten. Diese Grundregel sollte jeder Fußballwetter befolgen. Natürlich versprechen die Kombis höhere Gewinne. Doch wer wettet wirklich fünf oder sechs Begegnungen am Stück ohne Fehler? Langfristig werden nur Einzel-Tipps in den grünen Bereich führen. Natürlich sind die Erträge im ersten Moment geringer, doch sie summieren sich schlussendlich zu einem deutlichen Plus.

Freizeitspieler, welche unbedingt auf Kombinationen setzen möchten, sollte maximal zwei bis vier Begegnungen auf einem Wettschein zusammenfügen. Höhere Auswahlen haben sich der Praxis als kontraproduktiv erwiesen. Eventuell sollte die Absicherungsmöglichkeit über Systeme in Betracht gezogen werden.

Tipp 11 – Wettet nur auf die besten Quoten

Die Wirkung der Wettquoten wird vielfach unterschätzt. Oft ist es den Kunden einfach egal, ob sie auf Angebot von 1,5 oder 1,55 setzen. Rechnet man jedoch diese kleinen Abweichungen hoch, ergeben sich sehr schnell Gewinnunterschiede von mehreren hundert Euro im Jahr. Wettet daher immer auf die besten Quoten.

Natürlich werdet Ihr nicht immer das absolut beste Topangebot auf dem Bildschirm haben. Es ist weder sinnvoll noch machbar, sich gleichzeitig bei allen Buchmachern anzumelden. Nach unseren Erfahrungen sollte ihr aber schon bei vier oder fünf Wettanbietern ein Konto führen. Dies ist ausreichend, um stabil zumindest immer auf sehr gute Wettquoten zu setzen.
Des Weiteren müsst ihr die deutsche Wettsteuer in Eure Überlegungen einbeziehen. Nicht immer ist das beste Wettangebot gleichzeitig auch die lukrativste Offerte.

Übersicht der Top-Quoten bei mybet (Quelle: mybet)

Übersicht der Top-Quoten bei mybet (Quelle: mybet)

Tipp 12 – Haltet Euer eigenes Spielverhalten im Auge

Drehen sich Eure Gedanken nur noch um die Fußballwetten? Setzt Ihr Tipps auf unbekannte Mannschaften, nur weil es keine anderen passenden Wettquoten gibt? Verspürt Ihr den Drang wirklich jeden Tag Wetten zu müssen? – Dann ist bereits Vorsicht angesagt. Unterschätzt die Spielsucht nicht. Wird das Fußballwetten zum Zwang, werdet Ihr a- kaum die gewünschten Gewinne einfahren und b- bewegt Ihr Euch tatsächlich in einem kritischen Bereich.

Führt in den regelmäßigen Abständen Selbsttests durch, welche nahezu jeder Buchmacher auf seiner Homepage anbietet. Glaubt Ihr, dass Ihr spielsuchtgefährdet seid, dann nehmt Euch eine temporäre Auszeit. Lasst Euch beim Bookie vorübergehend sperren. Eine Abkühlungsphase ist immer sinnvoll. Beschäftigt Euch mit anderen Dingen, verdrängt die Fußballwetten. Ist dies bereits nicht mehr möglich, so solltet Ihr Euch professionelle Hilfe suchen.

Vergesst nie, Ihr setzt die Fußballwetten zur Unterhaltung und als Spaß – nicht mehr und nicht weniger.

Das sind die aktuell 5 besten Anbieter für Fussballwetten im Internet (Stand: 2016):

Bet365
1
95 / 100
BONUS 100% bis 100 €
tipico
2
93 / 100
BONUS 100% bis 100 €
Interwetten
4
89 / 100
BONUS 100% bis 100 €
Betway
3
90 / 100
BONUS 100% bis 100€
bet-at-home
8
87 / 100
BONUS 50% bis 100 €